gebrochene Latte rausziehen

  • Kommt etwas drauf an wo genau die gebrochen ist.

    Du kannst Sie versuchen rauszuschieben gibt aber meistens Knicke im Monofilm.

    Lattentasche auftrennen (Nahtauftrenner,kl.Küchenmesser)ist am einfachsten brauchst halt jemanden mit einer Nähmaschine der das wieder ordentlich zunäht.(Segelmacher)

    Ich würde es zu Sailloft zur Reperatur schicken.


    Mfg

  • am Anfang erscheint es fast unmöglich, aber man bekommt die Latte fast immer heraus, ohne die Lattentasche aufzutrennen:

    Segel auf harter Unterlage ausrollen, mit geeignetem Gegenstand (relativ hart, etwas abgerundet) immer auf die Kante am mastseitigen Ende der Latte in Richtung „Ausgang“ der Lattentasche drücken/hebeln /rollen, mit jeder solchenAktion bewegt sich die Latte dann 0,5 cm, am Anfang braucht man viel Kraft und Geduld, aber je weiter man vorwärts kommt, desto leichter wird es.

    Man könnte das Griffende eines Schraubenziehers benutzen.

    Ekelhaft wird es, wenn es sich um eine gesplitterte Carbonlatte handelt, aber auch dann kann man es schaffen. 20 Minuten muss man einplanen.

    LG

    Patrick

  • Das ist doch eher am hinteren Ende. Das müsste doch der Trick mit der anderen Latte mit doppelseitigem Klebeband klappen.

  • rausschieben wird schwer: nahezu die gesamte Länge reibt/bremst

    und vorne am mast ist die tasche recht unflexibel bzwgl. schieben


    ich würde mit Rasierklinge/Cuttermesser direkt am Bruchende einen kleinen Querschnitt machen und dort mit Spitzzange rein,um die Latte rauszuziehen

    wenn die latte heil wieder drin ist, stört der Cut dort technisch gar nicht und wird auch nicht größer

    und optisch würde er mich nicht stören

  • so mach ich es auch immer.

  • Mach ich auch immer so. Und ein Streifen Gorilla Tape über den cut.

  • Ich muss dazu sagen, dass das so bei normalen Lattentaschen immer gut funktioniert hat. Es mag aber gut sein, dass das bei Camber-Lattentaschen

    nicht funktioniert, die sind am mastseitigen Ende sehr verstärkt und damit sehr dick, evtl. bekommt man da die Kraft nicht auf das Lattenende.

    Ein Versuch ist es sicher wert.

    Viel Erfolg!

  • In dem Bild sieht es so aus das nicht die Latte sondern nur der Endstab von der Tube gerutscht ist. Da würde ich zuerst versuchen etwas Tape um den Stab zu machen und ihn in die Tube stecken. Dann vorne Cam weg, vorne kann jemand versuchen die Latte etwas nach hinten zu popeln. Vorne Stab zur Erhöhung der Reibung etwas verkannten und ( evtl mit Spitzzange) rausziehen. Bei Bruch geht oft nur aufschneiden. Wenn alles raus ist unbedingt die Übergänge abtapen!

  • Habt Dank für vielen Tipps, Kollegen!


    Kleiner Schnitt und dann rausziehen und tapen scheint mir die einfachste Variante bei Bruch zu sein.


    In dem Fall hier hat mich i.d.T. gewundert, was das für`n merkwürdiger Gnubbel ist, der da am Ende in der Lattentasche steckt.

    (Habe keine Ahnung vom Aufbau einer Latte.)

    Wird also wahrscheinlich so sein, wie Mias vermutet: Endstab aus der Tube gerutscht.

    Dann dürfte das also ein unkompliziertes Happy End werden heut Mittag.


    Nochmal herzlichen Dank an alle!

  • Wenn die Latte nur von der Tube gerutscht ist dann mach ein paar Tropfen Kleber drauf und schiebt die Latte wieder zusammen.

    Wenn der Kleber ausgehärtet ist Latte rausziehen und vernünftig verkleben

  • ich hatte zwar auch schon den verdacht mit dem rausgerutschten Endstück, aber mir fehlt die idee, wie das passieren könnte unter der extremen Spannung, unter der die Latten stehen


    einzige Idee: das Kunststoffübergangsteil Tube-massiv ist gebrochen/geschlitzt

    raus muß sie eh


    was meint ihr?


    das mit dem doppelklebeband sehe ich nicht

    das ist doch (bei meinen Segeln) soooo eng

  • Habe auch vor kurzem eine gebrochene Latte ausbauen müssen.


    1) Lattenspanner und erste Hälfte rausziehen

    2) Camber abnehmen

    3) Vom von Mastseite vorsichtig mit Hammer gegen die Latte klopfen, bis sie mal 2-3cm weit gerutscht ist

    4) mit dem Griff vom Schraubenzieher die Latte Stück für Stück durch die Tasche treiben

    Falls die Latte sich in der Tasche verhakt, kann ein PVC Rohr helfen. Sonst verfangen sich die Fasern am Bruchende in dm Material vom Segel.


    Die ganze Ausbauaktion kat bei mir ca 20-30min gedauert. Aber einen Schnitt im Material wollte ich erstmal nicht machen. Habe mich an diesem Video orientiert.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Viele Grüße,

    Ruben

  • bei meinen cambersegeln ist der vorderste bereich der lattentasche (der in den camber reicht) unten nicht vernäht. da kann man dann gut mit schraubenzieher o.ä. etwas anschieben und dann mit stab (ersatzlatte) die latte rausschieben.


    wenns ausgefasert sein sollte ist rubens tipp mit dem rohr sehr gut


    was bei dir jetzt wirklich kaputt ist hab ich aber noch nicht überrissen - am wahrscheinlichsten ist wohl die verbindung endstab / hauptrohr kaputt gegangen und du hast nur den endstab rausgezogen.


    dann sollte die reparatur kein hexenwerk werden, aber erkundige dich welche länge die latte haben soll, damit du das auf die richtige länge wieder zusammeklebst.


    und nachher schrumpfschlauch drüber - hilft beim nächsten ausbau ;)

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Ich versuche es immer so wie in dem obigen Video, aber ohne ein Loch zu bohren. Einfach die sich noch in der Lattentasche befindliche Latte etwas in die Lattentasche schieben (Ziehharmonika), das gebrochene Lattenende fest auf den Boden drücken und vorne, wo der Camber ansetzt, ziehen.

    Wenn sich's arg verspreitzt, dann muss die Lattentasche aber doch geöffnet werden.

  • "bei meinen cambersegeln ist der vorderste bereich der lattentasche (der in den camber reicht) unten nicht vernäht. da kann man dann gut mit schraubenzieher o.ä. etwas anschieben und dann mit stab (ersatzlatte) die latte rausschieben."


    Das ist bei den Phantom Segeln auch - super hilfreich, wenn die Cambertip ab ist. Das könnten wirklich alle Cambersegel gut gebrauchen.