Posts by Mias

    Liste ist glaube ich ab 799. Meiner ist einer der teuersten. 1099 Listenpreis.

    Preise muss totti beantworten

    Kannst du das bitte löschen und erst Ende nächster Woche schreiben! Lieferverzögerungen will ich bis dahin nicht mehr! Wann ist endlich Montag ;)

    Mit carven verstehe ich daß das Brett auf der Kante durch die Kurve schneidet und nicht nur Plan durch Paddeldruck verschoben wird. Und das hat sich am Ende jedes Paddelschlags beim durchdrücken der Beine recht gut angefühlt. Sind natürlich immer nur ein paar Meter.

    Ich habe einem sup bisher nie groß was windsurftechnisch zugetraut. Deshalb bin ich auf die Surfoption gespannt.

    Natürlich :P aber ich war überrascht wie schnell das zum aufpumpen geht. Auch wenn ich die Pumpe und das Ventil erst nach dem verstauen im bag wirklich verstanden habe. Hatte beim aufpumpen nur einfach Hub, Ventilanschluss war auch nicht richtig. Bis ich verstanden habe das man die Pumpe auch beim abbauen brauchen kann hat auch ein paar Minuten gedauert. Ist das bei anderen auch normal?


    War wie gesagt mein erstes Mal, aber ich war überrascht wie gut das geradeaus fährt. Ich habe super sonst fast immer kreiseln sehen. Brett lässt sich ja richtig carven. Bin auf Surfoption gespannt. Steif genug hat es sich sogar mit Minimaldruck angefühlt.

    Ich kann das leider nicht erklären. Ich weiß nur, ich mache beim speeden mit Finne irgendwas falsch. Amwind fahre ich mit Finne den meisten davon, Halbwind ziemlich gleich und Downind habe ich keine Chance. Mir ist auch aufgefallen das eigentlich alle die beim Höhe fahren alle Register ziehen können auch schnell gut Foilen lernen, die fahrer die nur downwind in einer anderen Liga fahren sich deutlich schwerer tun.


    Mit mehr Vorlage vom Körpergewicht foilt es sich sehr kontrolliert, mit Rücklage geht es schneller aber der Grad zwischen Kontrolle und Brett steigt oder fällt unkontrolliert wird extrem kleiner. Wenn ich mit Rücklage die hintern Schlaufen hätte, würden meine Bretter auch wie das JP aussehen. Nur mit Gewichtsverlagerung Oberkörper/Segel könnte ich nicht so schnell reagieren.

    Ich finde Windenergie und Solarstrom einfach nur Quatsch, da es nicht rund um die Uhr jeder Zeit zur Verfügung steht. Aber solange die Lobbyisten das Sagen haben, wird sich da nichts ändern. Grüner Strom sieht anders aus:

    GIGA-THOR-S.A. (gigathor-sa.de)

    Leider bekommen solche Firmen keine Unterstützung.

    Du verarscht uns? Ist eine geheime Maschinen von der man Aktien kaufen kann mit überdimensionalen Kugellagern und kolben. Nicht dein ernst

    Wie gesagt ich finde Windräder an einem Surfspot auch sch.. aber dann bitte nicht wie mit fakenews argumentieren. Wenn man eine These vertritt muss die auch wissenschaftlich genau sein. Der Behauptungsaufsteller ist Geschichte :) und jetzt kann es wieder seriös werden. Erst beweisen dann behaupten.

    Wenn es einen selber stört dann auch so sagen!


    Auf den Bildern sieht es fast so aus als würde es in der Ferne wieder zusamnen laufen. Sieht in der Ferne nach gleichmäßigen Schäfchenwolken aus. Muss aber ein Strömungstechniker oder erfahrener Pilot... beantworten. Schade daß das erste Bild nicht weiter von oben und mehr nach Lee geht. Ich habe die Hoffnung nach den Bildern das auch da 10*Höhe die meisten Böen bereinigt. Die rausgenommene Windenergie ist natürlich futsch. Ich drücke makkum die Daumen.

    Lokal haben Windräder sicher Auswirkungen. Wie viel * Höhe von Windrad ist fraglich. Mich würde es auch stören hinter einem Windrad surfen zu müssen. Aber es gibt schlimmeres. Mich würde es z.B. mehr stören wenn mein Land auf einmal unter dem Meeresspiegel liegt....

    Vom (Welt)Klima machen Windräder es sicher nicht wärmer. Mag ja sein daß sich Luftschichten nicht so vermischen aber dann bleibt die Luft halt da oben kalt. . Dann wird es da wo sie sich wieder vermischen kann halt kälter da es oben kälter ist. Solange wir die Energie verbrauchen ist es besser sie neutral als durch Verbrennung zu erzeugen. Das macht ganz sicher auch ohne Sonne das Klima wärmer und damit auch trockener.

    Komische Studie, gab es da dann auch einen großen Anstieg der Windgeschwindigkeit als die Segelschiffe durch Diesel ersetzt wurden?


    Wird da auch berücksichtigt das Wind durch Temperaturunterschied entsteht? Fakt ist das die Temperatur an den Polen deutlich schneller steigt als am Äquator. Das führt zu allgemein weniger Windgeschwindigkeit. Das merkt man auf dem offnen Meer deutlich stärker da es da keinen Widerstand gibt. An Land hat man Windwiderstand und der wird deutlich weniger bei geringerer Windgeschwindigkeit.


    Ich bin Maler kein Meteorologe oder ähnliches. Ich kann nur meinen Menschenverstand und mein allgemeines physikalisches wissen Anwenden. Ich lasse mich gerne überzeugen,aber nur wenn ganz grundsätzliche physikalische Gesetze berücksichtigt werden.

    @ rüdi die Bilder sehen heftig aus. Und ja, so kann ein Brett danach aussehen, muss es aber nicht. Ohne Schäden am Board ist es aber sehr unwahrscheinlich. So viele aber auch nicht ein Muss.

    Das bestätigt mich in meiner Vermutung daß es drei Arten von Fahrern gibt.

    1. Anfänger, Brett wird leiden da man lernen muss.

    2 Könner

    A downwind speedaffin. Die angewohnte Technik ist zum foilen lernen recht schwierig da man mit der Technik nicht kontrolliert foilt, den Crash im Prinzip absichtlich verursacht, aber schnell wird ;) . Eingespielte Verhaltensweisen führen gerade zum Crash. Bestes Beispiel Andi Laufer;-)


    B amwindaffin und\oder sehr vorsichtig. Das sind die Fahrer die nach drei Tagen in nationalen Regatten mitfahren und sich nicht zum Affen mache. Ich meine damit aber allgemein Leute die es gewohnt sind viel rail ins Wasser zu bekommen. Ich kenne einige die ein foil zu beherrschen wirklich schnell hinkriegen. ( Erster Tag, ich glaube 2 Stürze, allgemein viel\ fast nur am fliegen zb Ralf Kott) Die ersten paar Flüge sind Lotterie. Man weiß nicht was passiert. Oft ein Abflug. Aber ein Abflug bedeutet da nicht 100% Brett kaputt. Vielleicht 10%. Je nachdem ob man gutes Gefühl hat und umsetzen kann, bzw gute Tipps bekomm, geht es dann auch recht schnell zu kontrollieren. Dann kommt es darauf an wie schnell man radikaler foilen will.

    Meine foilbretter sind alle ganz, gerade weil die nose abgetaucht ist. Damit war sie unter Wasser und der Mast ist auf das Wasser gefallen. Schleuderstütze hatte ich viele.

    Kommt ganz drauf an was du willst und wo du her kommst. Wenn formula/ racing dein Steckenpferd ist absolut ja. Wenn du eher der freerider bist nein.


    Davon abgesehen wird dein erster Brett, wie von anderen erwähnt, wahrscheinlich einstecken ( meine sind noch alle ganz ;):P ). Foilcomp hält für eine raceboard viel aus. Mehr als viele andere. Deshalb würde ich sagen wenn du ein neues Brett braucht empfehlenswert da jedes leiden wird und du nur zweimal kaufen musst. Wenn du ein altes Müllbrett hast nimm das zuerst und kaufe nach 20 Tagen neu.


    Racefoil ist auch zweischneidig. Geradeaus ist es nicht von Nachteil. Fährt stabil aber deutlich schneller. Zum Halsen fliegen aber deutlich schwerer da man da auch die Geschwindigkeit braucht. Allgemein würde ich da eher einen breiten lowaspekt Flügel empfehlen.

    Eigenverantwortung ist schön, aber auch nachdem ich 18 war hat sich meine Mutter noch Sorgen gemacht;-)

    Vielleicht haben sie sich da einfach auch Sorgen gemacht und wollen das nicht wiederholen. Da der See auch nicht der kleinste ist kann ich das schon verstehen und damit leben. Livetracker wären zwar cooler, aber ist ja auch keine wm. Ich habe ein paar Aquapacks im Auto. Falls wirklich einer sowas nicht hat.

    wm Titelist ja auch nur für luuc interessant


    Für alle anderen das bessere foil. Und das hat er jetzt mit moses

    @ t36 welchen wm Titel hat luuc mit moses geholt? Habe ich was verpasst😳

    Das moses ist zwar besser aber weltmeister ist er 2019 mit starboard geworden.

    Das der Mast wackelt hat nichts mit Berührung oben sondern zuwenig Material vorne oder hinten zu tun.


    J3hudi wenn du die Schraube in die Box steckst und sie bis zum Inserat des Masters schiebst sollten dann 10 ganze Umdrehungen gehen bis der Mast fest sitzt und die Schraube richtig fest ist. Bei weniger als 8 ist sie nicht maximal durchgeschraubt. Wenn viel mehr geht ist sie zu lang und kann evtl den Insert abschleifen. Führt evtl zum Verlust des foils