Windsurfen und Elektromobilität

  • also wenn das kommt..... dann.... :cursing:


    dann...... also.... :/


    dann.... bin ich froh, in der Schweiz zu wohnen, weil....

    dann.... komm ich mit meinem E-Auto ja noch viiieel weiter.... 8o ^^


    dann.... bin ich froh, an schon an einem See zu wohnen - weil irgendwohin fahren, das wird ja dann dauern.....



    https://www.20min.ch/story/sch…-km-h-fahren-361423609935



    ....dann... positiv denken - auch wenn's schwerfällt...

  • Chur - Genf (400km) gem. Google Maps (07.50 Uhr - ohne Stau): 4h 23min


    400km mit 80kmh = knapp 5h (davon sind dann 2-3h ausserhalb der Pendlerzeiten mit normaler Geschwindigkeit). Man hat also eine halbe Stunde länger als jetzt schon. Ist jetzt nicht die Welt...

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • Fakt ist, das eine Vergleichmässigung des Tempos dafür sorgt, dass mehr KFZ auf die Straße passen. Und wenn alles 80 fährt ist es immer noch besser als Stillstand. Die Lösung ist ein intelligentes System. Und Fahrer, die so schlau sind und sich dran halten :redface:

    Siehe Niederlande: Alle fahren 100 km/h es läuft. M.E. geschmeidiger als bei uns. Wobei ich selber gern 130 hätte. Was nach meiner Wahrnehmung auf der regelmäßig genutzten Piste schon weitgehend gefahren wird.

  • Was hat das mit Elektromobilität zu tun?

    Bei den Tempi ist ein E-Auto absolut im Vorteil - wie auch generell schon in der Schweiz mit Tempo 80/120 -

    Ich komm in der Schweiz jedenfalls locker immer über 400km bei Volladung....

  • Erschreckend.


    In Deutschland gibt es laut BBSR immer mehr Pendler. Die Zahl stieg binnen Jahresfrist um rund 700 000. Zum Stichtag 30. Juni 2022 arbeiteten danach 20,3 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nicht in der Kommune, in der sie wohnten."


    https://www.tagesschau.de/wirt…ter-arbeitsmarkt-100.html

  • du findest es ernsthaft eine gute Idee, Text, der gelesen werden soll, in hellgrau auf weiß zu formatieren?


    das finde ich erschreckend ;-)


    zum Thema: hat zwar nichts mit windsurfen zu tun, aber für Pendelei ist die reichweite der e-autos ja meist ausreichend
    es sollte halt zuhause oder auf Arbeit Lademöglichkeit geben, damit man nicht noch mehr Wegezeit an ladesäulen vertrödeln muss

  • Erschreckend.


    In Deutschland gibt es laut BBSR immer mehr Pendler. Die Zahl stieg binnen Jahresfrist um rund 700 000. Zum Stichtag 30. Juni 2022 arbeiteten danach 20,3 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nicht in der Kommune, in der sie wohnten."


    https://www.tagesschau.de/wirt…ter-arbeitsmarkt-100.html

    Der Trend ist für mich nicht erschreckend, deshalb bin ich schon vor über 25 Jahren in den Speckgürtel gezogen , da Mieten mit einem wöchenlichem 40 h Job nicht mehr zu bezahlen sind. Ironie des Schicksals : inzwischen ist es schon Speck Speckgürtel und es wird so teuer , daß ich wiederum nach Alternativen suchen muß.

    Deutschland schafft sich ab . Und um beim Thema zu bleiben , mein Chef freut sich , daß ich täglich bei ihm das Auto lade. Wer es glaubt...

  • zum Thema: hat zwar nichts mit windsurfen zu tun, aber für Pendelei ist die reichweite der e-autos ja meist ausreichend
    es sollte halt zuhause oder auf Arbeit Lademöglichkeit geben, damit man nicht noch mehr Wegezeit an ladesäulen vertrödeln muss

    Warum? Es gibt mehr als genug Ladepunkte in Deutschland und Benzin/Diesel kannst du auch nicht auf der Arbeitsstelle oder zuhause tanken.

    Warten mussten wir auch noch nie an den Öffentlichen und in 20 Minuten ist der Wagen auf 80% voll, wenn er wirklich leer war.

    Dass die Ladesäulen frei sind, sieht man schon im Navi. Sieht man übrigens nicht bei Verbrennern. ;-)

    Oder seid ihr alle Konzernchefs, die nicht mal ein paar Minuten zum Laden übrig haben?

    Man muss ja nicht mal auf 80% laden, 100km sind auch in 5 Minuten drin.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Man muss ja nicht mal auf 80% laden, 100km sind auch in 5 Minuten drin.

    Da sind im Optimalfall auch mal 5 Minuten drin, der Normalfall sieht so aus:


    bei 11 kw (öff. Wallbox, Ladesäule, städt. Parkplätze ... ) ca. 2 Stunden
    bei 50 kW ... (Autohof , Raststätten ...) ca. 24 Minuten

  • Man muss ja nicht mal auf 80% laden, 100km sind auch in 5 Minuten drin.

    Da sind im Optimalfall auch mal 5 Minuten drin, der Normalfall sieht so aus:


    bei 11 kw (öff. Wallbox, Ladesäule, städt. Parkplätze ... ) ca. 2 Stunden
    bei 50 kW ... (Autohof , Raststätten ...) ca. 24 Minuten

    11kw Ladesäule? :-D

    Klar, du kannst natürlich deinen Verbrenner auch immer mit einem 5l Kanister befüllen und den Kanister mit dem Rad an der Tanke voll machen und dann lamentieren.

    Wir haben IMMER Ladesäulen mit viel mehr Ladeleistung frei und zur Verfügung gehabt, als der Wagen überhaupt verarbeiten kann.

    Irgendwie sind deine Vergleiche, die du hier stetig anführst, fern der Realität.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Naj, „wir“ ... es ging doch um die Masse der Pendler ...


    Nicht jeder Pendler kann sich ein neues, aktuelles E-Auto Top-Modell leisten. Sind ja nicht alles Konzern-Chefs.


    Ich hab halt gegoogelt, wie die Realität beim Laden aussieht. Aber sicher ändert sich das alles und in deiner

    Umgebung sieht es jetzt schon gut aus, wunderbar. Es dauert eh nicht mehr allzu lange und dann ist das E-Auto

    der Normalfall. Da reden wir dann nicht mehr drüber, ob es sinnvoll oder möglich ist oder teuer oder oder ...

  • ich hab durch Zufall meinen Traumtesla gefunden
    extrem reduzierter Stromverbrauch und noch schnellere Ladbarkeit als eh im Serienzustand


    Hardcore-E-Autofans, insbesondere Totti-A., bitte NICHT klicken ;-)

    https://autorevue.at/blog/tesla-v8

  • ich hab durch Zufall meinen Traumtesla gefunden
    extrem reduzierter Stromverbrauch und noch schnellere Ladbarkeit als eh im Serienzustand


    Hardcore-E-Autofans, insbesondere Totti-A., bitte NICHT klicken ;-)

    https://autorevue.at/blog/tesla-v8

    Gut so, wenn vll mit ein V8 auch übertrieben. Mehr CO² ist besser für die Natur. Wie man schon in die Grundschule lernt wird für die Fotosyntese CO² gebraucht. CO 2 ist Pflanzenfutter und mit mehr CO² wachsen Pflanzen besser. Deshalb benutzen die in Gewächshäuser auch CO² Generatoren. Ideal für Pflanzen ist etwa die fünf fache Menge als die die gerade in der Atmosfere ist. Unter die Hälfte stirbt alles.

  • Kann nur meine Erfahrungen nach 6 Wochen BMW ix1 wiedergeben. Es bedarf mehr Planung, gedankenlos ins Auto steigen ist nicht, da ich zuhause noch keine wallbox habe, steckdose ist der witz, da brauch ich zwei Tage um aufzuladen. Hab mir die enbw ladeapp mit 39 cent/kw geholt, das ist die beste Lösung um in 20 Minuten zu laden, wohne an der A8 daher Infrastruktur da. Ladesäulen mit 11kw fahr ich nicht mehr an, hat nie richtig funktioniert, blockiert oder mit 3kw effektive Ladeleistung.

    Waren letzte Woche am Gardasee, einmal laden am Brenner, 20 Minuten, das nächste Mal in Affi bei ionity.

    Nun hab ich bei Tibber den smart meter Stromvertrag, mit Börsenpreisen stündlich abgrechnet wird. Nachts laden, wenn der Strom günstig ist, bzw. am Nachmittag wenn der Strom von der Photovoltaik kommt, sollte nächste Woche die Wallbox endlich funktionieren.


  • In meiner beschaulichen Stadt gibt es z.B. nur 22kW Öffis.
    Am Arbeitsplatz ebenfalls 22kW.

    Reicht doch, oder wie viele Km fährst du jeden Tag?

    Am Arbeitsplatz bekommst du den Wagen täglich immer voll.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.


  • In meiner beschaulichen Stadt gibt es z.B. nur 22kW Öffis.
    Am Arbeitsplatz ebenfalls 22kW.

    Reicht doch, oder wie viele Km fährst du jeden Tag?

    Am Arbeitsplatz bekommst du den Wagen täglich immer voll.

    Mit 'nem 5L-Kanister komme ich auch locker zur Arbeit und zurück.

  • so hier?

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    oder wie? ich weiß wirklich nicht, was du (stattdessen) meinst mit dem 5l kanister