Posts by Surfaholic

    1706252487210.jpg

    Gestern war ich auf der Boot, in der Luftmatratzen-Ausstellung in Halle 17. Ja gut – was habe ich anderes erwartet….

    Es gab noch Windsurfmaterial zu kaufen. Aber so wenig, dass man es komplett vergessen kann. Wer am kommenden Wochenende wegen Materialkauf hinfährt, der sollte sich vorab auf der Webseite von Keppler und 100% surf informieren und dann vor Ort fragen.

    Ob es sich für Foiler lohnt, kann ich nicht beurteilen. Es gibt Wings und Foils. Für mein Gefühl sind SUp-Board und Wing Preise generell masslos überzogen. Wenn bald die Discounter ihre Webshops füllen, dann frage ich mich wovon die Händler noch leben sollen…


    1706252487229.jpg

    - Starboard / Severne hat professionell ausgestellt. Nette Beratung. Ich brauche unbedingt einen neuen Futura….

    - Gun/We One gewohnt gut sortierter Stand. We One erschien mir besser vertreten zu sein. Gunsails hatte Exceed und Vector nicht mehr ausgestellt. Das neue Spectro gefiel mir nicht so richtig. Ich vermisse bei dem Segel die Ausstrahlung der Horizon/Torro bezüglich Qualität, Ausstattung und Haltbarkeit. Alles natürlich sehr subjektiv. Fragen nach den Cambern konnte leider nicht beantwortet werden. Was ich sehen konnte fand ich jetzt nicht so innovativ.

    Mir erschien das Segel eher vom F2-Stand ausgeliehen…

    - Wobei der F2-Stand schöne Boards angeboten hat. Der Billig-Eindruck der letzten Jahren kam dort gar nicht auf.

    - Kitesurfen? Ist mir nicht aufgefallen…


    Schön waren sie, die BOOT-Jahre! Nun ist es leider vorbei.

    AHD finde ich auf dem ersten Blick sympatisch.

    Im Video wird von einer Form aus zwei Halbschalen gesprochen. Was ist das für ein Verfahren? Wird das Board gebacken wie eine Finne?


    Ich fahre erst Donnerstag zur Boot.

    Auf DD wird geschrieben, dass Gunsails ein neues Segel präsentiert. Die Webseite zeigt noch die Exceed-Beschreibung. Klick

    Es soll Exceed und Vector ersetzen.

    Ein North Spectro hatte mal ein Kumpel. Ich glaube mit Hightech Alu-Mast. =O :P

    Ich fahre auch den 3S 106. Den fahre ich, mit 83kg , bei böigen Bedingungen auch gerne mit dem 4,7er. Ich finde, der kann schon bei viel Wind gefahren werden.

    Wenn du wirklich starken Wind am Ringköbing Fjord bekommst, also 6 bft und mehr, dann würde ich den 84er wählen.

    Das passt bei mir super. :)

    Aber jedes Brettgröße passt, wenn die Bedingungen stimmen.... 8o

    Du springst ja nicht von 130 Liter auf 86 Liter sondern von einem quirligen 106er.

    Aus dem GS-Newsletter:

    Quote

    TAUCHE EIN IN DIE WINDSURF-WELT AUF DER BOOT IN DÜSSELDORF!

    Bist du bereit für das ultimative Windsurf-Erlebnis? Am 20. Januar hebt die boot in Düsseldorf ab und wir sind wieder mit einem beeindruckenden Stand vertreten, der deine Windsurferträume wahr werden lässt!

    Aber das ist noch nicht alles – dieses Jahr wird unser Stand zum Hotspot, denn wir haben das Team von WE ONE, der aufstrebenden Boardmarke aus Österreich, eingeladen! Sie präsentieren stolz ihre neuesten Boards und du kannst hautnah erleben, was Innovation und Leidenschaft bedeuten.

    Egal, ob du auf der Suche nach Segeln oder Boards bist, auf unserem Messestand erwartet dich geballte Windsurfkompetenz. Lass dich von Experten informieren, tauche ein in die Neuigkeiten der Branche und entdecke das Material, von dem du schon immer geträumt hast.

    Du findest uns in Halle 17, Stand 45, direkt gegenüber des Aktionsbeckens. Hier kannst du nicht nur die neuesten Trends entdecken, sondern auch das ein oder andere Messeangebot für dich nutzen ;-)

    Komm vorbei, wir freuen uns.

    Wurde noch gar nicht erwähnt, oder?
    Da kann man dann wohl die Cutouts angrabbeln.

    Los Lances, Tarifa

    Woran merkt man, das der Urlaub zu Ende geht? Richtig, der Wind kommt bald. ^^ ;( :D
    Wind gab es dieses Mal in Tarifa nicht so prall. Vielleicht ist Tarifa allgemein nicht mehr so windig und ich sollte doch mal mit Wingfoilen anfangen ...

    Dennoch war es wieder eine sehr schöne Zeit. Der Ort ist quirlig und die Tage gehen viel zu schnell vorbei.
    Das letzte Mal war ich 2019 hier und es hat sich einigen verändert, z. B. haben mehr Läden und Cafés geöffnet als früher.
    Ich finde es ist allgemein sauberer und aufgeräumter geworden. Die Hauptstrasse ist ab der Burg bis zur Kirche nur noch von 6-20Uhr offen. Ansonsten ist sie gesperrt und man kann auch nicht dort parken. An dem öffentlichen Parkplatz östlich der Stadt ist nun die Schranke aktiv gewesen und man muss bezahlen. Dort konnte man früher immer umsonst stehen.
    Die Parkplatzsuche wird auch erschwert, da so viele Womos in der Stadt waren wie noch nie. Nicht nur der Stellplatz sondern fast in jeder Straße wird wild gestanden. Anscheinend wird das zur Zeit toleriert. Am Ortseingang, neben dem Lidl gibt es auch einen einfachen Parkplatz für Womos - mit Panoramablick.

    Womo-Parkplatz direkt an der Hauptstraße in Tarifa. Blick auf Marokko


    An der "Düne" gibt es nun eine Höhenbegrenzung. Dort stehen keine Womos mehr. Die fahren nun anscheinend zum Spot Arte Vida, wo es immer rappelvoll war.

    Die Zeit bin zum 6. Januar gibt es viele Aktionen in der Stadt. Silvester-Lauf mit LIve-Musik, Sylvester-Party in der Stadt, (Kinder-) Aktionen rund um die Ankunft der heilgen drei Könige mit dem Höhepunkt am 5. Januar, einem Umzug durch die Stadt, fast wie Karneval. ;)

    Zwei Wochen überwiegend Sonne, mit angenehmen Temperaturen (nach der Kältewelle ist es auch hier mit 14, 15 grad etwas frischer) und zwei Tagen Wind.
    Ich denke, das war nicht das letzte mal im Winter. :)


    Hier gibt es noch ein paar Eindrücke:

    Tarifa 2014

    Hallo, kann mir jemand sagen, was eine Wallbox mit Montage in der Garage kosten darf? Der Elektriker will 4500.-€ dafür. Das kommt mir sehr viel vor.

    Es müssen 2 Wände gebohrt werden und ca. 10m Kabel gelegt werden. Danke.


    Die Preise für Wallboxen sind ja im Keller. Gut so.
    Wenn dein Schaltschrank kein Problem darstellt, dann sind es keine 200,- Euro Material für Sicherungen, Kabel und Kleinkram. Wenn du es selber machen würdest... ;)

    Ein Freund hat die Vermittlung durch den ADAC genutzt: https://www.adac.de/fahrzeugwelt/wallbox/
    Da kam ein lokaler kleiner Betrieb raus und hat alles gescheckt und ein Angebot gemacht.

    Dass der optisch so auf den Markt kommt, will ich eh nicht glauben. Aber da redet man ja eh nur von einem Blechkleid.

    Abwarten...

    Hätte ich nie für möglich gehalten, dass der kommt..... 8| Unfassbar hässlich, da würde ich doch lieber zum F-150 Lightning greifen. Aber vielleicht ist Tesla für die Apple-Generation das, was Saab für die Architekten war... ^^ ;)

    Die Camping-Ausführung ist lustig. ||

    250kw wäre natürlich praktisch. Mal schauen ob es das irgendwann mal in meiner Nähe gibt...
    Dauert bestimmt noch ein paar Jahre.

    Zur Arbeit fahre ich seit 13 Jahre elektrisch!
    Wobei, zur Zeit steige ich regelmäßig auf den zuverlässigen Diesel um: Plötzliche Krankheit, hoher Krankenstand, Signalstörung, Zugstörung, Personen im Gleis, Polizeieinsatz, Notarzteinsatz, Vorfahrt 17 anderer Züge, Umstellung auf Elektronisches Stellwerk in Köln, bald GDL Streik, nächstes Jahr drei Monate (sechs Monate) Komplettsperrung der (gerade sanierten) Strecke, Straßenbahn 3 'Kölner Monate' (12 Monate) Ausfall Brückensanierung ..... ;(