Posts by blinki-bill

    Respekt Wudoc . Das waren >30 Halsen. Sowas schlaucht. Am Ende gurkt man dann die Halse rum und kann es kaum mehr halten. Auf so engem Raum ist ein Waveboard nicht das Schlechteste. Mit dem SL bist du auf der knappen Distanz gefühlt grad erst wieder eingehakt vor der nächsten Halse und der Camberlappen reißt dir die Arme raus nach der Rotation ;-)


    Top Leistung von dominik49, der wieder Ambitionen auf ne Topp Platzierung hat.

    Wie oft muss man in Gruissan für 45 km Halsen? 4 oder 5 mal?

    viele Menschen haben Lust zu arbeiten. Das Problem ist dass es sich nicht rentiert mehr zu tun. Junge Menschen haben 0,0 Möglichkeiten ohne extremes Glück, 0,01% Job-Erfolg oder Erbe ein Haus zu kaufen. Vor 30-50 Jahren war das nach ein wenig anders aber Inflation und Boomer-Gier die seit Jahrzehnten an der Macht sind haben das Leben für die kommenden Generationen weltweit zerstört.

    Junge Menschen werden hofiert ohne Ende. Der Stellenmarkt bietet aktuell für jeden was. Wer qualifiziert ist und keinen Job findet, macht was falsch.

    Du entscheidest dich für einen Job bei uns im Laden? Bitte schön, hier ist dein iPad, dein iPhone, Homeoffice, flexible Arbeitszeiten und natürlich ist deine Einstiegsgruppe die gleiche wie bei denen, die den Job schon 25 Jahre machen.


    Ansonsten wirfst du den "Boomern" das herbeiführen der aktuellen Umstände vor, bedauerst aber, dass diese jetzt nicht mehr "leicht" erreichbar sind.

    Was hätten die machen sollen? Massenselbstmord?

    Moin, ich hatte die Fusion der letzten Jahre in den Größen zwischen 5.0 und 6.1. Das sind klasse Freeride Segel. Wenn der Fokus auf Binnenschifffahrt liegt und nur gelegentlich mal auf dem offenen Meer die Wellen rauf und runter gedüst werden, sind die sehr gut geeignet.


    Selber habe ich diesen Winter das 5.5 und 5.0er Fusion und mein 6.2er Ryde allerdings gegen Atlas 5.8 / 5.0 getauscht. Vorwiegend aus optischen Gründen, denn die Atlas sehen einfach super aus :redface: Letztlich sollte aber um jeden Preis verschlankt werden und nun sind statt der 3 Freerider 2 Wave Segel im Sortiment.


    Rein vom Windsurfen her würde ich sagen, dass die Fusion etwas mehr Profil haben und etwas gleitstärker sprich etwas freeridiger sind. Damit sind das M.E. auch die klar besseren Segel für Blast oder auch Magic Ride. Dabei ist den Fusion egal, ob du da einen RDM oder SDM reinsteckst. Beides geht gut. Hochprozentig kann, muss aber nicht. Mit dem 70er SPX laufen die genausogut. Nebenbei sind die Fusion M.E. die preisstabilsten Segel in der Neilpryde Palette.

    Habe Freitag am Dümmer mein Glück versucht. Leider sank zwischendurch dank mehrfachen Fischkontakten das Tempo gleich für ne ganze Schlaglänge auf ~ 35 km/h. Insofern könnte ich eigentlich mit den ca. 39 km zufrieden sein. Etwas ärgerlich ist es trotzdem. Das Problem ist nicht die kurzzeitige Berührung der Fische, sondern die dann hartnäckig an der Finne klebenden Schuppen der Fische.


    pasted-from-clipboard.png

    Horst ist ja auch nicht immer schnell. Ende letzten Jahres hab ich da auch nochmal mein Glück versucht. Es ist schlichtweg zuviel Wasser in der Wolderwijd, sodass sich ein ordentlicher Kabbel bildet, der Topzeiten verhindert. Bei den Regenmengen der letzten Wochen wird es auch noch ein Weilchen dauern, bis da wieder weniger Wasser drin ist.

    Ich fand's zum Abgewöhnen. 200-300 Meter raus - einparken - zurück laufen - warten, das war der Standartmove gestern. Statt des von Windfinder orakelten Grundwinds von 20-22Kn waren es dann wohl eher 13-15. Ein paar ordentliche Böen gabs auch - 7 - 31 Kn lt. Wf-Messung. Der beste Wind des Tages war im Hagelschauer - hat auch nicht wirklich Spaß gemacht

    Ich war erst kurz vor 5 am See. Und der beste Wind des Tages war dann wohl als du vom Wasser warst. Bin bis kurz nach 19 Uhr auf dem See gewesen und hab um kurz nach 6 noch drüber nachgedacht von 5.8 aufs 5 zu wechseln.

    Alles in allem würde ich sagen mindestens 90 Minuten konstant ~20 kn.

    Hatte in den letzten Tagen eh den Eindruck, dass Windfinder und muchoviento Prognosen mit 1 bis 2 Stunden Verzögerung eintreffen.

    Und wieder ein Tag mit Wind.

    Und Regen und Kälte und sogar Hagel :cool:

    Nach den 20 Grad vom letzten Samstag war das mit der Motivation Freitag so ne Sache. Am Ende hat’s richtig Spaß gemacht. Der Magic Move kam endlich zum Einsatz. Respekt an Werner Gnigler, der MM macht genau was er soll: Easy Surfing und easy jibing. Werde das mal beizeiten mehr ausführen.


    Also: Super Feierabend Surf.

    Ein bisschen leid hat mir das Pärchen aus MS getan, die genau im windloch erschien, 7.8 (er) und 5.4 (sie) geriggt haben. Und dazu bei 8 grad keine Mützen, keine Handschuhe und…. Keine Surfschuhe dabei hatten. Brrrrrr

    So richtig Springen meinst du nicht, sondern ehr über den Kabbel hopsen?

    Vielleicht bist du insgesamt etwas zu steif unterwegs. Den Kabbel musst du aktiv abfedern. Bringe dazu deinen Körperschwerpunkt mehr nach außen und lass das Board frei "arbeiten". Wichtig ist, dass die Luvkante keinen Druck bekommt sondern ehr etwas angelupft wird. Dann luvt auch das Board nicht an.