2021 Zoo Station Bol PWA World Cup (2*)

  • Er ist aktuell 26ter von 39 Teilnehmern. Nur fürs Protokoll, ohne es gut oder schlecht zu finden.

  • Er ist aktuell 26ter von 39 Teilnehmern. Nur fürs Protokoll, ohne es gut oder schlecht zu finden.

    Findest du es auch bedenklich, dass die Plätze 2-25 und 27-39 anscheinend unwichtiger für die Leute hier sind als Platz 1 und 26?

    Nö, hab ich doch geschrieben. Einfach ne Info.

  • Er ist aktuell 26ter von 39 Teilnehmern. Nur fürs Protokoll, ohne es gut oder schlecht zu finden.

    Er ist 28ter. Er ist nur in ein einziges Rennen überhaupt mal weiter gekommen.

  • ich finde das hier sehr befremdlich wie hier über einen jungen Sportler diskutiert wird.

    Er nimmt an seinem ersten WC teil und dafür gebührt ihm Respekt. Auf den Videos macht er eine sehr gute Figur und ist fahrtechnisch extrem verbessert. Ich vermute mal ihm fehlt auch aufgrund der Statur ein bisschen am Topspeed. Meine Hochachtung hat er jedenfalls, unabh. davon welchen Platz er am Ende belegt.

  • ...und angezettelt von einem Moderator,naja.

    Ich verfolge ihn schon länger bei YouTube,man kann die Videos mögen oder auch nicht,aber man sieht dass er ganz klar besser geworden ist und noch werden wird.

    Er fährt bzw fuhr ab und zu bei uns am Klinikum in Neustadt und ich fand dass er schnell unterwegs ist/war...er lebt auf jeden Fall Windsurfen und das ist gut so

  • mir is er weiterhin wurscht, deshalb verfolge ich auch nicht was er tut oder nicht, und in dem sinn kann ich manches hier nicht nachvollziehen

    wurscht


    aber aus "deutscher sicht" wundert es mich dann doch dass hier keiner was zu maxi räuchle schreibt, der bei der wm nur einen platz hinter liam dunkerbeck liegt - und mmn wohl eher für die deutsche windsurfzukunft ein thema ist.


    und dass von 3 deutschen wm teilnehmern 2 mädl sind hat einige andere nationen neidig gemacht, und ein 6 platz von sophie steinlen in einem sehr starken u21 feld wäre wirklich grund für respektkundgebungen, und lucy schleicher hat sich auch tapfer geschlagen und würde sich über motivation freuen.


    ist hier zwar eigentlich der falsche thread - war wenns schon um "ergebnisse vom deutschen surfnachwuchs" geht wollte ich das mal einwerfen


    zum nachlesen ifca worlds 2021

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Zu einem Windsurf Profi gehört ja auch die entsprechende Öffentlichkeitsarbeit, wie man am besagten Surfer super erkennen kann.


    Ob Nachwuchs Surfer schon als Profis anzusehen sind, wäre zu diskutieren, aber da stehen zumindest Vereine und Verbände dahinter, die für mich nichts erkennbares in diese Richtung leisten. :(

  • Erstmal selber besser machen, dann kann man sich herablassende Kritik evtl. leisten. Es gehört schon auch Mut dazu sich der ein oder anderen Sache zu stellen. Er fährt mit und hat den Willen sich zu behaupten.

    Im Grunde macht er es genau richtig, denn sonst wäre er hier nicht so umstritten, damit ist er im Gespräch und hat so gesehen Erfolg.

  • beim besten willen - zyx und leute jensteits der plätze 10 bei einem 2* event als surfprofi zu bezeichnen halte ich doch für sehr weit hergeholt - egal wieviel videogedöns sie veranstalten. basis ist vernünftiges training, time on water, und die entwicklung der ergebnisse bei möglichst vielen hochwertigen veranstaltungen.

    ich schätze mal dass fast alle jenseits der plätze 10 noch ordentlich eigenes geld in ihre surfaktivitäten investieren müssen.


    somit bestenfalls semiprofi

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • beim besten willen - zyx und leute jensteits der plätze 10 bei einem 2* event als surfprofi zu bezeichnen halte ich doch für sehr weit hergeholt - egal wieviel videogedöns sie veranstalten. basis ist vernünftiges training, time on water, und die entwicklung der ergebnisse bei möglichst vielen hochwertigen veranstaltungen.

    ich schätze mal dass fast alle jenseits der plätze 10 noch ordentlich eigenes geld in ihre surfaktivitäten investieren müssen.


    somit bestenfalls semiprofi

    Profi sagt ja nur aus, dass jemand mit seinem Sport Geld verdienen möchte.


    Ob er das erreicht ist was anderes, genauso wie sein Fahrkönnen, seine Ergebnisse und wie er das insgesamt angeht.


    Wenn Du Dir eine Steuernummer holst und dort Einkünfte und Kosten aus Surftätigkeiten verbuchst bist Du Surf Profi.

    Wenn Du Regatten fährt brauchst man ggf. noch Lizenzen dafür.

  • profi ist in meiner wahrnemung der den wesentlichen anteil des einkommens aus dem wettkampfsport generiert.


    auch der skilehrer der davon lebt und nebenher paar rennen fährt ist mmn v.a. skileher und kein profisportler


    und regattalizenzen haben damit garnix zu tun

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • ...und angezettelt von einem Moderator,naja.

    Ich verfolge ihn schon länger bei YouTube,man kann die Videos mögen oder auch nicht,aber man sieht dass er ganz klar besser geworden ist und noch werden wird.

    Er fährt bzw fuhr ab und zu bei uns am Klinikum in Neustadt und ich fand dass er schnell unterwegs ist/war...er lebt auf jeden Fall Windsurfen und das ist gut so

    Was soll der Blödsinn? Er hat eine Frage gestellt, nicht mehr und nicht weniger. Als "anzetteln" sehe ich Beiträge wie diese an.

    Überhaupt ist die Frage berechtigt, oder wo hat er sich für die Teilnahme an einem Weltmeisterschaftslauf qualifiziert?


    Am Besten wird zum Thema an sich zurückgefunden, z. z.!

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • was soll der der Quatsch? Wenn jemand im mittelfeld mitfährt hat er sehr wohl die Qualität.

    Ich bin kein fußballfan. Also wozu bundesliga? Reicht doch bayern München.

    Alle anderen sind doch eh zu schlecht.


    Ich finde die Leistung von Mario durchaus beachtlich.

  • beim besten willen - zyx und leute jensteits der plätze 10 bei einem 2* event als surfprofi zu bezeichnen halte ich doch für sehr weit hergeholt - egal wieviel videogedöns sie veranstalten. basis ist vernünftiges training, time on water, und die entwicklung der ergebnisse bei möglichst vielen hochwertigen veranstaltungen.

    ich schätze mal dass fast alle jenseits der plätze 10 noch ordentlich eigenes geld in ihre surfaktivitäten investieren müssen.


    somit bestenfalls semiprofi

    Ich denke das geht jetzt an dem Thema vorbei:

    Mario Kümpel alias Surferzyzz bezeichnet sich nicht als Profi

  • Als noch PWA Slalomrennen auf Paros abgehalten wurden, waren mein Bruder und ich da (hatten Presseakreditierung). Sind im Training mit den PWA Racern mitgefahren - und ich empfand es als sehr Adrenalin-anregend, wenn mehrere der Jungs hinter deinem Nacken hängen und du in die Halse reinziehst (und weißt, dass du nicht stürzen darfst, weil das dann wirklich unschön sein könnte). Und das war nur gemeinsames Training, wo es um nichts ging.


    Es gehört da Mut dazu da mitzufahren, er nimmt niemandem einen Platz weg (hoffe ich, weiß ich nicht) - also viel Glück.

    Und ich mag seine Videos aber auch gar nicht.

  • #28 von RRD

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • hier die Zusammenfassung von Tag 4


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    wieder sehr schöne Bilder.

    Aber das ist alles nichts ohne Ben Proffit als Kommentator :)^^:D


    Mal eine Frage...

    Fahren die alle mit Gewichtswesten? Oder sind das Prallschutzwesten beim Foilen???

    Eine Gewichtsweste bei richtig Hack mit Finne verstehe ich ja aber bei Leichtwind mit Foil?