Posts by rrd248

    Dass es zu den mit Hochdruck entwickelten Impfstoffen Fragen und Unklarheiten gibt, ist doch Stand heute für mich nachvollziehbar und muss vor einem flächendeckenden Einsatz so weit wie möglich geklärt werden,


    Auf dieser Basis wird aber auf den Demos und im Netz selten diskutiert.

    Es werden Ängste durch Wiederholung von Unwahrheiten und völlig sinnfreie Bezüge wie die zu Sophie Scholl erzeugt. Das ist für mich einfach Nazi Propaganda.


    Bevor es nicht für mich verständliche Antworten zum Impfstoff und den Risiken gibt, bleibe ich da auch vorsichtig. Deshalb bevorzuge ich auch den Lockdown Weg, um möglichst so lange gesund zu bleiben, bis alles geklärt ist. Das Restrisiko bleibt aber und muss von jedem selbst eingeschätzt werden.

    Ich kenne einige, die nach der aktuellen Grippeimpfung 1-2 Tage mit Krankheitsanzeichen ausgefallen sind.


    Das ist wohl das Risiko dabei.


    Wenn das bei Covid 19 ähnlich wäre und ich danach ohne wesentliche Einschränkungen leben kann, ist das sicher sinnvoll.


    Ich hatte mehrere OPs mit Vollnarkose und habemir da weniger Gedanken gemacht als bei dieser Impfung. Das ist leider ein Ergebnis der permanenten Nazi Propaganda :cursing:, auch wenn man glaubt, dass man sie durchschaut:(

    Ich finde diese Erklärungen schlüssig und die positiven Ergebnisse müssen bei steigenden Testzahlen ja auch steigende Fallzahlen ergeben, zumindest bis die Massnahmen greifen.


    Dies wird tatsächlich in den Medien oft verkürzt dargestellt, diese Details interessiert die Bevölkerung aber erst, wenn Misstrauen entsteht.


    Wenn die Zahlen des RKI bis Weihnachten auf ein Niveau sinken, die Familienfeiern zulassen sind alle zufrieden.


    Nach Weihnachten startet dann die nächste Welle, davon gehen in meinem Umfeld alle aus, auch die damit professionell befassten.

    Echte Schwerverbrecher auf frischer Tat ertappt. Ungefähr auf einem Level mit EC-Automaten Sprengern oder Kunsträubern

    [...]Im Hafen von Damitz bei Prohn (Landkreis Vorpommern-Rügen) stellten Polizeibeamte ein 20 und 21 Jahre altes Pärchen, das in einem Pkw schlief. Die französischen Staatsbürger studieren in Brandenburg und sagten ebenfalls, sie hätten nichts von einem Einreiseverbot gewusst.

    Wenn gerade Franzosen nicht wissen wollen, was bei Corona los ist, dann sind sie wohl aus einer anderen Welt =O


    Vielleicht waren sie ja auch Sophie Scholl auf Urlaub


    Ich bin für eine viel stärkere Kontrolle und Durchsetzung der Massnahmen.


    Bei uns steht gerade Weihnachten auf der Kippe, da es wegen völlig ignorantem Verhalten auf der Arbeit meiner Frau zu einem grösseren Corona Fall gekommen ist.

    Ich lasse gerade prüfen, ob ich die Firma auf Schadensersatz verklagen kann, falls ich dadurch betroffen werde und Arbeitsausfall habe.X(

    Ich habe auf meinem PD Board Lorch Schlaufen8o


    Funktioniert gut und das Brett hat auch noch keinen Ausschlag bekommen...

    Die Intention von Platin ist doch klar.


    Er hofft, das PD als Hersteller von Boards und Segeln scheitert, so wie er sich das bei F2 und Fanatic zusammengedichtet hat, damit sein geliebtes NP einen ernstzunehmenden Konkurrenten weniger hat.


    Mir gefällt die Vorstellung der PD Race Segel gut, wenn es irgendwann entschärfte Freerace Modelle mit so einer guten Camber Rotation gegen sollte, wäre ich dabei, denn auf der Boot sahen die Vorserienmodell auch Top verarbeitet aus.

    Hoffentlich ist das so und bleibt für die professionell Beteiligten auch so:)


    Ich bin froh, mein Geld anders zu verdienen und das ganze nur als Freizeitsport genießen zu können


    Jedenfalls haben einige auf der letzten Boot keinen wirklich entspannten Eindruck gemacht,,,

    In der Werbung vor dem AC Beitrag ging es bei mir um UFO, ein kleiner Katamaran mit Foils und Surfrigg.


    Das könnte eine Entwicklung sein, die dem Foilen auf Surfboards Konkurrenz macht, da es variabler ist, nur das Transportproblem bleibt, jedenfalls bei mir.

    So eine Erfahrung habe ich mit einem alten NP V8 auch gemacht.

    Am Strand nach der Session ohne jede fremde Einwirkung komplett quer durchgerissen.


    Wenn ich oft surfen würde und viel Zeit hätte könnte man sich das antun, da die Fahrleistungen nicht viel schlechter sind.


    Ich habe nicht so viele Surftage, als das ich davon einen mutwillig hergeben würde. Bei > 100 Tagen, würde ich sowas auch mal zum Spass probieren.

    Persönliche Angriffe und Unterstellungen sollten hier unterbleiben.


    Ansonsten finde ich es interessant, die Argumente verschiedener Seiten zu lesen, auch wenn das manchmal schwer verständlich oder erträglich ist.


    Aber bis zu einer gewissen Grenze ist diese Auseinandersetzung notwendig und hier ist es einfacher, als in einer hitzigen Demo Situation.


    Natürlich hat das wenig mit Surfen zu tun, aber wie ich gestern schon mal geschrieben habe, es gilt das Primat der Politik.

    Erstmal muss diese wieder normal laufen können, bevor das "normale" Leben wieder in den Vordergrund rückt.


    Grenzen hier wären für mich Identitäre, Reichsbürger usw. im Forum, Corona Leugner, AFD usw. sollte man auch hier entgegentreten.

    Man kann das hier untersagen, nur damit ist das Problem nicht aus der Welt und eine neue vermeindliche Opfer Siuation wird geschaffen.


    Also sollten wir uns weiter die Mühe machen, eine brauchbare Duskussionskultur hier zu erhalten.

    rrd248, das war historisch jetzt nur so Mittel richtig. Aber das es ein Glück war das die Deutschen damals nicht fertig worden ist wohl jedem klar.

    Aber Rüdi hat recht, wir sollten das lassen.

    Ja, bei diesem Thema stimmt das!


    Aber wenn ich die heutige Aktion der AFD im Reichstag sehe, sind Grundkenntnisse der Geschichte nicht falsch. Das Ende der demokratischen Weimarer Republik hat auch mit solchen Aktionen und deren falscher Einschätzung begonnen.

    Die Wissenschaft die von den Coronaleugnern herangezogenen wird, ist genau genommen keine. Sie würde zumindest keiner ordentlichen Prüfung standhalten.

    Die These vom 3. Reich ist aber schon, kühn. Habe ich noch nicht gehört. Fraglich dann auch warum Teile dieser Leute dann die Entwicklung in den Staaten so vorantrieben. Aber Wissenschaftler waren das für mich nicht. Das waren gute Ingenieure, zumindest hohe Ingenieurkunst. Leider ohne Skrupel.

    Wissenschaftler und Ingenieure haben auch politische Einstellungen, sonst wäre z.B. die Atomtechnik nie in die UDSSR, Pakistan oder Iran gelangt.


    Im 2. Weltkrieg hatte das 3. Reich zu Beginn einen Forschungsvorsprung bei der Atomtechnik, der durch deutsche Wissenschaftler zum Glück nicht ausgebaut wurde. Gleichzeitig haben die USA durch extreme Anstrengungen den Vorsprung wissenschaftlich aufgeholt und zeitnah militärisch umgesetzt, zu Lasten von Japan.

    Ich würde gerne viel lieber hier zu SURF Themen schreiben.


    Aber erstens ist es dafür nicht die Zeit, da zumindest mir zu kalt zum zum Surfen ist, und zweitens gilt auch für uns das Primat der Politik.


    Erst wenn Politik wieder in geordneten Bahnen läuft, ist für mich Surfen ein Thema.

    Wer die Bedürfnisspyramide kennt, unten ist Überleben, oben Selbstverwirklichung. Wir sind gefühlt aktuell eher unten und ich zähle Surfen zu letzterem, verstehe aber auch Leute, die es zu ersteren zählen, die sind aber eher jung.

    Ich glaube wir sind gar nicht weit auseinander.


    Wissenschaft forscht erstmal wertfrei, aber der Einsatz der Ergebnisse wird durch Politik und Gesellschaft bestimmt. Das haben bei der Atombombe einige Wissenschaftler frühzeitig erkannt und langsamer gemacht, z.B. im 3. Reich, da sie erkannt haben, dass ihre Ergebnisse eben sofort mit ungewollten Folgen genutzt werden.


    Bei Religionswissenschaft bin ich ganz bei Dir, Glaube und Wissenschaft sind natürliche Gegensätze.

    Aber wie bei einigen Corona Leugnern versucht die Religion durch Wissenschaft eine Art seriöse Bestätigung für ihren Glauben zu erreichen.

    Wissenschaft mag bestimmte Dinge zu erklären helfen, aber mehr auch nicht!

    Wissenschaft fehlt die ganz grundsätzlich die Wertebasis, die ein gesellschaftliches Zusammenleben erst ermöglicht und regelt.


    Zwei typische Beispiele für diese fehlenden Werte sind die Entwicklung von Atombomben und Giftkampfstoffen. Natürlich gibt es überwiegend positive wissenschaftliche Ergebnisse, aber auch die müssen von anderen in einen Zusammenhang gestellt werden.


    Ohne Religion, Politik und andere gesellschaftliche Gruppen wäre Wissenschaft nur Elfenbeinturm.

    Und in den Geisteswissenschaften wirst Du für jede Situation eine passende Theorie finden. Der Wunsch, das Wissenschaft eine Art Wahrheit ist, ist naiv.