Posts by galileo

    Die Phantom Chronicles...


    Mit Nicolas und Thomas Goyard.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Die beiden Schrauben lösen sich leider bei mir auch permanent. Teflonband hilft ein wenig. Die Schrauben ziehe ich an wie ein Berserker und das hilft auch. Ich glaube es wären nur 5Nm, das ist mir zu wenig.

    Sabfoil gibt für die beiden M6 x 2o Schrauben ein Anzugsmoment von 8 bis 9 Nm vor.


    Ich wäre allerdings vorsichtig wenn Du zusätzlich Teflonband verwendest. Das verändert das Anzugsmoment.

    Ich habe ein Problem, dass die Schrauben, die die Fuselage mit dem Mast verbinden sich lösen. Nach 2 Stunden Foilen muss ich die Schrauben nachziehen.... Das ist beim GA Mach 1 Foil.

    Bist Du das Mach 1 schon öfters gefahren oder ist es noch quasi neu?


    Bei meinem Mach 1 musste ich nach etwa den ersten 5 oder 6 Foiltagen jeweils die vordere Schraube nachziehen. Die hintere Schraube war nie ein Thema.

    Nach den besagten 5 oder 6 Nutzungstagen war Ruhe.

    Das hört sich jetzt ein wenig so an – als hätte es in der Vergangenheit nicht eben auch (natürlich nicht nur) aber eben auch wahnsinnig heiße und vollständige Slalom Finn Events gegeben:

    Beispiele:

    Fuerteventura ... x - mal … Viana ...... Rinköbing ..... früher Tarfa .... (teilweise eher zu viel Wind

    Natürlich waren die letzten Rennen in Viana oder Fuerte (AA gewinnt of den letzten Metern) legendäre Rennen.

    Aber meine Wahrnehmung bei den Live Streams ist im Schnitt eher eine andre. Wie oft wurden Heats postponed wegen Windmangel, Heats abgebrochen usw. Oder es zählt manchmal nur ein knapper Renntag für die ganze Wertung.. Das ist für die Zuschauer, Sponsoren und letztlich für die Fahrer doch äußerst unbefriedigend. Und ganz ehrlich... Klassische Rennen mit Finne am untersten Limit wenn die Fahrer immer wieder einparken, sei es bei der Halse oder wegen Windlöchern sind auch nicht so attraktiv.

    Ich persönlich sehe beides gerne - Foil und Finne. Wäre doch spannend ein gemischtes Feld beim High-Wind Rennen in Fuerte.

    Ich finde gemischte Rennen haben doch gerade ihren Reiz wenn die Taktik noch mit reingeht. Schaft man mit Finne auf der Geraden noch einen Speedvorteil um die schnelleren Halsengeschwindigkeiten der Foils zu kompensieren oder nicht? Wobei man sagen muss dass sich die Chancengleichheit immer mehr in den oberen Windbereich verschiebt zugunsten der Foils.

    Wer lieber liest ... das hier finde ich auch sehr gut und realistisch zusammengefasst:
    https://www.t-online.de/nachri…nungen-praesentiert-.html


    Leider wird es, egal was man liest, nicht besser ... die Aussichten sind trübe, was den Konflikt angeht.

    Danke für den Link.

    Ein ausgezeichnetes Interview welches wirklich in die Tiefe geht. Leider sind solche ausführlichen Interviews selten geworden.


    Dazu passend heute morgen in der FAZ. Saudi-Arabien, größter Öl Exporteur der Welt, hat seine Ölimporte aus Russland verdoppelt. Das Öl aus Russland wird in Saudi-Arabien zur Stromerzeugung genutzt.

    Was spricht gegen das Duotone e-pace 7.8 wenn Du mit Deinem 6.6 super zufrieden bist? Warum sollte das 7.8 gross anders sein.


    Severne Segel kannst Du mit der Power XT 2.0 nicht loopen. Um Segel mit gedrehten Rollen zu nutzen muss man die Tampenführung an der XT 2.0 ändern. Ist in der Anleitung beschrieben. Aber dann muss der Tampen immer beim Ratschenrad eingefädelt werden.


    Habe ich bei meinem einzigen Severne Segel einmal gemacht, danach habe ich mir einen Neil Pryde Rollenblock ins Segel einnähen lassen.

    Am Anfang bin ich den 450 auch ohne Shim geflogen was bei Wind am untersten Limit natürlich positiv ist. Sobald aber der Wind böig aufgefrischt hat musste ich Gewicht nach vorne bringen was sich dann nicht mehr harmonisch angefühlt hat.

    Fussschlaufen nach vorne setzen würde ich übrigens auch machen aber das wolltest Du ja vermeiden.


    Die einfachste Lösung - kauf Dir ein Foilboard ^^


    Habe ich nach zweimal fliegen mit einem Freerace Board auch gemacht. Freerace board ist mittlerweile verkauft....

    Das mit dem Mastfuss ist natürlich Board spezifisch aber würde den für den Anfang einfach mal in die Mitte der Mastspur setzen.


    Der 450 Stabilizer erzeugt verdammt viel Auftrieb. Bei meiner Kombi mit 950 hatte ich immer einen Shim mit -1° drin. Also den Sabfoil Shim umdrehen.

    Mittlerweile hab ich auf den 425 Stabi gewechselt. Damit fühlt sich die Kombi harmonischer an.

    ja aber auch nur sehr halbscharig....

    Die Wing internetseite sieht mir recht handgestrickt aus.


    Das Kitemagazin war da viel schneller und bringt 4 richtige Winghefte im Jahr raus.

    2020 gab es bei der Surf ja recht viel Information zu Foil. Aber dieses Jahr fast gar nichts.

    Man hat fast den Eindruck die machen halt am liebsten das was sie immer schon gemacht haben. Waveboard, Freeride, Freestylewave und alle zwei Jahre mal Freerace.

    Und nächstes Jahr geht es wieder von vorne los... :(

    Danke Euch für Eure Kommentare! Verschiedene Gedanken zu hören immer wieder hilfreich.

    Schätze ich werde erstmal zum Foilen bei mehr Wind meine Combats mit 5.3 und 4.7 nutzen. Ich könnte auch noch das 4.0 Combat meiner Tochter beschlagnahmen falls mal sehr viel Wind ist und ich mein Finnen Board nicht dabei habe.

    Wahrscheinlich schiebe ich zwischen dem NP FreeFlight 6.6 und dem Combat 5.3 noch ein FreeFlight mit 5.7 ein. Diese Leichtigkeit der Foilsegel ist einfach zu verlockend.


    By the way...

    Das wär doch endlich mal ein Thema für die Surf. Vergleich verschiedener Foil Segel miteinander und dann noch gegen ein, zwei Classic Segel als Referenz.

    Die spannende Frage ist doch: Kommen wir überhaupt vor in der Geschichte der Mobilität der Zukunft? Wir, die wir mit Sack und Pack jederzeit spontan auch mal mit 160 auch mal ein paar hundert Kilometer zum Spot fahren und nachts zurück oder das Bett gleich dabeihaben?

    Oder fahren wir mit dem ÖPNV zur nahegelegenen surfeinsatzstelle und müssen für tow-in pseudo surfen in der Schlange stehen und zahlen

    Vielleicht etwas überspitzt ausgedrückt aber ja - da kann ein Riesenthema in der Zukunft sein.

    Bezahlbare, individuelle Mobilität.

    Mit der zunehmenden Elektomobilität wird es - Sicht heute - eine zunehmende Polarisierung der Gesellschaft geben.

    Die einen welche individuelle Mobilität, also ein eigenes E-Auto noch zahlen können und andere für dies nicht mehr möglich sein wird.

    Da meine bestehende Segelpalette alles NP ist (bis auf ein 8.0 foil Glide II) würde sich natürlich wieder NP anbieten. Also das Free Flight in 5.7 oder 4.8 oder ein V8 Flight in 5.0.

    Wobei das V8 Flight sicherlich ein wenig mehr Freerace Feeling bietet aber wahrscheinlich bei starken, böigen Wind mehr Reserven hat. Dafür ist das Free Flight aufgrund des geringeren Gewichtes sicherlich spielerischer.

    Fragen über Fragen.... :saint:

    t36


    Danke Dir - hat mich einfach interessiert.


    Anscheinend gibt es noch sehr wenige welche reine (Freeride) Foil Segel in kleinen Größen nutzen.

    Ist halt halt auch ein Problem da man quasi die Anzahl an Segel gewaltig erhöht wenn man Finne und Foil nutzen möchte.

    Mal überlegen ob bei mir noch was zum bestehenden Segelportfolio hinzukommt. :/

    Das hat mich jetzt auch interessiert und hab es schnell mal gemessen. Totti hat recht.

    Mein SPX 490 hat ganz unten am Oberteil 42 mm Durchmesser, der X9 490 hat 43 mm an der gleichen Stelle. (Das Oberteil des X9 ist etwas 10 cm länger)

    Ich hatte vor länger Zeit mal Kontakt to Pieter Bijl als er noch bei NP war mit dieser Frage - das war aber noch zu den FX Masten.

    Antwort war das der X9 einen kleinen Ticken mehr Topflex im Vergleich zum FX Mast hat aber eigentlich nur für Experten bemerkbar.


    Soweit mir bekannt hat sich ansonsten die Biegeline der NP Masten von den damaligen X9, X6 und X3 zu heute nicht geändert.

    Lasse mich aber gerne korrigieren.