Online

Moschm .

  • Member since Jul 23rd 2017
Posts
741
Map Entry
no
Reactions Received
355
Points
4,217
Profile Hits
1,626
  • Hi again ,


    Habe ks3 bis 6.7 komme mit meinem mfc Carbon foil nicht so gut klar hoffe liegt am foil 😬… ja power haben die Segel … gut für meine 105 kg aber foil irgendwie zu unruhig über der längsachse .., komisch Grüße

    • Hey, welches Board verwendest du mit dem Foil?

      Das MFC Carbon ist eher ein racefoil, oder?

    • Mfc freeride Carbon … Brett RRD H Fire 235 / 91 mit foil Box … Grüße

    • Hast du eher Druck auf dem vorder- oder dem Hinterfuß beim Foilen?


      Am Segel liegt es sicher nicht.

      Entweder Trimm vom Board oder am Foil selbst.

    • Eher vorne aber dann relativ schnelles trudeln über die längsachse … und keine stabile Kontrolle .. evtl ziviel Kanten Druck von mir oder lehne mich zuweit raus ?


      Grüße

    • Das wäre der einzig sinnvolle Versuch: aufrecht bleiben. Wenn ich mich wirklich ins Segel hänge (wir beim normalen Surfen) verliere ich viel Kontrolle. Ich bleibe meist recht aufrecht stehen. Nur wenn ich Druck auf die Kante gebe und gegen den Wind fahre hänge ich mich wirklich raus.

  • KS 3 hat top Power hät ich nie gedacht … hatte alle Modelle seit 4 Jahren .. beste Grüße

    • Hört sich schonmal Top an! Habe mich beim ersten aufriggen extrem erschrocken. Die Falte am Mast sieht stark nach falschem Mast aus, ist aber anscheinend Normal?!

      Habe mir jetzt mal das 4,9er und 5,5er gebraucht geschossen. Fährst du die Segel mit orginalen Masten?


      Viele Grüße

    • Ja habe Original masten Constant Curve geht auch gut gerade für foil denk ich .. noch mehr Dampf … ansonsten vitaminsea@gmx.de

    • Ja Falte soweit normal und Unterste Latte bei leichtwind halbe Mast breite und recht harte Rotation aber umso mehr Power … Grüße

  • Hab Dir sinniger weise aus meiner Pinnwand geantwortet, daher jetzt nochmal hier:


    Wenn Carbon, dann Köper-Bindung und so 200g/qm oder bissel drüber.
    Ich würde eine Lage 2xx g/qm Carbon in Köper Bindung oder noch besser in BiDirectional (also 0°/90° Gelege) für das Deck nehmen und ein paar Patches zur Verstärkung unter den Fu0schlaufen und zwischen den hinteren und vorderen Fußschlaufen.
    Wenn Du magst noch um die Mastspur und an der Nose.


    Fürs UWS würde ich vielleicht sogar einfach nur 1 Lage 165er GLas und 1 Lae 100er oder eine Lage gut über 200er Glas.
    Mit letzterem habe ich mein letztes Board gebaut und war von der Steifigkeit völlig ausreichend.


    Kanst natürlich, für das besonders knackige Fahrgefühl, auch Carbon nehmen.
    Da würde im UWS wahrscheinlich sogar was um 160 g/qm gehen....

    • Danke für die schnelle Info!