Posts by marli

    Ich habe von SAB Foil den 950er Wing mit 95er Mast und 900 Fuse 450er Stabi. Ich habe die erst seit kurzem und bin noch nicht viel damit geflogen.

    Der erste Eindruck war sehr gut, wirklich leicht und stabil zu fliegen, das war das erste und beeindruckende Erlebniss damit.

    Obwohl wirklich sehr wenig Wind war, bin ich auf Anhieb ohne Anstrengung fast 20knt. geflogen.

    Das heisst, alles ist komplett? Schrauben alle dabei? da ich gerade ein Foil verloren habe, will ich natürlich sparsam sein.....Was hälst du von 750 €?

    Alles komplett, Aber die Schrauben zum festschrauben am Board muss du dir selber besorgen, denn die sind bei Starbaord zumindest, nie dabei. Ist ja auch abhängig vom Board.

    die 999,- sind definitiv fix, denn das Ding kostet neu 1.999,-. Also bist du bei 50%

    Hast du mit dem Foil auch Probelme gehabt, oder nur mit dem IQ-Foil?

    IQ Foil, den Supercruiser bin ich nicht so oft gefahren. Probleme ist aber auch bei den IQ Foil Ansichtssache. Da waren die Passungen einfach schlecht und man musste einiges nacharbeiten. Bei den Preisen erwarte ich einfach was anderes. Zu fahren ist das IQ auch sehr gut, das ist keine Frage. beim Supercruiser wechselt man ja nicht ständig die Fuse und die Wings, da hat man das Thema erst gar nicht

    Das heisst, alles ist komplett? Schrauben alle dabei? da ich gerade ein Foil verloren habe, will ich natürlich sparsam sein.....Was hälst du von 750 €?

    Alles komplett, Aber die Schrauben zum festschrauben am Board muss du dir selber besorgen, denn die sind bei Starbaord zumindest, nie dabei. Ist ja auch abhängig vom Board.

    die 999,- sind definitiv fix, denn das Ding kostet neu 1.999,-. Also bist du bei 50%

    Das Foil ist nicht so viel Gefahren worden, den meist bin ich mit dem Racefoil unterwegs, der Wing hat oberflächlich leichte Kratzspuren, die man aber nicht spüren kann, sondern nur rein Optisch. Ist schon schwer die auf den Bildern zu sehen. Aber der ordnung halber gebe ich es auch mit an. Es hat keinerlei Schäden. Preisvorstellung 999,-

    zum IQ-Foil möchte ich marli wiedersprechen. Ich weiss nicht, ob er wirklich die Carbon-Version fährt.

    Die Verarbeitung und die Qualität ist top. Da gibt es keine Abstände, alles passt haargenau. Der IQ-Mast ist bockhart. Ich kann beim Starboard IQ-Foil nichts negatives benennen. Ich habe eben im Engadin mit dem 650er Flügel meinen Speed-Rekord auf über 50kmh angehoben. Für mich als Hobby-Racer eine gute Marke.

    Es ist das IQ Carbon, bei mir ist es halt so, vielleicht hab ich die Montagsvariante

    Das sind schon mal gute Infos.

    Zu Starboard kann ich etwas beitragen.

    1.Verarbeitung ist so naja, Die Flügel passen oft nicht so gut auf die Fuse (Überstände Lücken..)

    2.Die Inserts am Foilkopf verdrehen sich so leicht, das man beim reinschrauben immer rummpfrimeln muss um die Schraube rein zu bekommen, habs auch schon mit Patex etc versucht, zumindest fallen sie nicht mehr raus, wenn ich das Foil ohne Schrauben in den Inserts drehe.

    3.Die Plastikkappe um die Fuse aufzunehmen ist auch nervig, vor allem wenn man die Fuse tauschen will und die Kappe sich festgesaugt hat.

    4.Beim Racefoil fand ich den Mast recht weich

    5. Bei der Plus Fuse sind die Schrauben für die Spacer nicht ausreichend lang, wenn man +1 fahren wollte, muss man erstmal in den Schraubenladen rennen, damit man den Wing festschrauben kann.

    In Summe macht es einen IKEA Baukasten Eindruck


    Zwar kein High Aspect, aber Supercruiser Mast ist weich und den Frontwing löst sich immer wieder, das das Fahren einfach instabil wird.

    Nachdem es ja in dem Sinne keine Test´s gibt, was High Aspect Foils angeht, fände ich es schön, wenn man irgendwie zusammenfassen könnte, wie sich die Einzelnen Foils verhalten und verarbeitet sind.

    Wenn man von einem Hersteller weg will, weil man mit der Verarbeitung nicht so zufrieden ist oder was auch immer, stellt sich die Frage, welchem Hersteller man zukünftig das Geld geben will.

    Wichtige Kriterien sind meines Erachtens Verarbeitung, Kontrollierbarkeit, Fahrgefühl, Geschwindigkeit......

    Es ist aber schwer zu sagen, wenn einem der Vergleich fehlt, also gerade an die gerichtet, die schon mehrere Firmen gefahren sind.

    Vergleiche sind gefragt. Jemand hatte F4 und jetzt Starboard oder was auch immer.

    Was sind die Unterschiede, an welchen Punkten ist welches Foil besser etc.

    Damit die Entscheidungsfindung evtl. etwas leichter wird.

    Um es auf den Punkt zu bringen, ich trage mich mit dem Gedanken vom IQ Foil weg zu gehen, aber wohin???

    Erstmal selber besser machen, dann kann man sich herablassende Kritik evtl. leisten. Es gehört schon auch Mut dazu sich der ein oder anderen Sache zu stellen. Er fährt mit und hat den Willen sich zu behaupten.

    Im Grunde macht er es genau richtig, denn sonst wäre er hier nicht so umstritten, damit ist er im Gespräch und hat so gesehen Erfolg.

    Um noch etwas Verwirrung zu stiften ;)

    Beim wingen schwören einige auf Alumasten da in Carbon zuviele gebrochen sind.


    Ich glaube aber da fehlt die Erfahrung bei den Produzenten. Balz Müller hat auch lange gebraucht bis seine Masten Serienreif waren

    Unter anderem auch, weil die Carbonmasten mit den großen Wings zu leicht sind und dann aufschwimmen. Da ist anscheinend das Aufsteigen schwieriger, weil das Board dann aufschwimmt. Hab ich mir sagen lassen.

    Ich denke das Große Slalomzeugs (Finne) wird über kurz oder lang sterben und da werden alle auf Foil setzen. Wenn es dann richtig ballert werden schon etliche bei kleinem Slalomzeugs mit Finne bleiben (da hat man auch nicht so das Problem nach der Halse nicht los zu kommen).

    Ich denke nicht, das Slalom grundsätzlich nur noch mit Foil gefahren wird, egal bei welchen Verhältnissen.

    Einfach die Leute fragen, die das gewünschte fahren. Sowohl reine Hobbyfahrer als auch Teamfahrer, im Gespräch lässt sich schon vieles klären.

    Dann bekommt man schon ein runderes Bild von dem Material, was man auf seiner Wunschliste hat