COVID-19 Basisdiskussion und Auswirkungen auf die Surf-Branche

  • Aber dann tu doch hier direkt die für dich maßgeblichen Komplikationszahlen des AZ eintragen? ich habe nur die schweren für DT. genommen.


    Das man in einer weltweiten Pandemie andere Maßstäbe ansetzt - nun ja - habe ich gar keine Probleme mit.

  • So lange es keine Alternative gibt nehme ich das Risiko einer Impfung in kauf.

    Auch wenn es einige Nebenwirkungen gibt, werden ohne Impfung mehr Menschen an Corona sterben als durch die Nebenwirkungen vom Impfstoff.

  • und unsere liberalsakuläre Gesellschaft nimmt - wenn das noch 1 Jahr dauert - einen unwideruflichen Schaden.

  • Apropos Mallorca. Toller Urlaub.


    • Es gilt weiterhin auf der Insel überall Maskenpflicht. Sogar im Freien, wenn keine anderen Menschen in der Nähe sind. Auch in Biergärten, Cafés, Kneipen und Restaurants müssen Besucher Mund und Nase bedecken. Nur, wenn man am Rotwein nippt und an den Pimientos de Padrón knabbert, darf man „oben ohne“ sein.
    • Die Gastronomie ist erst seit Kurzem wieder geöffnet – doch mit gehörigen Einschränkungen: Lokale müssen um fünf Uhr nachmittags schließen. Mittagessen ist also möglich, Abendessen derzeit nicht. Immerhin: Sonnen am Strand ist auch wieder erlaubt. Zudem gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 22 Uhr bis sechs Uhr morgens.
  • Apropos Mallorca. Toller Urlaub.


    • Es gilt weiterhin auf der Insel überall Maskenpflicht. Sogar im Freien, wenn keine anderen Menschen in der Nähe sind. Auch in Biergärten, Cafés, Kneipen und Restaurants müssen Besucher Mund und Nase bedecken. Nur, wenn man am Rotwein nippt und an den Pimientos de Padrón knabbert, darf man „oben ohne“ sein.
    • Die Gastronomie ist erst seit Kurzem wieder geöffnet – doch mit gehörigen Einschränkungen: Lokale müssen um fünf Uhr nachmittags schließen. Mittagessen ist also möglich, Abendessen derzeit nicht. Immerhin: Sonnen am Strand ist auch wieder erlaubt. Zudem gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 22 Uhr bis sechs Uhr morgens.

    passt doch - würde ich mir überall wünschen und dann grenzen auf


    verstoss gegen maskenpflicht oder sperrstunde € 500,-- EU weit gleich

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Aber dann tu doch hier direkt die für dich maßgeblichen Komplikationszahlen des AZ eintragen? ich habe nur die schweren für DT. genommen.


    Das man in einer weltweiten Pandemie andere Maßstäbe ansetzt - nun ja - habe ich gar keine Probleme mit.

    AZ ist in den USA noch nicht zum Einsatz gekommen. Daher noch keine VAERS-Zahlen. Dafür aber Moderna. Bisher 596 Todesfälle in Folge der Impfung. Nach europäischen Maßstäben war bisher 1 Toter auf 1 Millionen Impflinge zugelassen. Andere interessante Zahl: 2019 in den USA 45 Tote nach Impfungen mit beliebigen Impfstoffen insgesamt.

    • Es gilt weiterhin auf der Insel überall Maskenpflicht. Sogar im Freien, wenn keine anderen Menschen in der Nähe sind.

    passt doch - würde ich mir überall wünschen und dann grenzen auf


    verstoss gegen maskenpflicht oder sperrstunde € 500,-- EU weit gleich

    Eine Maskenpflicht im Freien wenn keiner in der Nähe ist, ist einfach Schwachsinn. Sich dafür eine Strafe von €500,- herbeiwünschen noch eine Steigerung von Schwachsinn.

    Sorry... fällt mir nichts dazu ein

    Hat mit Infektionsschutz null zu tun.

    Reine Gängelung

  • Der Zusammenhang ist sich im Vorfeld von einem anderen in den Topf geworfenen maximal zu distanzieren ohne jemanden wirklich zu kennen, nur aufgrund von einer festgefahrenen Vorurteilmeinung, sich aber in der Not sehr gerne von diesem Menschen helfen lassen.

    Die dazu passende Charaktereigenschaft kann sich jeder selbst ausmalen.

    Das machen die Retter genauso und können damit umgehen.

    Jeder wird gerettet, operiert, versorgt ... egal ob Verschwörer, Maskenverweigerer oder Nazi.


    Man muss nicht mit so jemandem befreundet sein oder zusammen sitzen wollen,

    das kann man doch klar trennen.

  • Sorry, hast Recht. War von mir etwas übers Ziel hinaus und sollte nicht direkt alles auf dich gemünzt sein.

  • ich hab das in italien gelebt - inm november beim wandern - mns griffbereit und wenn wer kam maske auf, wenn wirklich keiner in der nähe ist wirds real betrachtet egal sein.


    nur so kommt man aus auslegungsdebatten raus.


    die diversen italinieschen polizisten waren mit dieser vorgehensweise alle ok.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti


  • Das verstehe ich jetzt nicht?


    Ich schrieb die mir bek. schweren Komplikationen AZ in DT. (Aussage letzte Pnademiesitzung bei uns in Bayrisch-Sibirien).


    Du antwortest: "Das stimmt so nicht." und verweist auf "Siehe https://vaers.hhs.gov/data.html"


    Ich bitte dich freundlich um die Zahlen, wenn es so ist (ich bin kein IMpfexperte, werde aber 2 x Wo. gebrieft vom Experten).


    Und du antwortest jetzt: "AZ ist in den USA noch nicht zum Einsatz gekommen. Daher noch keine VAERS-Zahlen. Dafür aber Moderna. Bisher 596 Todesfälle in Folge der Impfung. Nach europäischen Maßstäben war bisher 1 Toter auf 1 Millionen Impflinge zugelassen. Andere interessante Zahl: 2019 in den USA 45 Tote nach Impfungen mit beliebigen Impfstoffen insgesamt."


    Dann verstehe ich deine initiale Aussage zu meiner Beschreibung der Komplikationszahlen in DT des AZ nicht.

  • Ich würde das nur gerne für mich einordnen. Ich hab ja vom Impfen auch keine Ahnung. Aber als Beispiel, wenn ich von Wirksamkeit von 94% oder 85, 65 % Prozent höher, je nach Impfstoff gegen Covid, dann kann ich das nicht so richtig einordnen. Weil z.b., wenn ich einen Airbag habe der nur in 95% der schweren Unfälle ( und nur dann wird er benötigt) sich öffnet, hätte ich Probleme mit der Zulassung. Von der Seite irritieren die Zahlen. Wenn aber schon 80% oder so für einen Impfstoff ein ordentlicher Wert ist, sieht das anders aus. Genauso bei dem Risiken und Nebenwirkungen. Daher nutz doch dem Laien die direkten Zahlen relativ wenig.

  • Dafür aber Moderna. Bisher 596 Todesfälle in Folge der Impfung

    Wer so eine Behauptung in den öffentlichen Raum schmeißt - sollte diese Belegen können.


    1. Wo kommt diese her - Bitte kurz möglichst konkret, belegen.


    2 . Ist auch unzweifelhaft der Beweis erbracht, dass diese Todesfälle ursächlich auf die Impfung zurückzuführen sind (ausschließlich!) ?

  • Ich hätte auch mal eine Frage zum allgemeinen Verständnis. Eins erst mal vorweg, ich bin weder Coronaleugner noch Impfgegner. Meine Frau hat sich ja auch mit AZ impfen lassen. Bisher alles gut. Ich würde das auch machen, bin aber noch nicht dran. Was ich mich aber frage, ist folgendes. Mit einer Impfung erreiche ich keine Immunität , sondern ich verhindere zu einem hohen Prozentsatz einen schweren Verlauf der Erkrankung. Richtig? Das heißt, ich kann mich weiter infizieren. Wenn ich mich infizieren kann, kann ich wohl auch weiter andere anstecken. Das weiß man wohl noch nicht genau. Es gibt Leute, auch im Bekanntenkreis, die dich bereits mehrfach infiziert haben. Eine Bekannte im letzten Jahr 5 mal! Jedes Mal max ein wenig Schnupfen.

    Es gibt Infizierte die gar keine Symptome haben.

    Also sich wohl auch nicht testen lassen. Eine Infektion ist ja auch noch lange keine Erkrankung. Meine Schwägerin ist 6 Wochen nach der Erkrankung immernoch positiv getestet. Geht also wieder in die Statistik.

    Wenn ich jetzt nur zum Beispiel, alle 100% der Bevölkerung impfe und dann weiter teste, werde ich wahnsinnige Infektionszahlen haben.

    Sicher ist es noch viel zu früh über eine Änderung der Maßnahmen zu reden, aber man wird es müssen. Im Moment beobachte ich immer mehr Leute, die sich an gar nichts mehr halten. Ich möchte keine der Entscheidungen der letzten Monate auf meine Kappe nehmen müssen.

    Ich frage mich nur ernsthaft, wo das alles noch hin führt.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • it einer Impfung erreiche ich keine Immunität , sondern ich verhindere zu einem hohen Prozentsatz einen schweren Verlauf der Erkrankung. Richtig? Das heißt, ich kann mich weiter infizieren. Wenn ich mich infizieren kann, kann ich wohl auch weiter andere anstecken.


    <= die Impfung verringert deine Rate schwer zu erkranken um eben die berühmten 95% oder mehr (bis 99%)

    <=ja, du kannst andere immer noch anstecken - aber diese Rate wird durch die Impfung stark reduziert (a.e. auf <1 Drittel zu dem ohne Impfung)

  • Wenn ich jetzt nur zum Beispiel, alle 100% der Bevölkerung impfe und dann weiter teste, werde ich wahnsinnige Infektionszahlen haben.

    Die Virenlast bei geimpften Erkrankten ist viel geringer, das weiß man inzwischen. Die Superspreader

    fallen also weitgehend raus. Daher wird auch die Ansteckungsrate zurückgehen.


    Die Infizierten-Rate wird nicht verschwinden, das stimmt, weil aber wenig schwere Fälle auftreten
    (so hofft man) wird man die Maßnahmen dennoch reduzieren oder aufheben können.


    Das ist mal der Plan. Wenn die Impfung wirkt, auch bei möglichen weiteren Mutationen...

  • Die deutschen Zahlen habe ich aus einer inoffiziellen Quelle im Gesundheitsministerium. Sie sind hoch vierstellig. Die Quelle kann ich leider noch nicht offenlegen. Daher die amerikanischen Zahlen zu den anderen Impfstoffen. Aber selbst die von Dir genannten Zahlen wären schon Grund genug, diesem Impfstoff (unter normalen Bedingungen) die Zulassung zu verweigern.

    Die Verwendung in Deutschland ist jedenfalls nicht ohne Grund gestoppt worden.

  • Es sind aber keine normalen Bedingungen. Es ist mitten im Anstieg der 3. Welle. Und die stoppt nicht ohne Impfungen (oder Totallockdown).

  • Es ist ein bekannter psychologischer Effekt, dass Menschen (denn sie reagieren menschlich und nicht immer berechnend):


    - die Risiken/die Wahrscheinlichkeit/die Schadwirkung von Entscheidungen, die sie aktiv herbeigeführt haben (z.B. das Annehmen einer Impfung)

    - den zufälligen (Pech oder allgemeines Risiko) (z.B. einer schweren (COVID-19-) ERkrankrankung)

    gegenüber übersteigert bewerten (mehr Angst haben?)


    Natürlich sind Surfer schon sehr cool (das meine ich nicht ironisch sondern ernst, und ich versteh die meisten hier) - aber man kann den Menschen auch ihre menschlichen Verhaltensweisen zugestehen.


    die bleiben auch nicht aus wenn "die Welt in Gefahr ist".


    Keiner wurd noch froh durch zuviel (schwarz/weiß) bewerten;

    Keep calm and surf on!