Posts by Hifly666

    Die Infektionstreiber sind die Arbeitsstätten. Gerade hier ist eine gewisse Hygienemüdigkeit zu beachten. So etwas wie bei Miele werden wir sicher noch öfter lesen.

    Das ist vermutlich schwer zu vermeiden, bei fallenden Zahlen. Auch wenn sie jetzt wieder steigen muss sich das in den Köpfen erst wieder festsetzten. Manches ist auch menschlich. Wenn selbst unser Gesundheitsminister eine Tag vor seinem positiven Testergebnis im Oktober noch mit mehreren Leuten zusammen diniert, zeigt dass wie leicht solche Gedankenlosigkeit entsteht. Zumal er ja noch am selbigen Tag, zur Vorsicht gemahnt haben soll.

    Django hat schon recht der Knüppel mit zwei Löcher ist schon praktisch und besser als die gezeigte Trimhilfe von newt3. Kann man auch kaufen, ist aber ruckzuck selbstgemacht und kostet somit fast nichts.

    ich trimme seid >30 Jahren mit der Trimmhilfe, die newt3 verlinkt hat und kann mich nicht beschweren, dass es jemals Probleme gab, auch nicht bei Racesegeln

    Django hat es ja schon gut beschrieben. Ich habe früher auch erst diese Trimmhilfe gehabt, sicher nichts zu beschweren. Aber seid ich dem die mit dem zwei Löchern habe möchte ich die nicht mehr missen.

    Die XT Verlängernung hat ihre feste Anhängerschaft, die schwören drauf. Für mich ist die zu schwer und vor allem ist mir die Mechanik im Vergleich zu einem simplen Rollenblock zu stör anfällig. Auch wenn die bei den meisten tadellos funktioniert, ich würde das hinkriegen. Und den Vorliek auf dem Wasser nachtrimmen zu können ist mir nicht so wichtig. Ausserdem ist es auch immer eine Frage wofür man sein Budget ausgeben möchte.

    wie mariachi sagte die Daten stehen normalerweise auf dem Segel unten an der Masttasche und auf der zugehörigen Segeltasche. Aber speziel bei Masten die nicht 100% passen kann das etwas abweichen. Also nach Gefühl ist nie verkehrt. Erstmal die Vorgabern nehmen und von da schauen, was besser passt.

    Ich bin kein Freestyler, aber ganz ohne würde ich nicht machen Ok vereinfacht ausgedrückt, wenn das Segel zu kopflastig wird mehr Vorliekdpannung, wenn es zu wenig Power liefert etwas weniger. Wenn kein Kompromiss zu finden ist, passt der Mast nicht oder die Segelgrösse zum Wind.

    Ja die leidige Mastdiskussion. Wenn du einen 3,7er Mast hast, würde ich einfach damit mal aufriggen. Wenn die Biegekurve nicht total daneben geht das schon. Auch wenn es da viele gegen Stimmen gibt. Was stören könnte es wenn der Mast zu dick für die Masttasche ist und nur schwer wieder raus geht. Hatte ich mal. Ich fahre z. B. mein 4,2er Segel auch mit 4m Mast obwohl eigentlich 3,7m vorgesehen. Geht aber trotzdem. IMCS gibt übrigens nur die Härte an, bzw. wieviel sich der Mast bei einem bestimmten Gewicht durchbiegt. Nicht die Biegekurve.

    Die Bennenung FreestyleWave ist auch irreführend, ist doch ein reines Freestyle. Vom Design müsste das schon älter sein. Und der der Zustand des Deck sieht nicht gut aus. Die Begründung für den neuen Standlack(was ist das überhaubt für ein Standlack?), da wäre ja nicht viel drauf gewesen finde ich merkwürdig. Spricht eher für ziemlich abgerockt. Runterschleifen kann man ja alles.

    Das sind wieder so liebhaber Preise.

    acidman


    Ich bezweifle (und da sicher nicht allein) das genau jetzt gesundes medizinisches Personal die Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten sollte.

    hifly:

    Doch irgendwie schon...

    Hat sich eigentlich schon erledigt, aber genau das meinte ich mit aneinander vorbei reden. Für mich wird dabei nur um eine Alternative diskutiert, wenn sie vorhanden wäre. Andere interpretieren eine Ablehnung eines bestimmten Impfstoffs. So geht es hier bei vielen Themen.

    Ich hab das Gefühl wir reden hier oft aneinander vorbei. Es hat hier doch eigentlich niemand geschrieben sich nicht mit AZ Impfen zu lassen. Einige würden Biontec oder Moderna bevorzugen, wenn sie die Wahl hätten. Ist jetzt aufgrund der vorliegenden Informationen auch nicht verwunderlich. Dazu muss man ja auch kein Impfexperte sein.

    Ok das macht ja noch mal klar das Impfschäden sehr selten sind. Es wird aber auch gesagt das sie möglich sind. Also irgendjemand muss irgendwann mal so etwas erlebt haben.

    Und nochmal für alle:

    ich rechtfertige nicht das Impfverweigern, ich sag nur Impfgegner sind sehr unterschiedlich und es gibt einige unter ihnen deren Gründe kann ich nachvollziehen. Das können aber nur sehr wenige sein, siehe Seltenheit der Impfgeschädigten. Es wird ja auch nie bei solchen Reportagen gesagt wie lange und aufwändig es war diese Fälle zu finden.

    In der ZDF Sendung wurde gezeigt das die Impfgegner vielschichtig sind und es nicht den einen Typus gibt. Meiner Meinung macht man es sich zu einfach alle pauschal zu verurteilen. Es gab da einige Fälle, deren zögern kann ich nachvollziehen. Wenn jemand in seinem Umfeld einmal mit einem schweren Impfschaden erleben musste, steht er der Sache nicht mehr so positiv gegenüber.

    Deren Vertauen Gewinne ich sicher nicht mit pauschaler Verurteilung.

    Es gibt aber Fälle da kann man wirklich nur den Kopf schütteln.

    45° Schrägstellung würde das gleiche ergeben wie das Beispiel oben. Aber wie befestigen? Da erscheint mir

    der Schliff schon sinnvoll.

    v.a. biegts dir dann die vuven seitlich, der rocker passt nimmer etc.


    der schliff ist eine bewährte und einfache lösung, v.a. kann man dann über die länge definiert rocker machen wie es gerade passt

    kommt doch darauf an wie man das konstruktiv umsetzt. Stabil genug könnte man das schon machen.dmDie Kufen der Rodler sind ja auch angestellt. Ok ist nicht das selbe. War ja auch nur ein Gedanke, weil z. B. der 45° Schliff schwieriger zu machen ist als einfach Plan schleifen und auch schneller stumpf wird.