Posts by Hifly666

    Ich finde auch, wenn Impfplicht, dann für alle. Aber ich verstehe es einfach nicht warum man einen Beruf im Pflegebereich ausübt und dann gegen die eigene Impfung ist. Was ist da bei denen im Leben schief gelaufen. Frage mich wirklich warum. Diese kruden Ansätze und Theorien die da rumgeistern können es doch nicht sein, das sollte doch Menschen aus solchen Berufen besser wissen.

    https://www.rnd.de/politik/cor…CSXSI.html?outputType=amp


    evtl. ist das ein Teil des Problems bzw der Grund...

    Ja mit Homöopathen habe ich auch wenig Umgang. Ist für mich dem auch ein Rätsel. Aber hat man im Beruf nich gewisse Standards zu erfüllen? Ich empfehle in meinem Beruf ja auch nicht das Christophorus Kreuz anstelle von Gurt und Airbags.

    Ich finde auch, wenn Impfplicht, dann für alle. Aber ich verstehe es einfach nicht warum man einen Beruf im Pflegebereich ausübt und dann gegen die eigene Impfung ist. Was ist da bei denen im Leben schief gelaufen. Frage mich wirklich warum. Diese kruden Ansätze und Theorien die da rumgeistern können es doch nicht sein, das sollte doch Menschen aus solchen Berufen besser wissen.

    Aber mach dir keinen zu großen Kopf, sprich zu viele Gedanken auf einmal behindern mehr.

    Kann mich auch nur anschließen zu klein ist deine Finne jedenfalls nicht.

    Finne solltemöglichst frei von Beschädigungen sein, auch wenn ich darin nicht den Hauptrund sehe. Es beruhigt die Nerven. Und mit einer etwas kleineren Finne hättest du vermutlich noch mehr Spaß, ohne mehr Spinouts (wenn auch vermutlich nicht mit weniger).

    aber das Trapeztampen eingestellt werden müssen sollte doch bekannt sein.

    Und das ich sie idealerweise so einstelle das ich auch ( wenn auch nur kurz) freihändig fahren kann, ist doch auch kein Geheimnis.

    Der Rest ist dann doch eigentlich klar. Man muss ja nicht aus allem eine Wissenschaft machen.

    Anhand von unklaren Zahlen sehe ich ungefähr so präzise wie nachts bei dichtem Nebel ;)

    Das läuft dann man in Richtung "ich glaube zu wissen" und wie gesagt - liefert eigentlich nur der Gegenseite vermeintliche Argumente.


    Mir ging es ja nur darum zu ergründen, wie jemand auf 20-30% Kündigungen kommt. Aber mit den veröffentlichten Zahlen lässt sich sogar das irgendwie argumentieren, wenn man nur feste will.

    Es wird immer Dinge geben die wir nicht wissen. So is Leben.

    Und die 20-30% waren doch nur vom wingsurfer aus der Luft gegriffen. Passte halt gut in seiner sog. Argumentation.

    Der Impfeffekt bezieht sich aber auf die gesamte Bevölkerung, da macht das Vir5glaube ich keinen Unterschied. Und die Zahl die sich wirklich nicht Impfen lasse können ist wohl viel kleiner als man so denkt. Die Zahl der Genesenen ist doch auch nicht so entscheidend viele sind vo denen auch schon geimpft, zumindest nach den offiziellen Zahlen. Dunkelziffer ist ja immer nur raten.

    Und wir sehen ja das derzeit die Impfquote nicht reicht.

    Das zeigt doch wie unsinnig es ist irgendeine feste Regel zu suchen. Warum nicht das naheliegendste und sie grob voreinstellen (meinetwegen anhand irgendwelcher aufgedruckten Punkte) und dann auf dem Wasser sie so justieren das es einem past. Ist doch kein Hexenwerk.

    ....

    Und ich kann nicht verstehen in Plegeberufen zu arbeiten, aber sich noch Impfen wollen. Muss man sich doch ernsthaft fragen den richtigen Beruf gewählt zu haben.

    .....


    noch oder nicht ?

    Nicht natürlich, verdammte Autokorektur.


    Ich kann mir auch nur ganz schwer vorstellen das 20-30% aus den Bereichen kündigen. Weil Arbeitlosengels gibt es die ersten 3 Monate nicht und in Deutschland können sie ja auch woanders erstmal nicht arbeiten (zumindest in ihrem Beruf nicht). Und so gut ist ja die Bezahlung da nicht, das man sich ein Polster aufgebaut hat.

    Ich würde mir auch in den Plegeberufen eine bessere Bezahlung und vor allem bessere Arbeitsbedingungen wünschen. Aber auch das sich alle dort Impfen lassen, zumindest dort. Vielleicht einfach die von Michelsurf in den Raum gestellten 15% für alle Pfegenden die geimpft sind.

    Und der Kimmich ist ein guter Fußballer, aber auf der Bank oder in Quarantäne atmet der auch nur die gute Luft weg.


    Der einzige der auch außerhalb des Spielfeldes was brachte war Rudi Völler, die Rudi, Rudi rufe waren 1990 legendär und gefürchtet, ob der gespielt hat oder nicht.

    Sei dir mal nur nicht zu sicher kein Job ist sicher und niemand ist unersetzbar.

    Schon gar nicht ein Herr Kimmich oder sonst ein Balltreter.

    Und ich kann nicht verstehen in Plegeberufen zu arbeiten, aber sich noch Impfen wollen. Muss man sich doch ernsthaft fragen den richtigen Beruf gewählt zu haben.

    Und der Vergleich mit Gibraltar, wo hast du denn bis jetzt geschlafen?

    Ich vermute die Fronten sind hier schon so weit verhärtet, das sich daran hier nichts mehr ändern wird. Jeder Vorstoß da etwas zu verbessern wird mit Argumenten wieder abgewatscht. Ich würde sogar fast sagen von beiden Seiten. Nicht umsonst sind es hier schon fast 500 Seiten.

    Die Emotionen muss man aber auch verstehen, wenn man bedenkt das der ganze Zinnober schon fast zwei Jahre geht und man mit der Impfung das Mittel ausreichend zu Hand hätte dies weitestgehend in diesem Land hinter sich zu lassen. Wer bleibt da gelassen und sagt sich lass die doch mal machen.

    Mit Brücken bauen ist doch eigentlich das Überwinden von Spaltung gemeint. Ist Mühsam und anstrengend, aber vielleicht traut sich der ein oder ander über die Brücke und lässt sich doch noch impfen. Solange das freiwillig ist bleibt doch keine andere Wahl.

    Und es bringt doch auch nichts alles moralisch zu bewerten. Wenn Django Eishockey spielen möchte,ich gönne es ihm und wenn er dazu geimpft ist und sich ab und zu testet, erst recht. Eishockey macht ja auch fast do viel Spaß wie Windsurfen.

    Und der Klügere gibt nach ist ja nur ein Sprichwort, aber man manches dadurch entspannter sehen

    wofür soll er sich denn entschuldigen, wenn denn "hier [...] zum Teil nicht richt gelesen, unterstellt und vor allem mit zweierlei Mass gemessen" wird???


    ... na, ich bin ja auch noch nicht lange hier im Forum, aber den Eindruck habe ich tatsächlich nicht.

    Solche Vergleiche gehen nie gut aus, das spart man sich. Und es ist nie verkehrt sich zu entschuldigen. Das trägt übrigens auch zu einem friedlichen und respektvollen Umgang miteinander bei. Wie heißt es, so schön, der klügere gibt nach.

    Mehr Brücken kann ich jetzt nicht mehr bauen.

    wenn die Finne doch deutliche Einschläge durch Grundkontakt hat, könnte das auch zu Spinouts führen. Die würde ich erstmal ausbessern. Obwohl ich denke das dies nicht der einzige Grund sein kann. Mehr Downhaul kann auch nicht schaden. Ist aber wohl alles schon gesagt worden.