Die heutige session

  • Ein Wochenende mit dem Surfclub in Makkum. Leider nur am späten Freitag Nachmittag eine Stunde Gleitwind. War trotzdem ein super Wochenende und ich habe heute morgen beim Brötchenholen Nico Prien getroffen, ich war recht geflashed ^^ ^^

  • Ich bin heute das erste mal in diesem Jahr mein 7 m² Slick gefahren. Ich musste feststellen, dass ich damit schlecht pumpen kann. Dann briste es aber auf 15 - 17 kn Grundwind auf, und dann ist es eh egal wie groß der Wing ist.


    pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.png

  • Heute zeigte es 24 kn Grundwind an als ich los wollte. Da zum Windsurfen noch die Wellen fehlten, aber es eine ideale Windrichtung zum Flachwasserheizen hatte, montierte ich mein kleines Foil, den PTM 730 mit 664 cm² und ging Flachwasserwingfoilen. Erst wollte ich das obere Windlimit mit meinem 5,5 m² SLS testen, da ich den Wing noch nicht lange fahren, ersten beiden Fotos.


    Bei den letzten beiden Fotos bin ich mit den 4 m² SLS weiter gefahren.


    pasted-from-clipboard.png



    pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.png

    pasted-from-clipboard.png

  • Und wieder ein perfekter Surftag hier in der SF Bay. 25kn Grundwind, Boen bis ueber 30kn und ein Flachwasserspot mit nur 50cm Welle. Dazu 24 Grad und Sonnenschein.

    Ich war mit meinem Fox 105L (mit customized Z-SLM Finne) und Overdrive 6.2er unterwegs und habe mit nem Kollegen nur speedruns gemacht.

    32.73kn 2 sec ist neuer persoenlicher Rekord - endlich die 60 km/h geknackt. Hat sich auch alles super richtig und kontrolliert angefuehlt - da geht noch mehr :-).

    Der Kollege hatte mit nem Goya Proton Pro 97L 32.70kn geschafft - 0.03 kn weniger :P .


    lg

    mariachi76


    P.S. Ich kann nicht genug Werbung fuer San Francisco machen - taeglich 5h Wind von Maerz bis in den Oktober. Von Welle/b&j unter der ikonischen Golden Gate Bruecke, cruisen vor der SF-Skyline bis zur Slalom-Piste ist alles da.

  • Gestern wieder die typische Chiemsee-Session:

    Man sitzt in der Arbeit, draußen biegen sich die Bäume.

    Man schaut auf die Webcam und sieht dass es am See ganz gut geht. Man hat noch eine Besprechung am frühen Nachmittag :wallbash:


    Nach der Besprechung schnell heim, Zeug ins Auto geschmissen und los (natürlich nicht das Foil, es sah ja nach Wind aus).

    Am See angekommen, tote Hose. Alle kommen lächelnd vom Wasser, Segelgröße um die 5qm: "ab 11 war es echt super, dann hat es kurz nachgelassen um dann mit der nächsten Wolkenfront wieder anzuziehen".


    Andere Spätankömmlinge bauen 7,7 auf, dümpeln ne halbe Stunde rum, gehen frustriert vom Wasser, packen wieder zam und fahren heim. Es hat die klassischen 3Bft, bei denen es für die Kiter gerade so reicht, die guten Winger Spass haben und die leichten Windfoiler mit großem Frontwing ihre Bahnen ziehen.

    Ich war paar mal so kurz davor auch heimzufahren, aber irgendwie dachte ich mir diesmal, es kommt bestimmt nochmal Wind, Windfinder hatte ja für 17 Uhr den stärksten Wind angesagt... 17 Uhr verstreicht, immer noch nichts.

    Ne halbe Stunde später kommt eine Veränderung der Wolkendecke in Sicht und man sieht, wie sich am anderen Ende des Sees das Wasser verdunkelt.


    Es sind mit mir nur noch 4 Leute da, alle tragen ihr Zeug ans Wasser bzw. bauen auf.

    Dann, um 17:45 nach über 2h warten kommt endlich nochmal Wind, aber aus einer eher untypischen Richtung. Vorher war noch ganz normal Westwind, jetzt aus NW.

    Ich bin mit dem großen Zeug unterwegs (Slalom 85cm und 9,6), der andere mit Finne 6,2 und zwei Windfoiler mit 5,0 und 7,2.

    Für mich wäre es auch mit 7,8 gegangen, hatte aber keine Lust umzuriggen.


    Der Wind war für Chiemsee-Verhältnisse super konstant und auch wenn die Session nur knapp 1,5h gedauert hat, das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt.

    Screenshot_2023-06-24-08-32-46-90_52452f1d6bfd18faab3fb63bff4cd7a9.jpgIMG-20230623-WA0013.jpg

  • schade für Dich, ich war um halb eins bis 3 auf dem Wasser, in böen 25 knoten aber zwischen auch wieder gestanden, typisch Chiemsee halt, war mit 6,6 foilsegel und foil am fliegen

  • ich war um halb eins bis 3 auf dem Wasser

    Schön wenn man es sich einigermaßen frei einteilen kann mit Arbeit/Familie usw.


    Hatte deine Session schon bei GPSSpeedsurfing gesehen.


    EDIT: Wenn man deine Fahrtrichtung mit meiner vergleicht hat der Wind sogar um fast 90° gedreht.

  • ich hatte Urlaub dahoam 🤩

  • Ich war das erste mal in diesem Jahr auf Borkum windsurfen. Ich wollte wissen, ob nach all dem Wingfoilen das Windsurfen noch geht, außerdem musste ich endlich mal in meinem Stubby 89 die 12,5 cm Pretwist Finnen testen. Mein Eindruck war, dass das Board leichter angleitet, beim gerade aus fahren wie auf Schienen läuft, bei sehr guter Drehfreudigkeit.


    pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.png

  • Heute war die Nordsee ganz schön am toben. Es hatte 28 - 29 kn Grundwind aus West. Ich bin mit ein 4 m² Segel gefahren, und den Stubby 89. Bei meine 68 kg war mir das Segel fast zu groß.


    pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.png

  • Fehmarn Gold heute Nachmittag :

    4,2 auf 98l bei 93kg ging überhaupt nicht......

    War aber toll... 😁 🤙

    Fährt Ezzy auf Tabou, Goya und RRD

  • Wohlenberg-ich 80kg mit 4,7er und 75L= perfekt match :P

  • Ich bin vom Glück geküsst! :-)

    Wieder so ein traumhaftes Wochenende.
    Freitag Abizeugnisübergabe an meine Tochter mit anschließendem "gemütlichen Beisammensein". Samstag "Abiball" und ich habe zur Belustigung von 70 Abiturienten inkl. peinlicher Berührung meiner Frau auf der Tanzfläche bis morgens 2 Uhr "alles gegeben"! :D

    Sonntagmorgen habe ich dann festgestellt, dass mir Muskeln weh tun, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sie habe und bin dann nach Fehmarn hoch. Sonne, gute 7-8 bft, geile Wellen und dann mit dem 4,2er raus.
    Nach einer ersten "Findungsphase" (ich habe gepumpt wie ein Maikäfer) waren es dann noch herrliche 3 Stunden auf dem Wasser. :-)

  • Heute konnte ich mit einem 4,5 m² Segel fahren. Es hatte immer noch gut 2 m Kabbelwellen. Als dann gegen 13:30 Uhr eine Schauerböe vorbei zog, und es heftig aufbriste habe ich aufgehört.


    pasted-from-clipboard.png

    pasted-from-clipboard.png