Neusiedlersee

  • es soll um den pH wert und um den salzgehalt gehen soviel ich weiß (gehört habe).

  • es soll um den pH wert und um den salzgehalt gehen soviel ich weiß (gehört habe).

    Ich bezweifle ganz stark, dass der ph-Wert und Salzgehalt besser für die Umwelt und Tiere ist, wenn dort nur noch eine Steppe vorhanden ist.
    Aber egal, ich kann es eh nicht ändern.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich habe gelesen dass es geplant ist das Donau Wasser im Seewinkel versickern zu lassen um den Grundwasserspiegel anzuheben und damit die landwirtschaftliche Bewässerung zu unterstützen. Keine direkte Einleitung von Donauwasser in den See.

  • Genau, und selbst bei einer Direkteinleitung wäre es eine Frage der Dosis ...

  • Genau, und selbst bei einer Direkteinleitung wäre es eine Frage der Dosis ...

    aber wer bestimmt dann die dosis.....


    die natur

    finnentief

    kieltief

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Ich würde gerne foilen :P

  • es soll um den pH wert und um den salzgehalt gehen soviel ich weiß (gehört habe).

    Ich bezweifle ganz stark, dass der ph-Wert und Salzgehalt besser für die Umwelt und Tiere ist, wenn dort nur noch eine Steppe vorhanden ist.
    Aber egal, ich kann es eh nicht ändern.

    Ja, es geht um die unterschiedlichen Wassereigenschaften, die aus meiner bescheidenen Wahrnehmung nicht kompatibel sind. Das Wasser im Neusiedlersee ist alkalisch.

    Der Wasserstand variiert auch stark, im Jahr 2015 war er noch sehr hoch, seither geht es nahezu kontinuierlich bergab...

  • 23 cm weniger als voriges Jahr

    Was?! Shit :rolleyes:

    steht doch oben in dem von mir verlinkten diagramm ;)

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Ich war letztes Wochenende foilen, Weiden, mit 60er Mast, geht gerade noch. (weniger hat meiner Meinung nach zum Foilen keinen Sinn) . Wenn man die durchschnittliche Jahresentwicklung heranzieht, wird schätzungsweise heuer Ende Mai Schluss sein mit foilen, letzte Saison ging's noch bis Anfang September....


    PS: hab übrigens meinen neuen Slingshot Quantum 100 Flügel ausprobiert, in Kombi mit 8er Foil-Segel. Hab noch nie so viel Spass bei so wenig Wind gehabt - Messwerte gab's leider keine, aber im Schnitt waren das sicher nicht mehr als 7-8kn....

  • Ich war letztes Wochenende foilen, Weiden, mit 60er Mast, geht gerade noch. (weniger hat meiner Meinung nach zum Foilen keinen Sinn) . Wenn man die durchschnittliche Jahresentwicklung heranzieht, wird schätzungsweise heuer Ende Mai Schluss sein mit foilen, letzte Saison ging's noch bis Anfang September....

    Wobei Weiden immer etwas tiefer war als Podersdorf. Ich mein jetzt nicht gleich vom Ufer weg schnell tief, aber in dem Bereich wo es im Podersdorf tief ist, oder war....Ich schätze dann hat man dann zB. mit Finnen zw. 42 und 46 Probleme in Podo am Nordstrand.

    Am Süd mußt du ja noch weiter raus das du los kannst, besonders wenn der Wind von NW mehr auf N weht, die Sandbank zwischen der Campingbucht und dem Segelhafen am Süd.....da hatte ich voriges Jahr einen filmreifen Abgang ^^

    Arg, es hat dort viel zu wenig geregnet....

  • Ich war heuer noch nicht in Podersdorf, aber voriges Jahr war das für mich bereits grenzwertig und heuer ist noch einmal deutlich weniger Wasser da.

    Ich fürchte, Podersdorf geht heuer gar nicht mehr außer mit gaaanz kurzen Freestylefinnen und bis zum Leuchtturm zu Fuß.

    Da ich alt und dick bin, habe ich weder einen Freestyler noch Lust, jedesmal den Fußweg auf mich zu nehmen.

    Die Freunde vom Windkraftsport austria Kanal posten immer wieder Bilder aus Grafenstein, das werde ich mir mal ansehen, habe ich mir zumindest vorgenommen.

    Plan B ist ein Gravelbike

  • Mit 36,5 cm Slalomfinne war ich heuer schon mehrfach in Podersdorf - ohne Grundkontakt. Bei WNW und SSO über die ganze übliche Länge, allerdings natürlich nicht ufernah.

  • CHARON: Greifenstein und Donauinsel/Kaisermühlen unterscheiden sich von der Schlaglänge kaum, beides bescheiden im Vergleich zum See. Die Windrichtung macht den Unterschied, bei W definitiv Greifenstein. Aber für Greifenstein und Kaisermühlen gilt gleichsam: durch die kurze Schlaglänge, Windabdeckungen und zumeist höchst unregelmäßige Windverhältnisse macht bis auf wenige Tage im Jahr nur Foilen Sinn, weil man da auf eine halbwegs brauchbare Flugquote kommt ;) , Gleitquote wirst du nie mehr als 30% kommen...

  • eddy: bist du nicht schneller am Lipno oder am Nove Mlyny? Lipno ist windmäßig eher Bescheiden, aber Nove Mlyny ist meistens ungefähr auf Neusiedler Niveau.....wird voraussichtlich mein Plan B