Posts by cad184

    Ich finde die Handschuhe für uns Weicheier nicht schlecht. Echte Männer surfen halt bis sie bluten...

    Das mit dem vielen cremen finde ich etwas unmännlich...

    2 Freunde verabreden sich am Strand zum Surfen. Fragt der eine: gehen wir raus. Sagt der andere: ich muss noch warten bis meine Handcreme eingezogen ist...

    Ich kann es auch nicht ganz nachvollziehen. Die Handschuhe kosten 7 euro und das wars, keine Blasen, kein verlorener Surftag wegen Schmerzen und wenn sich die Hände ans Surfen gewöhnt haben, lass ich die Handschuhe weg, so einfach .....

    Ich verwende folgende Arbeits-/Gartenhandschuhe aus dem Baumarkt:

    https://www.hornbach.at/shop/H…Gr-8/5492622/artikel.html


    Handschuh Activ Grip XA325 Gr. 8

    Sind sehr dünn und griffig durch die gummierte Innenfläche. Man muss sie am Wasser öfters stramm ziehen, aber als Blasenschutz unübertroffen. Sie halten einige Sessions, bevor sie durch sind und kosten ja nicht viel. Gibt es in mehreren Farben und Varianten, einfach durchprobieren, was sich gut anfühlt (oder farblich am Besten zum Segel passt...)


    Lg

    Alex

    Verkaufe gut erhaltene Gunsails Vector

    keine Reparaturen

    Sehr leicht zu fahren, Trimmen sehr einfach, riesiger Windbereich,

    gleiten früh an, gleiten gut durch, sehr gute Geschwindigkeit, lassen sich überpowered gut kontrollieren.

    Testberichte gibt es auf auf der Gunsail Homepage


    Verkaufe das Segel auch in folgenden Größen:


    Modell 2018( gekauft 2019):

    7,1 350 € 5Mal gefahren

    8,6 350 €, 10 mal gefahren, sehr guter Zustand


    Modell 2017 ( gekauft Mai 2018):

    9,6 290 €

    7,8 290 €, leichte Scheuerstellen an der Masttasche ( siehe Foto),, sonst guter Zustand



    bei Kauf von mehreren Segeln kann man noch über einen kleinen Preisnachlass reden.


    Aufgrund der Größe nur Abholung in Graz (Österreich)


    Eventuell auch Übergabe am Neusiedlersee (Podersdorf) an Frohnleichnam möglich.

    Oder in der Zeit vom 10. bis 24 Juli am Gardasee (Torbole)

    Hallo,


    ich fahre aktuell Gunsails Vector von 2017 und 2018 (7,1 7,8, 8,6 und 9,6) und bin eigentlich recht zufrieden damit. Haben sehr gute Fahrleistungen, sind aber natürlich eher schwerer und keine Handlingwunder. Eingesetzt werden die Segel auf Angulo Magnum Slalomboards, die eigentlich recht einfach zu fahren sind.

    Möchte die Segel nun langsam ersetzen und schwanke zwischen den neuen Vector oder den Point 7 ACK oder ACZ. Masten habe ich schon von 2020er von P7, da meine Original Gun damals gebrochen sind. Die P7 Masten passen aber auch gut zu den Gunsails.


    Der heurige Testbericht in der Surf hat mich vor allem beim Vector überrascht.

    Das 2018er Modell, das ich auch habe, wurde damals ziemlich verrissen. Die Fahrleistungen eher schlechter als das damalige Gunsails 2 Cam Segel. Die Beschreibung des Segels in der damaligen Surf war: "es fühlt sich an als, ob es bei Airbus aus Aluminium zusammengenietet wäre" "zum entspannten Freeriden nicht zu empfehlen"

    Das neu Vector wurde rundum sehr gut bewertet, auch das leichte Handling hervorgehoben, was dem Segel sogar eine leichte Freereide-Eignung einbrachte.


    Das Segelgewicht des neuen Vector ist um 0,5 kg zum 2018er Modell gesunken, das Segel ist aber immer noch eher auf der stabilieren/schwereren Seite (6,3 kg zu 5,3 kg der Point 7 ACZ). Das alleine wird aber wohl nicht so große Unterscheide ausmachen. Im Top wird statt wie im 2018er Modell Xply nun normaler Monfilm verwendet, auch das Material der Masttasche dürfte anders sein. Das war aber im Vorjahr denke auch schon so.


    Hat jemand einen unmittelbaren Vergleich der aktuellen Vectoren mit den Jahren davor. sind die wirklich so deutlich einfacher im Handling geworden? Oder warzm der Sinneswandel der Tester im Surf-Magazin?


    Sonst würde mich die Point 7 Segel reizen (gefallen mir einfach und ich finde die Marke sympathisch). Meine P7 Masten passen dann natürlich auch perfekt.

    Die ACK habe ich früher (2015 er Modell) gehabt, waren schon damals gute Segel. Das neue Modell ist aber deutlich raciger geworden (ACK PRO AM) mit nochmals breiterer Masttasche.

    Die ACZ 2 Cam dürften von den Fahrleistungen kaum schlechter sein und sind nochmals leichter und dürften das angenehmste Handling haben. Tendiere eigentlich zu den ACZ, da mir das von den Fahrleistung sicher reicht und ich mir Vorteile beim Halsen erwarte. Wasserstarthandling ist egal, da ich selten reinfalle, das ist kein Kriterium für mich.


    Was haltet ihr von den genannten Segeln im Vergleich? Ich fahre wie gesagt keine Rennen sondern fahr nur gerne aus Spaß schnell...

    Lg


    ALex

    Ich fahre bei meinem 93 l Exocet x-wave bei 94 kg:

    5,7 23 cm center, 10 cm side

    5,0 21 cm center, 10 cm side

    Passt gut für bum& jump, Bei Welle eher noch kleiner.