Posts by CHARON

    Oha ganz schön viel Meinung für wenig Ahnung....finde in Deutschland mal Leute, um in Handarbeit Surfbretter in Serie zu den aktuellen Preisen zu bauen

    Ach ist das nett. Drum schreib ich auch nur einen Beitrag pro Jahr. Bei so viel Freundlichkeit und Sachlichkeit gibt es eigentlich nur einen Schluß, da hat irgendwas in der Erziehung grundlegend nicht geklappt.

    In der Sache selbst würde ich Dir einmal empfehlen, Dich darüber zu informieren, was Industriearbeiter wo in Europa verdienen.

    Das ständige Gefasel, dass man in Europa nicht produzieren kann und blablabla, kann ich schon nicht mehr hören. Man kann offenbar wirklich nicht, aber FLIKKA in Laibach kann und Mojo in Budapest kann und zwar zu mehr als konkurenzfähigen Preisen, in Italien ist überhaupt das Kompetenzzentrum des Carbonbaus etc

    Autos kann man auch auf diesem Kontinent bauen, schlechte zwar, aber immerhin, das müsste aufgrund der vorgetragenen Theorien ja gänzlich unmöglich sein.

    Redet nur dem Asia Wahnsinn weiter das Wort. Momentan wird es Euch eh gerade vorgeführt, wo das hinführt.

    Die leeren Container stehen alle bei uns, in China stehen die vollen

    Ich habe den 6/5er xcel vom Toti. Super warm und angenehm zu tragen. Schwer ist er, das ist sein einziger Nachteil. Dann habe ich noch einen 4/3er auch super und von der Dehnbarkeit des Neoprens und damit der Einfachheit beim Anziehen und Tragekomfort absolut top und auf einem Niveau mit oneill. Auch in allen Details top die xcels. Kann ich vorbehaltlos empfehlen, damit machst du nichts falsch

    Lieber Wolfgang, es ist schön, endlich wieder von Dir zu hören. Auch Dir ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr. Und danke für die tollen Finnen und die interessanten Gespräche. Beide waren quasi die Sternstunden, in diesem Jahr besonders. Liebe Grüße aus Deiner alten Heimat

    Absolute Schnapsidee, wer rechnen kann und weiß, dass der T5 ohnehin ein massives Gewichtsproblem hat, muss zu dem Ergebnis kommen, dass er sich über das Gepäck keine Sorgen zu machen braucht, weil das bleibt daheim

    das 8,6er brauchst Du schlicht nicht. Ich hatte auch einmal das selbe Problem, wobei bei mir zu einem 8,6er eben ein 9,5er dazukam. Ab diesem Zeitpunkt habe ich das 8,6er nie mehr verwendet, weil ich dann direkt vom 9,5er aufs 7,5er umgestiegen bin.

    Ich bin allerdings nur ein durchschnittlich begabter Genusssurfer. Wenn Du Slalom extrem betreibst, mag das vielleicht Sinnmachen, ansonst vergiss es

    Leicht oder schwer, das ist sehr subjektiv, vor allem was den Gesamteindruckt betrifft stark verkürzend.

    Ich habe ein P7 Sado in 5,4. Das ist schon einige Saisonen alt, inzwischen heißt es ja Spy.

    Es ist auch durchaus sehr robust ausgelegt und wahrlich kein Leichtgewicht.

    Dazu habe ich nur einen 80er Mast von P7, der auch nicht gerade auf Leichtbau setzt.

    Trotzdem ist das mein absolutes Lieblingssegel und mir persönlich viel lieber als etwa das Blade Pro meines Sohnes in der gleichen Größe obwohl dieses Rigg mit einem 100er Severnmast und einer Enigma Gabel punkto Gewicht natürlich in einer ganz anderen Liga spielt.

    Ja, aber ich werde das Magazin dann eben seltener kaufen.

    Zum Thema duotone und Tests meine ich, dass die Wahrheit in der Mitte liegt. Einerseits hat Duotone es in der Vergangenheit versäumt bei den Segeln für den Konsumenten attraktive Produkte in die Läden zu bringen. Das gilt aber nicht für die Riggteile. Andererseits gibt es genug Profis, die Duotone Segel fahren, so schlecht können sie also nicht sein.

    Die Surf hingegen hat ihren Bibel Status jedenfalls für mich schon lange eingebüßt. Ich habe es zumindest so wahrgenommen, dass da oft bestimmte Produkte gepusht wurden, aus welchen Gründen auch immer, sachlich war es nicht immer.

    Ich
    sehe die Lektüre der Surf inzwischen als reine Unterhaltung, Kaufentscheidungen treffe ich nicht mehr auf Basis des Magazins.

    Naja, der Preis ist jetzt natürlich wieder das Aufregerfeature. Wenn ich mir allerdings eine platinum aero ansehe, dann ist die durchaus im selben Preissegment. Wenn sie dann auch noch wirklich durchdacht ist, dann wäre das ja immerhin was, weil damit kann die platinum aero leider nicht in allen Bereichen aufwarten.

    Als Einzelfinne kann ich Dir für diese Konfiguration die Lessacher Duo Freeride und zwar als 30er und/oder 33er Version, wärmstens ans Herz legen. Die 30er verwende ich mit einem 5,4er Segel oder kleiner und die 33er mit dem 6er Segel.

    Das ist meine absolute Lieblingsfinne.

    Ich war am Samstag in Breitenbrunn, also gegenüber. Da hat es phasenweise schon ganz gut geblasen. In Breitenbrunn sind halt leider die Kiter sehr dominant. Dafür ist das Wasserproblem dort jetzt genau so groß wie in Podersdorf, ergänzt um ein gewaltiges Schlammproblem. Ich bin beim Absteigen immer bis zu den Knien im Gatsch gesteckt. Die ganze Ausrüstung ist nach diesem Tag etwas verdreckt.

    Aber gut zu hören, dass Podersdorf bei Südwind diesmal auch gegangen ist

    Was für ein magischer Ort. Ein Haus mit Blick auf den argolischen Golf, das ist der Traum für meine Pension.

    Ich habe am anderen Ende der Bucht quasi meine halbe Kindheit/Jugend verbracht, in Drepanon bzw Iria am Campingplatz.

    In den letzten Jahren war ich leider nur mehr selten dort, die Gegend ist aber nach wie vor der Sehnsuchtsort für mich.

    Ich kann Dich also völlig verstehen, umso mehr wenn Du dort familiäre Wurzeln hast.

    Und das Video ist übrigens auch toll