Willkommen im Sanatorium

  • Ich hatte vorher und habe immer noch, mit beiden. Es steht und fällt aber auch etwas mit dem Schuhwerk.

    Sommer über wieder fast nur FlipFlops, ist halt nix.

    Jetzt wieder Meindl Schuhe, da bin ich praktisch problemlos.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Sports med. 1997


    The majority of Achilles tendon injuries from sport occur in males, mainly because of their higher rates of participation in sport, but also with tendinopathies a gender difference is probably indicated. Athletes in running sports have a high incidence of Achilles tendon overuse injuries. About 75% of total and the majority of partial tendon ruptures are related to sports activities usually involving abrupt repetitive jumping and sprinting movements. Mechanical factors and a sedentary lifestyle play a role in the pathology of these injuries. Achilles tendon overuse injuries occur at a higher rate in older athletes than most other typical overuse injuries. Recreational athletes with a complete Achilles tendon rupture are about 15 years younger than those with other spontaneous tendon ruptures.

  • Alles Gute für den Heilungsprozess und die Reha!


    Ich habe mir 2006 auf Mauritius beim Wellenreiten einen Abriss der Bizepssehne zugezogen. Da hatte ich aber die Jahre vorher auch häufiger mal eine Entzündung drin, um die ich erfolgreich (so dachte ich zumindest) herum trainiert hatte. Der Abriss war schmerzlos, nur ist so ein herabbaumelnder Unterarm schon komisch. Bis ich den Bizeps wieder voll belasten konnte, hat es viele Monate gedauert. Auch ein mentales Problem, wenn man die Sorge hat, dass er wieder abreißen könnte.

  • So, hier mal ein kleines Update.


    Bin Dienstag operiert worden, laut Arzt lief alles problemlos.

    Gut war, dass ich auf Krücken später schon selber auf die Toilette konnte.

    Schmerzmäßig war es den ganzen Tag schon heftig und ohne Schmerzmittel nicht zu ertragen.

    Gestern wurden die Schmerzen schon etwas besser, der Gips wurde entfernt und ich habe eine Schiene mit einer 15 Grad Neigung bekommen.

    Heute wurde ich entlassen. Schmerzen sind wieder einen Ticken besser, aber ohne Schmerzmittel geht es noch nicht.


    Der weitere Plan sieht vor, dass erstmal 2 Wochen gar keine Belastung stattfinden darf, dann 4 Wochen mit 20kg.

    In 5 Wochen wird der Winkel der Schiene auf 7,5 Grad gestellt und in der 6. Woche auf 0 Grad.

    Mit Kraft- undMuskelaufbauübungen darf ab der 10 Woche begonnen werden.


    Tröstlich ist, dass ich Klimmzüge und Sachen, bei denen das Bein nicht belastet wird, zeitnah nach Schmerzrückgang machen darf.

    Dann falle ich wenigstens nicht ganz zusammen.

    Wird ein langer Weg, aber ab jetzt geht es jeden Tag ein Stück in Richtung wieder Surfen/Windsurfen.

    Das ist das tröstliche.


    Ach ja, der Chirurg konnte keine Vorschädigung der Sehne erkennen.

    Vielleicht ergeben die Gewebeproben, die eingeschickt wurden, etwas.


    Schöne Grüße

  • Alles Gute von meiner Seite. Bin seit knapp zwei Wochen mit schweren Prellungen und stabilem Beckenbruch zuhause (Fahrradunfall, Kollision mit ausparkendem Auto). Gott sei Dank keine OP nötig, kann sitzen und auf Krücken einigermassen laufen. Trotzdem ist natürlich Schonung angesagt, Schmerzen halten sich in Grenzen (bis auf die Rippen, Husten, Niesen als auch Lachen sind sehr unangenehm). Ich hoffe das bis zum Ende des Jahres wieder alles soweit ok ist. Darf wohl ab Ende nächster Woche mit leichtem Pedalieren auf dem Hometrainer beginnen. Fitnessstudio geht ja momentan nicht.


    Viele Grüße an alle Rekonvaleszenten


    Dag

  • Vielen Dank. Mir wird jetzt auch nicht langweilig. Ich habe ja genug zu tun, Arztbesuche, Klärung mit der gegnerischen Versicherung, KV fürs MTB, Regelung Verdienstausfall etc.

    Momentan sieht es so aus dass ich die Sache wohl einem Rechtsanwalt übergebe, die kennen sich in der Materie besser aus.


    Grüße


    Dag

  • Heidanei, Dag, du machst Sachen ... wenigstens hast du es vom Timing nicht schlecht getroffen. :D

    Gute Genesung!! :thumbup:

  • Danke Euch ;). Windsurfen wäre wahrscheinlich eh nicht mehr gegangen in diesem Jahr. Aber einige Radkilometer wollte ich doch noch abspulen. Hatte eine Wette laufen mit einem Kumpel. Na ja ist somit auf nächstes Jahr vertagt.

    Ebenso das Windsurfen. Werde auf jeden Fall auch mal das Wingfoilen ausprobieren. Gibt ja hier Kurse am Altmühlsee.


    Viele Grüße


    Dag


  • Moin Dag,


    nun hat es dich auch erwischt, na dann mal gute Besserung und schnelle Genesung. Dann sehen wir uns halt im nächsten Jahr am GM, bis dahin bist du bestimmt wieder der alte.....:thumbup:.


    Gruß, Jürgen

  • Hi IJürgen,


    Danke für die Grüße. Ja, hoffentlich dann wieder am GM


    Grüße

    Dag

  • Hallo Dag

    gute Besserung auch von mir. Meine Tochter hat viel Freude mit dem Patrik F-Cross.