Posts by iwi44

    Wie ich geschrieben habe Vertreter ist Malermeister und hat keine Ahnung von Orthopädie oder Anatomie ( ist das seriös ? )

    Sorry, ich weiß ja nicht mit was für Leuten du verkehrst, aber alle Bemer Berater, welche ich kenne, sind Ärzte oder Physiotherapeuten und die sollten doch eigentlich seriös sein, oder...!?


    Ich werde die Bemer Group aber mal über diesen Threat hier informieren, mal sehen, was sie so zum Thema Rufmord oder übler Nachrede sagen!!

    ...................................

    Ich hab keinen Vertrag mit denen und supporte diese Firma auch nicht. Das wollte ich damit nochmal klar stellen - sorry, falls ich mich da verwirrend ausgedrückt hatte.

    Ich war und bin heute jedenfalls noch immer erstaunt, dass es bei mir so schnell zu Heilung kam. Das ist nun mal Fakt.

    @ tempograd: auch ich war genau wie Michlsurf doch ziemlich erstaunt über deine unterschiedlichen Aussagen, aber damit musst du selber klar kommen....!

    Ich würde mir das Gerät auch nicht kaufen - ich glaub noch nicht mal, dass es die Kohle wert ist. Alleine der Vertriebsweg ist mir schon suspekt.

    .................................

    Ob das Gerät sein Geld wert ist, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Und der Vertriebsweg ist keinesfalls suspekt, man sucht sich am besten einen Bemer Berater in einer Arzt- oder Physiotherapiepraxis und dieser bestellt das Gerät nach Zahlung in Liechtenstein und dieses kommt meistens am nächsten Tag schon gut verpackt mit GLS an. Auch kann man natürlich selbst bestellen, auch dieses ist absolut nicht suspekt!!

    Hast du mal mit EMS (Esport) probiert? Gezieltes Training mit Trainer und speziellen Programmen. Bekannte von uns haben damit gute Erfahrungen. Wenn die Schulmedizin nicht mehr weiter hilft, muß man halt andere Methoden probieren.


    Hat nichts mit der Bemer Matte zu tun. ;)

    Aber vielleicht würde die ihm helfen.... 8)

    Na ja blinki, wir können natürlich jetzt auch Erbsen zählen und ich werfe mal die Beiträge von Alexandros und DonRon bezüglich des lächerlich machens ein... ;) .

    Ach ja, wo waren denn die hochwissenschaftlichen Nachweise bei der Einführung der Coronaschutzimpfungen.....? Waren und sind hier nicht die Menschen die Vesuchskaninchen??

    Und es ist schön, dass du zwei Nutzer mit medizinischer Aus- und ständiger Fortbildung kennst, aber auch die wissen leider nicht alles...


    So nun bin ich aber endgültig raus!!

    M.E. wäre eine Entschuldigung von iwi44 fällig. Ich bin mir sicher, bei nochmaligem Nachdenken hätte er nicht so reagiert.

    ........

    Sorry blinki, aber ich wüsste nicht wofür. Totti hatte in seinem Ursprungsbeitrag nach Erfahrungen zur Bemer-Therapie gefragt. Daraufhin haben tempograd und ich über unsere persönlichen positiven Erfahrungen berichtet. Es dauerte nicht lange, da kamen mal wieder irgendwelche Besserwisser und Kritiker, u.a. ein Doc, hinter dem Ofen hervor und haben die Bemer-Therapie und somit schlussfolgernd auch unsere Erfahrungen angezweifelt und teilweise ins lächerliche gezogen. Das der Ton dann etwas schärfer wird, kann man sich doch denken. Und ich brauche auch keinen "Tugendwächter", denn ich bin alt genug....

    Was soll denn der Blödsinn mit "Götter in Weiß"? Es gibt halt keine Evidenz für diese Art von Therapien. Das war es auch schon.

    Ab da ist jeder selbst verantwortlich wo für er sein Geld aus gibt.....

    Evidenzen, welche zum größten Teil in vielen Bereichen von hochbezahlten Wissenschaftlern erstellt werden, um sich zu profilieren, interessieren mich ehrlich gesagt recht wenig. Für mich zählen meine eigenen persönlichen Erfahrungen und die können natürlich positiv oder auch negativ sein. Im Bereich Bemer sind diese positiv, das war es auch schon....

    ................................................

    Für diese Summen kaufe ich mir lieber neues Surfmaterial...da hab ich mehr davon.


    hangloose Martin

    Moin Martin,


    was hilft dir das teure Surfmaterial, wenn du es vor Schmerzen nicht mehr nutzen kannst?? Ich weiß ja nicht, wie alt du bist, aber ich garantiere dir, dass sich ab einem gewissen Alter auch bei dir die Zipperlein einstellen werden und evtl. bist du dann auch froh, wenn du diese durch die Magnetfeldtherapie lindern kannst, ich bin es mit fast 65 Lenzen auf jeden Fall....


    Gruß Jürgen

    Wenn man bisschen sucht, dann findet man diesen Paragraph auf der umkämpften Diskussionsseite der Wikipedia:

    ...................................

    Moin Boris,


    eigentich habe ich dich immer als angenehmen und objektiven Diskussionspartner schätzen gelernt. Dass du nun aber als "Gott in weiß", wie einige andere hier, den Nutzen der Bemer-Therapie mit aller Gewalt versuchst in den Dreck zu ziehen, finde ich nicht fair. Es gibt wohl tatsächlich Menschen, welchen die Bemer Anwendung Linderung und Heilung ihrer Leiden bringt. Ich empfehle dir wirklich, auch aus Gründen der Objektivität, einmal ein Gesundheitsseminar in Sachen Bemer zu besuchen. Diese werden übrigens mittlerweile auch vermehrt für Ärzte und Physiotherapeuten angeboten.

    Hierfür würde ich mich z.B. einfach mal beim FMT Therapiezentrum Querfurt (https://fmt-querfurt.de/jens-taubert/) anmelden. Dort wurde vielen Menschen in teilweise aussichtslosen Situationen u.a. auch mit der Bemer Therapie geholfen, bei denen die "Götter in weiß" keine Lösung fanden, Ich behandle zurzeit meine Knieverletzung inkl. einer Läsion des Knorpels mit unserem Bemer Set und laut letztem MRT ist die Reparation des Knorpels unerwartet weit fortgeschritten.... ;)


    Gruß Jürgen

    Schau bitte mal auf die Bemer Homepage, da sollten Videos von hochauflösenden Elektronenmikroskopen zu finden sein, welche die durch Bemer initiierte Aktivierung der Mikrozirkulation in den kleinsten Kapillargefäßen zeigen. Ansonsten empfiehlt sich immer der Besuch eines Gesundheitsseminars zum Thema Mikrozirkulation und Bemer Therapie.

    Damit bin ich hier aber wieder raus, denn es gibt schon wieder likes oder dislikes und da habe ich ehrlich gesagt keine Lust drauf!!

    .......................................

    Der Spruch, dass es auch Pferden hilft, ist uns damals schon als Argument genannt worden.

    Die Bemer Therapie für Menschen wurde tatsächlich aus dem Pferdesport übernommen und für den Menschen entwickelt. Hierbei ist es meiner Meinung nach aber wirklich entscheidend, dass man sich die Original Bemer Produkte kauft. Die Bemer Group hat u.a. mehrere Patente auf ihre Produkte und ist weltweit führend, was diese Art der Therapie betrifft. Meine Frau und ich haben mittlerweile mehrere Gesundheitsseminare zum Thema Bemer besucht und konnten uns von der Seriosität der Bemer Produkte überzeugen. Auch die wissenschaftlich belegten Erfolge in der Mobilisierung der Durchblutung der kleinsten Kapillaren im Körper sind mehr als beeindruckend. Unser ganzheitlicher Therapeut betreut u.a. Ultra Marathonläufer in Wettkämpfen, welche zur Regeneration nachts auf der Matte liegen und am nächsten Tag wieder durchstarten können. Wenn man mal im Internet unter Bemer Therapie schaut, kann man sehen, wie viele Physiotherapie- und mittlerweile auch Arztpraxen die Bemer Produkte einsetzen. Wir sind ehrlich gesagt froh, dass wir in mit Bemer in unsere Gesundheit investiert haben...!

    Moin totti,


    wir nutzen die Bemer-Matte, das Pad und den Evo-Spot seit über einem Jahr mit äußerst positiven Erfahrungen. Meine Frau, welche seit Jahren unter einem massiven Lip-Lymph-Problem in den Beinen litt, hat durch regelmäßige Behandlung mit der Matte wieder dünne Beine und mit Lymph-Stauproblemen im Körper keine Sorgen mehr. Bei mir selbst hat sich der Bluthochdruck nach ca. einem 3/4 Jahr normalisiert. Rücken- und Nackenschmerzen wurden gelindert und mein kaputtes Knie mit einem Riss im Knorpel und einem zusammengerollten Innenmeniskus reagiert nach jeder Behandlung mit weniger Schmerzen und spürbarer Linderung.

    Wie sagt unser ganzheitlicher Therapeut immer: was für Pferde gut ist, kann für Menschen nur gut sein....😉👍.


    In diesem Sinne, Gruß Jürgen