Posts by iwi44

    Moin blinki,


    herzlich willkommen hier im Forum. Ich freue mich auch hier auf deine fachkundigen und durch lange Erfahrungen geprägten Beiträge.


    Gruß aus dem Oberharz, Jürgen

    Vielleicht mal ein Tipp an die selbsternannten Klimaretter hier: habt ihr euch mal gefragt, was der seit ca. 4 Wochen aktive Vulkan auf La Palma bis jetzt an CO2 ausgespukt hat? Oder wieviel CO2 bei den großen Waldbränden in Griechenland, der Türkei oder den USA produziert wurde? Oder wieviel die zurzeit aktiven 9.900 Kohlekraftwerke weltweit an CO2 bringen und demnächst die weiteren 452, welche gerade hauptsächlich in China gebaut werden?? Da sind die Reisen für das Red Bull Stormchase wahrlich nur ein Fliegenschiss in der Landschaft....! Ich freue mich in der wirklich beschi...... Corona-Zeit jedenfalls, wenn mir das Stromchase mal wieder tolle Eindrücke auf den Bildschirm zaubert... ;) !!

    Moin DonRon,


    ich fahre seit 43 Jahren an den Fjord... und ja Stephan meint den von dir eingezeichneten Spot in Hvide Sande an der Mole. Neben Klitmöller, Römö und Blavand wohl einer der besten Wavespots in DK bei NW. In Hemmet war ich sogar in der Hochsaison im August bei NW-Wind ganz alleine. Am liebsten bin ich bei NW aber in Bork Havn, dort kannst du bei dieser Windrichtung die komplette Bucht nutzen und fährst vor allen überwiegend parallel zu den am Fjord oftmals fiesen Kabbelwellen. So ist es dann in Hemmet und Skaven aber auch.


    In Klosters sind Windsurfer nicht nur in dieser Zeit akzeptiert, den Spot haben die "lieben" Kiter nur in den letzten Jahren komplett übernommen und nun meinen die Kollegen*innen, ihnen gehöre das gesamte Gebiet. Einfach hinfahren, abladen und Spaß haben....! Als ich dort vor gut 30 Jahren zum ersten Mal war, gab es dort inkl. meinem Kumpel und mir genau 4 Windsurfer und null Kiter.


    Viel Spaß und happy surfs,


    Jürgen

    .............

    Welcher Hersteller hat einen Steamer in Zwischengrößen und mit dickerem Neopren? Jemand einen Tip?

    LG

    Peter

    Moin Peter,


    nachdem ich selber das Problem hatte und mir jemand hier aus dem Forum den Tipp gab, einfach mal bei Barrakuda in Buchholz nachzufragen, habe ich mir dort, wie mittlerweile einige andere aus dem Forum auch, einen super passsenden und äußerst haltbaren Glatthaitneopren-Steamer maßschneidern lassen. Barakuda hat aber auch Neos von der Stange, von daher lohnt sich eine Nachfrage dort immer.


    Gruß Jürgen

    Moin,


    dann geht es dir leider genauso wie mir und vielen anderen. Ich fahre ja nun schon seit 43 Jahren regelmäßig an den Ringköbing Fjord und musste auch fesstellen, dass der Wind nicht mehr so zuverlässig ist er früher einmal war. Manchmal gab es früher in 14 Tagen Urlaub an 10 Tagen soviel Wind, dass der Körper auch dann mal nach einer Pause rief. Dieses Jahr war es zumindest in meinem o.g. Zeitraum wieder halbwegs normal und wir hatten in 14 Tagen immerhin 8 Tage mit Wind von 8 bis zu 20 m/s (5 - 8 bft). Aber wir hatten auch 5 super Sommertage mit 14 Stunden Sonne / Tag, 25° C Luft- und 20° C Wassertemperatur, ideal für feine Strandtage in Hvide Sande.


    Ärgerlich ist es nur für euch jetzt, aber auch das zurzeit stattfindende WATERZ in Hvide Sande, wo ohne Wind ja fast garnichts geht....


    Trotzdem ist es am Fjord, vor allen wenn dann auch Wind ist, immer traumhaft schön, weil u.a. ja auch der Grundwind regelmäßig viel beständiger ist als an unseren oftmals böigen Binnenrevieren und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.... ;)


    Schöne Tage noch und Gruß, Jürgen

    Moin I.stede,


    bezüglich der Finnenlänge am Großen Meer gibt es hier im Forum schon ein ausgiebiges Thema, in welchem sich auch erfahrene GM-Surfer zu Finnenlängen äußern. Diese ist natürlich stark abhängig vom Fahrergewicht, Größe und Volumen des Boards, Startpunkt usw., schau einfach mal in die Suchfunktion... ;). Ich persönlich würde für das GM wie silversurfer22002 schon richtig schrieb auch immer ein Twinser- oder Trifin-Board ala Hifly Madd, Surfline Munich oder hejfly in die engere Wahl nehmen, meint


    Jürgen

    Bin endlich angekommen, Stau ohne Ende :( , wann werden denn A1 und A7 jemals fertig?


    ...........

    Moin rrd248,


    wir waren vom 14.08. bis gestern am Fjord. Ich bin aus dem Harz am 14.08. um 5 Uhr und gestern zurück aus DK um 6 Uhr losgefahren. Bis auf einen kurzen Stau vor der Grenze auf der Hinfahrt und gestern zähfließenden Verkehr zwischen Soltau-Ost und Soltau-Süd lief sonst alles ganz entspannt, der frühe Vogel fängt den Wurm.... ;) .


    Viel Spaß, ein paar schöne und vor allen windige Tage, wünscht


    Jürgen

    Hallo dpk,


    man könnte schon von der einen Seite in Skaven zu anderen Seite des Fjords Richtung Bjerregard surfen, aber genau um die Halbinsel Tipperne gibt es eine Schutzzone, welche mit Bojen oder Schildern markiert ist. Wenn du da reinsurfst, hast du in wenigen Minuten das Boot der 24 Stunden besetzten Vogelschutzwarte auf Tipperne im Nacken und dann wirds teuer.


    Teusch dich aber nicht, was auf dem offenen Fjord im tieferen Wasser auf dich zukommt. Da gibt es oft gewaltig fiese Wellen und dann Windschattenbereiche...! Ich spreche aus Erfahrung, bin mal mit einem Freund von Bork Havn um die Halbinsel rüber nach Bjerregard gesurft. Als wir beiden nacheinander in den recht hohen Wellen im tiefen Wasser aufgrund Windmangels ins Wasser mussten, kamen wir per Wasserstart kaum noch aufs Brett und kreuzten dann auch noch durch die Schutzzone der Halbinsel, um mit einem Schlag nach Bjerregard zu surfen. Das Aufsichtsboot kam, hat uns aber nicht mehr erwischt... ;).


    In diesem Sinne, Gruß


    Jürgen

    Danke für deine Rückmeldung! Die Zeit würde passen aber tatsächlich wäre bjerregaard wohl bei nord wohl nicht optimal wenn man auch mal weiter raus will und auf der suche nach bump and jump ist?

    Moin dpk,


    wenn die Zeit passt, dann wäre Bjerregard Camping bei den vorhergesagten Windrichtungen N bzw. NO eine super Alternative. Der Wind kommt dann auflandig bzw. schräg auflandig und man kann den riesigen Stehbereich vor dem Campingplatz quer bis zu den Bojen vor der Vogelschutzinsel komplett nutzen. Für bump und jump wäre dann nur ein wenig Höhenlaufen vonnöten und man hätte im etwas tieferen Wasser dann resultierend aus einer Fahrrinne Richtung Norden auch eine recht ordentliche Welle.


    Ich werde auch in der Bjerregard Bucht sein, starte aber von unserem Hausstrand vor der Bilbergs Ferienhaussiedlung... ;).


    Gruß Jürgen

    Danke dir ! Welchen Hafen meinst du?

    kann man in Bjerregard nicht auch vom Bett aufs brett?

    Moin dpk,


    ich bin zurzeit auch seit dem 14.08. hier am Fjord. Der Bjerregard Camping eignet sich für Windsurfer und Kiter aus Vogelschutzgründen leider nur vom 01.06. bis 31.08. des Jahres, nur in dieser Zeit ist der Sport in dieser Bucht erlaubt. Dieses wird auch von der Vogelschutzstation auf der Halbinsel Tipperne strengstens überwacht.


    Bleibt also nur Skaven oder Ringköbing Camping oder Hvide Sande Argab und dann das Material bei Westwind Süd einlagern oder über die Straße schleppen....


    Gruß Jürgen

    Hallo natürlich hier sind die Fotos. Die Macke ist jetzt nicht Gross aber spürbar. Ist die Finne vielleicht auch zu groß für ein AHD Diamond 70 ca 130l. Bei einem 5,5 und 6,9 gibt Segel.

    Moin,


    einfach die Macke ausschleifen, fertig und ja, die Finne ist zu groß. Du solltest wie hary schon richtig schrieb bei dem angegebenen Board auf eine kleinere Finne wechseln.


    Gruß Jürgen

    Doch, es ist mit „Surf“ schon „Windsurf“ gemeint und ein Windsurf-Magazin.

    Moin,


    auch wenn ich mit fast 62 Lenzen und annähernd 44 Jahren Erfahrung als echter Windsurfer altmodisch wirken mag und wahrscheinlich schon länger Abonnent der SURF bin, als manche hier alt sind, kann ich die Meinung von DonRon, Stephan, Django und anderen hier nur teilen: die SURF als Mutter aller Windsurfmagazine sollte getreu dem Motto "Schuster bleib bei deinen Leisten" auch ein reines Windsurfmagazin bleiben. Nachdem ja nun der Kite- und SUPen-Kram aus der SURF verschwunden ist und in eigenen Magazinen sein Dasein fristet, sollten auch alle mit Segeln oder anderen Dingen angetriebenen Tragflügel-Wassersportarten gerne in ein reines Foil-Magazin verschwinden.


    Es kann ja nicht im Interesse der SURF sein, dass wohlmöglich zahlreiche echte Windsurfer dem Magazin den Rücken kehren und die SURF aufgrund fallender Nutzerzahlen in Frage gestellt wird.


    In diesem Sinne verschenke ich auch das Wingsurf Special aus der SURF 06/2021, in welches ich aus Desinteresse nicht reingeschaut habe und übernehme als Bonus sogar gerne die Versandkosten, also wer möchte..... ;)


    Gruß Jürgen

    Hallo Patrick,


    da hast du Recht, ich werde Klaus Jocham einfach mal anrufen.


    Ich habe bei meiner neuen gebrauchten Madd leider nur 2 x 36er Freerace Finnen dazu bekommen und die sind am Großen Meer und Ringköbing Fjord leider zu lang.


    Ich suche nebenbei die Original Hifly Seegras Twinser 23 cm, die würden es natürlich auch tun...


    Gruß Jürgen

    Moin,


    an alle aktiven oder ehemaligen Hifly-Fahrer und natürlich alle anderen:


    Ich suche die o.g. und auf dem Bild zu sehende Original Hifly Finne Move 30 cm mit der Aufschrift "hifly Move 30 cm 11.8 inch" in gutem Zustand. Wer hat noch so ein Teil im Köcher und möchte es los werden??


    Gruß Jürgen


    Hifly Move 30.JPG