Einpassen von neuen Finnen in die Box

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Wenn Du den Zylinder drinnen läßt hat er mit 5mm schon recht. Wird zwar ein Gewürge aber es geht. Wolfgang


    stimmt Wolfgang,da drauf bin ich nicht gekommen,durch das Gewinde zu bohren,:headscratch:,

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47:

  • Hallo, ich würde gerne das Thema nochmals aufnehmen.


    Ich versuche gerade eine Finne von Select (DTT) an der Vorderkante des Schaftes zu "vergrößern" um diese für ein anderes Board passend zu machen.
    Ein erster Versuch mit Endfest 300 hat nicht funktioniert. Der Kleber hat sich nicht richtig mit dem Material des Schaftes verbunden und hat sich nach Trocknung bzw. beim Schleifen abziehen lassen. Denn Tipp von Wolfgang mit Sekundenkleber und Holzkohlenstaub habe ich auch probiert. Auch hier hat sich der Kleber nicht so richtig mit dem Schaftmaterial verbunden und schließlich abgelöst. Habe dann einen schalen Streifen Tape auf die Vorderkante geklebt. Durch die Pressung wird aber das Tape gequetscht und muss quasi nach jedem Finnenwechsel erneuert werden da es dann auch im Kasten anklebt..
    Hat jemand noch eine andere Idee?


    Danke und Gruß
    Christian

  • Meine select Finne ist leider nicht zur Hand. Bin mir aber sicher das die keinen Kopf aus GFK sondern aus schwarzen Kunststoff haben. Wenn das Spritzguss wie bei Autoteilen ist, wirst du nichts finden was darauf dauerhaft hält.
    Ein weiterer Grund warum ich unsere lokalen Hersteller ohne Massenproduktion unterstützte.

  • Die bauen ihre Boxen in den allerseltensten Fällen ihre Boxen selbst. Also das Argument zählt nicht...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich hatte das Problem auch: Habe vorne dann Epoxyknetmasse angeklebt und am nächsten Tag ihn zu geschliffen und die Finne dann eingepasst. hält bisher :-)

  • ...
    Hat jemand noch eine andere Idee?


    Danke und Gruß
    Christian


    Dacrongewebe Tape wie es für die Reparatur von Segeln / Spinnakern verwendet wird - hält deutlich länger als alle anderen tapes die ich kenne bei der anwendung

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Ich hab immer diese Kunststoffriemen, die um manche Pakete gebunden werden in der Surftasche. Auf Tuttel oder Deep Tuttel Länge zugeschnitten lege ich die dann einfach mit in die Box. Darf natürlich nicht rausgucken....


    Gruß, Onno

  • Was ganz primitives, ich reinige erstmal meine Box wenn ich neue Finnen bekomme, ganz wichtig.
    Dann reibe ich die Finnenköpfe mit einem Seifeblock ab und dann erst versuche ich mich am einpassen.
    Seife wirkt Wunder und es bleibt auch kein Sand dran kleben.
    Die einzigen Finnen welche einen recht kleinen Kopf hatten waren bis jetzt nur die F-Hot, andere passten ganz gut und wieder andere wurden halt geschmirgelt, aber die vorder oder endkanten habe ich nie bearbeitet, war halt nicht notwendig.
    ~Thomas

  • Die Stelle,an der du Material auf bringen willst,erst anschleifen,anrauhen,dann entfetten mit Silikonentferner,Alkohol,........,erst dann etwas auf die saubere rauhe Stelle aufbringen,aufkleben.


    Oder ,wie schon beschrieben,Kunststoffstreifen,Folie von Verpackungen zu schneiden,......mit ein legen,um das Spiel zwischen Box und Finnenfuss aus zu gleichen.

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47:

    The post was edited 3 times, last by sittinggun ().

  • Ich habe gestern auch das erste mal eine TU in die Box geschoben und mich gewundert, wie spack die im Vergleich zur PB drin sitzt. War die Original-Finne zum Board. Voller Panik dann die neue Grasfinne von Wolfgang ausprobiert und ….. passt :D


    Wenn ich das hier lese, habe ich da wohl Glück gehabt !

  • Man könnte auch sagen,auf Mass gefertigt :)


    kennt Wolfgang dein board ?

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47:

  • könnte auch sein das Wolfgang einfach nur gute Formen hat ? ...na ja alles ungewiss, bis mans weiß :-)


    wenn jede finbox im board unterschiedlich ist kann das die beste form für den kopf nicht ausgleiche. und die unterschiede sind eben realität.
    kenne niemanden der ohne anpassen durchkommt

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • könnte auch sein das Wolfgang einfach nur gute Formen hat ? ...na ja alles ungewiss, bis mans weiß :-)


    Geht so. Seine Powerbox-Finnen haben bei mir immer gepaßt. US-Box-Finnen leider nie :( zu lang, zu dick, zu hoch - jede Variante und jede Kombination.


    DonRon

  • Die Formen sind gut,aber wenn ich die Finne etwas nach links oder rechts einsetze ist sie halt schief. Also werden alle 0,5mm dicker, werden dann
    kontrolliert ob etwas schief oder nicht, werden dann an den Flanken passend geschliffen mit langsamlaufender Flex und 50-80 Klettscheiben.
    Solange bis sie in den Kupfermodellen passen. Das sind ja erst mal die Flanken. Jetzt in die Bretter gesteckt und vorne und hinten passend grmacht.
    Die Bretter hab ich in US, Powerbox, Tuttle, Tigabox und Trimbox. Ich arbeite jede Finne nach. Wen dann ein paar Euro mehr stören ,der bekommt sie ja im Norden billiger, halt nur keine Customs. Wolfgang


  • hmhm, stimme aber wirklich voll zu, dass ist mit der grund warum ich mir kein aktuelles board gefunden hab. ich hasse tuttle-boxen und us-boxen. mir reichen oft schon die kleinen unterschiede bei powerboxen......ich hab in meiner pb-finnen-sammlung so ziemlich alles an möglichkeiten. zu tief, zu hoch, zu langer schaft, zu tief sitzendes insert, zu schmal oder zu dick. aber das ist alles noch easy zu lösen bei pb - vor allem im vergleich zu tuttle.
    ich hab auch den grund für eine tuttle-box außer bei deep-tuttle mit riesigen dornen noch nicht wirklich gefunden, sorry.