COVID-19 Basisdiskussion und Auswirkungen auf die Surf-Branche

  • Der britisch-schwedische Impfstoffhersteller AstraZeneca lagert in Italien 29 Millionen Dosen Corona-Impfstoff für den Export nach Großbritannien. Ein entsprechender Bericht der italienischen Zeitung La Stampa wurde der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel bestätigt.

    Die Entdeckung ist brisant, weil AstraZeneca bei den Lieferungen an die Europäische Union sehr stark im Rückstand ist. Statt bis zu 220 Millionen Dosen will das Unternehmen den EU-Staaten bis zur Jahresmitte nur 100 Millionen liefern.

    La Stampa berichtete, das Lager mit den 29 Millionen Impfdosen sei in der italienischen Abfüllfirma Catalent in Anagni entdeckt worden. Der Impfstoff wurde nach dpa-Informationen in der niederländischen Fabrik Halix in Leiden hergestellt und dann in Italien abgefüllt. Offen ist nun, wie die EU auf diesen Bericht reagiert.


    ""Polizei und/oder Zoll schicken, Impfstoff mitnehmen, die Mengen kann der Hersteller mit den offenen Lieferungen gegenrechnen.""

    ! Boris Johnson---Arsch ! Können wir auch !!

    Oder???

  • Gerne etwas zum Faktencheck von Wagenknechts Video...

    Erstmal: der Poster wird nicht direkt zitiert, sondern erst meine Reaktion darauf - keine weiteren Fragen!


    Die faktische Analyse der von Wagenknecht in den Raum gestellten Zahlen finde ich gut und gibt mir und auch uns allen einen besseren Überblick und schafft eine neue Basis, die eigene Einschätzung zu überprüfen. Und ja, Asche auf mein Haupt, ihr Appell ging ans Bauchgeführ der Zuschauer und das ist ihr in meinem Fall gelungen.

    Ich darf nebenbei daran erinnern, dass für einige Forenten nicht der Inhalt Wagenknechts Rede sondern ausschließlich ihr politischer Background im Vordergrund bei der Argumentation stand.


    Da mir immer die Verhältnismäßigkeit und eben hier die der Zahlen wichtig ist, finde ich Dr. Hegedüs detailiertes Hinterfragen sehr gut.

    Die Mortalität kann man aber auch anders beurteilen: aktuell 16 Tote bei 1,6 Mio Impfungen mit Astazeneca, das macht ca. 10/1Mio - damit ist diese Impfung ca. 10x gefährlicher, als die meisten konventionellen Impfstoffe, z.B. bei der Influenzia. Das gilt natürlich nur, wenn sich auf reine Zahlen stützt, wie es Dr. Hegedüs ja tut.

    Wenn man nun Pech hat und einen in der Familie erwischt es, stellt sich schnell die Frage, wie hoch die Wahrscheinlichkeit dieses u.U. jungen Menschen gewesen wäre, an Covid zu sterben - ja, nämlich deutlich geringer!

    Um nochmal klar zu stellen: Für mich war und ist das Durchimpfen das Licht hinter dem Horizont!


    Hauptfokus meiner Beurteilung Wagenknechts Videos lag aber auf ihrer Grundaussage: Ist ein Grüner Impass moralisch zu rechtfertigen?

    Das hat Dr. Hegedüs mit seinem Thaterbeispiel anschaulich dargestellt. Nun ist das aber kein Fakt, sondern eine moralische und durchaus gerechtfertigte Sichtweise zur der es eben auch alternative Einschätzungen gibt.

    Es geht also eher um die Klärung einer ehtischen Frage und das fernab von Fakten.


    Wissenschaftler der unterschiedlichsten Sichtweisen sind sich weitestgehend sicher, dass ab 70% eine relativ stabile Herdenimmunität eintritt. Man kann von allg. geschätzten 80% Impfwilligen (auch ich!) ausgehen - o.k., der völlig unnütze Medienhype um die "Gefährlichkeit" von Astrazeneca, wird diese Schätzung (hoffentlich nur vorübergehend) senken.

    Sollte die einmal gegeben sein, also 70-80% geimpft und bei vielen Menschen gibt es durch frühere Ansteckung zusätzlich bereits (Kreuz-)Immunität, besteht keine wirkliche Notwendigkeit des Passes. Aufgrund der Herdenimmunität, geht von den Impfverweigerern keine Gefahr mehr aus.

  • Allein, dass sich Frau Wagenknecht auf das Buch von C. Arvay beruft und es sogar empfiehlt, ist eine bankrott Erklärung ihrer wissenschaftlichen Beurteilungen.

    Den Rest sollte man auch besser dem Ethik Rat überlassen.

    Waiting for wind, is better than waiting for nothing :)

  • hierzulande fehlt halt, was ich mir nicht wünsche, aber ohne das es offensichtlich nicht funktioniert: "Bergamo" in der Nähe


    ohne die persönliche Einsicht, dass man im Zweifelsfalle eben der eine Coronakranke zu viel ist, der nicht mehr ausreichend behandelt werden kann, halten sich die Leute nicht an die Kontaktbeschränkungen


    das hat z.B. Netanjahu gewußt und entsprechend gehandelt und massivst die Impfungen forciert

    und bei uns schleppt es sich halt auf klinikmäßig aushaltbarem hohen Niveau weiter hin ohne richtig schlimm oder gut zu werden

  • Meine Frau ist heute morgen geimpft worden (AZ). Bis jetzt sieht es ganz gut aus. Nase ist leicht zu, kein Kopfweh oder Fieber. Sie macht sich Sorgen, wegen trombotischer Reaktionen.

    Ich berichte weiter.

    So, heute (2 Tage nach Impfung) war meine Frau schon wieder arbeiten. Es gab leichte Kopfschmerzen. Kein Fieber oder sonstige Reaktion. Am schmerzhaftesten war gestern die Einstichstelle.

  • Danke dir sehr dafür!

  • Aktuell wird in der Politik ein Auslandsreiseverbot diskutiert.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Mir ist es immer noch völlig unbegreiflich, wie eine Truppe Menschen, die halbwegs vernunftbegabt sein sollte, überhaupt zu der Gründonnerstags-Entscheidung gekommen ist. :stupid:

    Für das Rückgrat, das kurz darauf als Fehler einzugestehen (wenn auch aus meiner Sicht mit den falschen Argumenten), habe ich aber großen Respekt.

    :thumbup:

    Abgesehen von den Schwierigkeiten/Kosten für Handel und Wirtschaft und deren finanzielle, technische und juristische Umsetzung hätte ich den Schritt in erster Linie nicht nur als ineffizient, sondern sogar als kontraproduktiv eingestuft.

    Wie schon verschiedentlich hier geschrieben: Mehr einkaufende Menschen auf weniger Raum und Zeit zu pressen erhöht zwangsläufig die Anzahl, Dauer und Enge der Kontakte.

  • würde wohl einiges bringen, wenn sich alle daran halten und wir dann die Grenzen dicht machen. Und wäre wahrscheinlich nicht viel schwieriger umzusetzen als dieses ständige Stop and Go.

  • Was soll das ändern?

    Dann fallen die Zahlen in ein paar Wochen für kurze Zeit um dann genauso wieder zu steigen, wie es jetzt ist.

    Es wird sich jetzt nicht entsprechend verhalten, dann erst recht nicht nach 2 Wochen Ausgangssperre.

    Das ist nur Klugscheisserei...


    BTW:




    Die deutschen Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) im Laufe des Dienstags 15.813 neue Coronavirus-Infektionen gemeldet, das sind 2.378 mehr als vor einer Woche. Recherchen von ZEIT ONLINE zufolge registrierten die Behörden in Deutschland innerhalb von 24 Stunden 10.946 Neuinfektionen, was im Wochenvergleich einem Anstieg von 1.910 entspricht.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • ja - ich wäre definitiv für diesen 14 Tage harten Lockdown ab dem/inkl. Gründonnerstag. Wären fast 3 komplette Zyklen des Covid-Virus.

    Lockdown natürlich inkl. allen, d.h. inkl. Industrie (bis auf Homeworking).

  • Ich raffte mal deine, cremig verpackten Kernpunkte, zusammen, sonst fühltst dich evtl. wieder als Poster übergangen ....



    Sag mal, glaubst du das deine Argumentationstechnik , sprich Aufbau, des Beleidigt seins und dann als Missverstandener, mal eben, uns allen Unwissenden den besseren Überblick verschaffen will, mit alternativen Theaterspiel EInschätzungen und das fernab von Fakten..das von Pimpfverweigeren keine Gefahr mehr ausgeht?


    Lies erstmal den Post https://www.n-tv.de/politik/Po…agen-article22444496.html,,, damit du evtl. wieder auf "nicht Alternative Fakten" runterkommst ...