• So heute Hamsterkauf in Österreich


    Ein paar Spezialitäten müssen sein, wer weiß schon was es in Italien so gibt?


    Hat jemand eine Bier Empfehlung für Italien ? Das Bier reicht keine 2 Wochen ||

  • Öttinger Alkoholfrei😂

    Moretti

  • Früher war ich oft am Comersee,

    in Colico war die Breva am späten Nachmittag immer besser als an den anderen Spots.

    In einem italienischen Forum habe ich mal gelesen, dass März bis Juni Cremia/Dervio begünstigt wären, Juli/August dann Colico, die Breva käme dann etwas weiter südwestlich, die Begründung leuchte mir damals ein, aber ich kann mich nicht mehr daran erinnern.


    Ich bin zurzeit von den großen Segeln genervt und plane nur noch an den Comersee zu fahren um bei Tivano aufs Wasser zu gehen, da hatte ich schon öfters tolle Tage mit kleinerem Material und die Windhäufigkeit ist im Sommer für den Bergwind ja auch gut. Ich tue mich leider sehr schwer mit der Vorhersage. Das System wird ja für alle Seen der Alpensüdseite gleich sein.

    Habt ihr spezielle Tipps, um den Tivano am Comersee oder den Vento am Gardasee oder den Bergwind am Lago Di Cavazzo vorhersagen zu können?


    Ich glaube zu wissen, dass folgendes günstig ist

    Schnee in den Bergen

    Regen in den Bergen

    wolkenloser Himmel

    April bis Oktober

    nach Durchgang einer Kaltfront auf der

    Alpennordseite?


    Stimmt das so?

    Habt ihr Ergänzungen?

    Kann ich einfach die zu erwartenden

    Frühtemperaturen im Flachland und in den

    Bergen vergleichen und die Differenz korreliert

    dann mit der Stärke des Bergwindes?


    Viele Grüße


    Patrick

  • moretti

    Peroni

    Forst

    Besonders gerne menabrea


    Und natürlich ichnusa non filtrata😉 das surferbier


    Prost!

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Moretti und Ichnusa.

  • Sobald ich am Lago bin wird das ausprobiert :thumbup: ...man braucht ja nach dem ersten Tag einen Einstand ^^

    Danke!!!

  • Ich fand’s es super, colico tolle Wiese, fast sideshore super Bar, Wind auch besser als in Domaso, oben hat’s nur unterhalten der Insel Wind, in colico bis zum andern Seeufer, hab es mir mit Foil angesehen, war super entspannt und voll schön im Gegensatz zum überlaufenen Lago

    Kann es nicht passieren dass der Wind plötzlich von 100 auf 0 weg ist ? Woher weiß ich wie weit ich raus fahren sollte ohne Angst zu haben dass der Föhn plötzlich verschwindet?

    Da ich evtl am Wochenende das erste mal unten bin , kann man im Oktober noch am Comer See, Urner und Lago surfen oder macht das kein Sinn? Wollte als Zwischenziel auf gut Glück vorbei schauen

  • Ich fand’s es super, colico tolle Wiese, fast sideshore super Bar, Wind auch besser als in Domaso, oben hat’s nur unterhalten der Insel Wind, in colico bis zum andern Seeufer, hab es mir mit Foil angesehen, war super entspannt und voll schön im Gegensatz zum überlaufenen Lago

    Kann es nicht passieren dass der Wind plötzlich von 100 auf 0 weg ist ? Woher weiß ich wie weit ich raus fahren sollte ohne Angst zu haben dass der Föhn plötzlich verschwindet?

    Da ich evtl am Wochenende das erste mal unten bin , kann man im Oktober noch am Comer See, Urner und Lago surfen oder macht das kein Sinn? Wollte als Zwischenziel auf gut Glück vorbei schauen

    Der Wind kann überall plötzlich weg sein, auf Maui ebenso wie am Comer See, notfalls schwimmt man halt und kalkuliert das beim Surfen ein....gehört halt zum Sport dazu

  • Egal wo, wenn der Wind stark löchrig wird: Wind beim Surfen "beobachten" (Wellenbild, andere Surfer), näher beim Ufer surfen. Ist mir auch schon am Gardasee bei Nordwind passiert, dass ich 1 Schlag zu viel raus bin - aber ich hatte es in dem Moment gespürt, dass 1 Schlag zu viel sein könnte. Hängt auch von deinen Dümpel-Fähigkeiten ab (bin nicht schlecht darin).

  • Egal wo, wenn der Wind stark löchrig wird: Wind beim Surfen "beobachten" (Wellenbild, andere Surfer), näher beim Ufer surfen. Ist mir auch schon am Gardasee bei Nordwind passiert, dass ich 1 Schlag zu viel raus bin - aber ich hatte es in dem Moment gespürt, dass 1 Schlag zu viel sein könnte. Hängt auch von deinen Dümpel-Fähigkeiten ab (bin nicht schlecht darin).

    Hab mir mal paar Messdaten bei Windfinder vom Gardasee anzeigen lassen und da kam es nicht selten vor dass der Wind von schlappen 4 Bft auf 0-2 knoten innerhalb von 10-15 minuten gefallen ist. Ich fürchte da ist dann auch der beste Dümpler in die Knie gezwungen, selbst mit 200L darfste dann paddeln:D