• ich überlege Anfang September an den Lago de maggiore zu fahren.


    Suche einen Campingplatz, wo man vom Bett aufs Brett kommt und vielleicht nicht der einzige Surfer ist.


    Großes Material und Foil vorhanden, daher reicht auch leichtwind Thermik


    Ich war noch nie in der Gegend und bin daher total ahnungslos :saint:

  • Die gegenüberliegende Seite (Macagno / Pino) geht auch noch. Der See ist aber wirklich nicht bekannt für seine Thermik! Wir waren gerade eine Woche im Norden des Sees, Wind gab es trotz schönem Wetter keinen einzigen Tag.


    Bei Nordföhn kanns aber richtig abgehen!


    Ansonsten ist Tenero immer cool, mit Campings direkt am See und einem grossen Sportangebot. Dort hats aber erst recht keine Thermik.


    Du könntest dir aber überlegen, zum Stausee Verzasca zu fahren. Ich weiss ehrlich gesagt nicht, ob Surfen dort erlaubt ist. Wind hat's auf jeden Fall mehr als unten am See.

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • Cannobio kann ich bestätigen. Ich war mehrfach in dieser Region des Lago Maggiore zum wandern, habe gegenüber in Luino gewohnt.

    Die meisten Surfer habe ich in Cannobio gesehen, die dann auch gerne quer über den See gefahren sind.
    Slalom XXL, Formula oder Foil sollte man haben, wenn man wirklich gleiten will.
    Am Ostufer, etwas weiter nördlich war ein cooler Einstieg für die lokalen (damals noch) Formula-Cracks: "La Darsena Windsurf & Kitesurf".
    Ist aber nur ein kleiner Parkplatz mit Liegewiese und Restaurant.
    Wenn Du richtig fundierte Details bspw. zur Thermik suchst, versuche mal Dario Mocchi ITA-8080 über Facebook zu kontaktieren.
    Der ist sehr nett und hilfsbereit.

  • Viel besser und ideale Zeit für Thermik :-)

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • c-bra

    Changed the title of the thread from “Lago de maggiore” to “comer See”.
  • Comersee 😍 … da gehe ich ja seit 3 Jahren hin …. und in 3 Wochen 😊😊😊


    ich kenne am See nur Colico sehr gut, aber nicht die Wohnmobil Situation. Es gibt einen kleinen, winzigen, familiärer Wohnmobilstellplatz, direkt bei der Surfschule von Jordano und gleich am See. Da wo ich auch immer bin. Daneben ein Restaurant, Kaffee, Eisdiele mit schöner Aussicht zum Sonnenuntergang auf dem See und in die Berge. Und Surfer hat es auch. Wäre vom Brett ins Bett und andersrum Viel Natur drumherum und weniger los als in Domaso. Die Altstadt ist auch nicht weit, da läuft etwas mehr. Aber da hinten bei der Surfschule ist es viel ruhiger und doch hat es alles was man braucht.


    Hier der Link

    Wohnmobil Stellplatz Colico

    +39 0341 941782

    https://maps.google.com?q=Wohnmobil%20Stellplatz%20Colico,%20Via%20Montecchio%20Nord,%2027,%2023823%20Colico%20LC,%20Italien&ftid=0x47846b3a3efc96d3:0x875643ac3654882c&hl=de-CH&gl=ch&entry=gps&lucs=swa


    Habe gerade von oben gezählt … auf dem Platz passen nur 20-25 WoMo schätze ich. Im Juli ist er recht voll gewesen. Ich lauf da immer vorbei, wenn ich mit dem Hund spazieren gehe.

  • Ich war ein paar Mal im August da, jeweils 2-4 Wochen in Cremia auf dem Camping Aurora direkt am Wasser.

    Bei stabiler Wetterlage gab es fast täglich am Nachmittag Termik Gleitwind so 4 bis gute 5.


    Bei instabiler Wetterlage ist nichts los, allerdings gibt es dann sehr selten einen Schlechtwetterwind vom Norden her, da reicht dann das Wavezeug. Man muss nur aufpassen, rechtzeitig zurück zu sein, weil der kurzfristig kommt und wieder aufhört.


    Vom Lago Maggiore hat man uns dort abgeraten, daher sind wir auch nicht hin.

  • Noch ein kleiner Nachtrag, am FR Mittag treffen jedes WE die Mailänder ein, die jedes kleine Dörfchen und die Strände in italienisches Lifestyle Chaos verwandeln bis So Nachmittag.

    Es lohnt sich daher für gute Stellplätze vor FR da zu sein bzw. zu reservieren.

  • Am Camping Aurora kommt die Thermik am Nachmittag von Süden, also rechts beim rausfahren und der morgendliche (Schwach-)Wind und der Schlechtwetterwind von Norden, also links.


    Das ist in Domaso auch so, da es an der selben Uferseite liegt, nur weiter in Norden.

    Domaso war mir immer zu voll und man musste zu weit über den See zum Wind dümpeln, beim Aurora geht gute Thermik bis zum Strand des Campingplatzes.

  • Wir hatten auch ein paar mal Nachts Wind, was auch Spaß macht, aber zurück zum Ufer verwirrend ist wegen der vielen Lichter am Ufer und wegen unbeleuchteter Motorboote mit etwas Vorsicht zu genießen. Aber durchaus eine Erfahrung ;)

  • Am Camping Aurora kommt die Thermik am Nachmittag von Süden, also rechts beim rausfahren und der morgendliche (Schwach-)Wind und der Schlechtwetterwind von Norden, also links.


    Das ist in Domaso auch so, da es an der selben Uferseite liegt, nur weiter in Norden.

    Domaso war mir immer zu voll und man musste zu weit über den See zum Wind dümpeln, beim Aurora geht gute Thermik bis zum Strand des Campingplatzes.

    Auf der anderen Seeseite in Colico, ist es genau andersrum…von links beim rausfahren bei Thermik

  • Wandern geht überall um den See .. ich war um Colico herum … ist recht schweisstreibend im Sommer 😅 es gibt viele tolle Touren, von auf den Berg hoch, mit Aussicht über den See oder zu (eigentlich) verlassenen Dörfern, in abgelegenen Tälern, wo man nur zu Fuss hinkommt, nach 2-3 Stunden bergauf wandern. Beeindruckend, wie abgelegen man gelebt hat. Die Häuser sind aber noch recht gut in Schuss und werden z.T. gepflegt. Oben gibt es dann doch was zu essen und trinken, alles regional und Kuchen frisch und selbstgemacht … muss mal schauen, wo ich war, wie das Dorf hiess, wenns dich interessiert.


    Rad bin ich nicht gefahren…gibt aber viele Radwege

  • Hallo zusammen, ist aktuell wer am Comersee und kann mir sagen wie die Maskenbestimmungen sind. Wir reisen mit einem schwer Behinderten, welcher wegen Epilepsie keine Maske tragen darf. Ist Vorort sicher schwer zu kommunizieren. Interessant wäre Strand, Straße Restaurants. Danke

    Sicher nehmen wir auch eine Übersetzung der Attests mit.