Surferbrille gesucht

  • Moin,

    ich fahre nächste Woche zum Wingfoilen nach Fehmarn.

    Da ich Kontaktlinsenträger bin, benötige ich einen Schutz für die Linsen, damit ich diese nicht verliere.


    Hat jemand von euch eine Empfehlung für einen Brille? Trage allerdings auch einen Helm, und das sollte bei der Wahl berücksichtigt werden.


    Danke für eure Hilfe :-)


    Gruss

    Eyke8)

  • Hi Eyke,

    ich such ehrlich gesagt auch grad, meine Fossil Mermaid ist inzwischen so alt, dass mal was neues sein muss.

    Ein bekannter von mir hat sich diese hier geholt und war begeistert:

    Link

    Bei Wassersport wird die C2 gar nicht erwähnt - bin mir ehrlich gesagt nicht mehr sicher ob er nun eine C1 oder C2 hatte.

    Ich denk aber ich werd mir mal die nächste Zeit so eine holen, bevor die alte völlig kaputt geht.

  • https://oaseforum.de/showthrea…t=178160&highlight=brille


    Hier gibts einige Vorschläge. Triggernaut gibts auch noch.


    Ich würde wohl zu Lip tendieren, da bin ich ganz Fanboy von Proffit

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • Ich fahre eine Waterjacket von oakley - ein Ur-altes Modell mit gutem Nasenbügel/Schutz, optischen Gläsern und Halteriemen,

    Passt auch unter meinen Helm.


    Gibts öfters mal gebraucht z.B. bei Ebay-Keinanzeigen. War eine der ersten solchen Wassersportbrillen - viele ihre Features wurden von den "Nachfolgenden" Marken übernommen,

  • Hi,

    ja ich hatte auch mal nach so einer Oakley gefragt - allerdings wäre die damals mit optischen Gläsern auf knapp 800 Euro gekommen und es ging auch nur bis zu einem relativ niedrigen Zylinderwert aufgrund der starken Linsenkrümmung, daher hab ich es gelassen und die Mermaid geholt, die lag bei ca. 200 inkl. Gläser.

    Bei den Lip, die mir ehrlich gesagt auch super gefallen finde ich nichts von optischen Gläsern - kann man die überhaupt mit Dioptrien bestellen?!

    Die Triggernaut mag ich nicht wegen der "Polster-Wülste" am Rahmen - damit geht jede Sonnencreme ab und Du siehst nachher aus wie ein Panda mit roten Ringen um die Augen.....

    Bei der Leader machts auch der Preis.

    Ähm Cressi ist zwar preislich top, aber leider keine optischen Gläser möglich.

    Und zur Schwimmfähigkeit sag ich nur eines, meistens gilt das nur mit den Gläsern ohne Optik. Mit Sehstärke schwimmt meines Wissens nur die Oakley, bitte korrigiert mich wenns anders ist.

    Meine Mermaid, war nämlich ursprünglich auch schwimmfähig....mit meinen säuft sie jedoch gnadenlos ab.

    Es liegen schon ein paar Brillen von mir in den Weltmeeren.....;)

  • Totti-Amun

    Changed the title of the thread from “Surfebrille gesucht” to “Surferbrille gesucht”.
  • Danke Rüdi,

    aber auch da find ich nix zu angepassten Korrekturgläsern. Wenn das nicht wäre, find ich auch alle möglichen tollen Brillen.

    Leider vertrag ich keine Kontaktlinsen, muss daher immer mit Sehstärke kaufen - und die Gläser werden halt dann relativ dick.

  • Ich habe eine eng anliegende Adidas Brille mit passenden Gläsern zur Reduzierung von Wasserreflexen und Band mit einem Auftriebskörper.


    Alle ohne Band habe ich irgendwann versenkt.


    Passt bei allen Wassersport Aktivitäten super, nur in der Welle lasse ich sie weg.


    Die bekommt man online relativ günstig.

  • das war auch für Eyke gedacht der das Thema aufgemacht hat😉


    Ich habe 7,5 Dioptrien und meine Gläser sind eigendlich recht Dünn.

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • die hat jetzt ein Delphin in Kroatien 🙈

    Ich habe mir damals beim Optiker Gläser in Sehstärke machen lassen(ca.230€)

    Mittlerweile Surfe ich mit einer Günstigen Sonnenbrille von meinem Optiker.

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • Hey,

    meinst du, dass du wirklich einen Schutz benötigst? Ich fahre nie ohne Augenschutz und hab erst einmal eine Kontaktlinse beim Surfen verloren.

  • Tageslinsen oder Monatslinsen trägt meine Frau auch immer, jetzt auf Fehmarn wäre eine Sonnenbrille fein ;), bin mir aber nicht sicher, ob ich sie bei Wind bräuchte.


    Ich habe die 900er von Decathlon, gefällt mir gut, passt unter den Garth Helm, den ich allerdings fast nicht nutze.


    Ich benötige normal auch Korrekturgläser, beim Windsurfen gehts aber so, auf dem Rad allerdings nicht, dafür habe ich meine bei Brille24 gekauft, leider gibts das Modell nicht mehr, hat selbsttönende Gläser das finde ich ideal.


    Gläser werden i.a. dann aussen dick, wenn man Zylinder hat und/oder weitsichtig ist, ich habe beides auf einem Auge...


    Grüße

    teenie

  • Habe schlechte Augen - kein Problem mit der Water Jacket von Oakley - aber stimmt - da sphärisch gebogen sehr teure Gläser.

    Aber ich fahre die aktuelle seit 2011 - da hatte ich Ihren Vorgänger auf den Kapverdischen Inseln im Weißwasser verloren (die davor hatte ich auch knapp 10 Jahre).


    Seitdem nehme ich in der Welle so ein ganz dünnes Kordelsystem mit Einklickösen - und mache ich am Neoprenband fest.


    Neue Version davon von Triggernaut:

    https://triggernaut.com/collec…/products/safety-leash-ii

  • Nachdem ich in zehn Jahren drei optische Brillen beim Windsurfen verloren habe, surfe ich seit zwanzig Jahren mit monatslinsen und da habe ich erst eine verloren, auch bei waschgängen in der Welle.

    Bei mir genauso.. Bis die aus dem Auge kommen braucht es schon einiges.. In jedem Fall stabiler als ne Brille! Nur der Sonne wegen natürlich semioptimal.. Aber zu der Jahreszeit auf Fehmarn? Vielleicht muss ich doch nochmal gen Norden :D

    Sturm und Wellen geben der See erst Seele und Leben.

    - Wilhelm von Humboldt

  • Mittlerweile Surfe ich mit einer Günstigen Sonnenbrille von meinem Optiker.

    Hab ich auch jahrelang so gemacht. Bis zu meiner Mermaid - die hat sich inzwischen wirklich bezahlt gemacht.

    Zum Sichern verwende ich seit Jahren ein Neoprenband um den Hinterkopf (an den Bügeln befestigt), an dem eine Art Halsband aus Neopren (gleiches Material) angebracht ist. Sieht zwar doof aus, erfüllt aber den Zweck, seit dem keine Verluste mehr.

    Früher gabs das sogar mal zu kaufen (mein erstes mit Halsband war noch vom Surfdiscount Nigg in Rosenheim). Leider finde ich das seit Jahren nicht mehr im Handel, also hab ichs mir selbst gebastelt, bzw. nähen lassen.