COVID-19 auch Korea PWA World Cup Cancellation, Auswirkungen auf die Surf-Branche

  • Vorsichtig wird langsam angedeutet, dass die Arbeitsstätten ein Ansteckungsort sein könnten. Wahnsinnige Erkenntniss nach Tönnies und Co. Die ÖPNV ist teilweise bis Ende vollgestopft.


    Aber was soll Ende Januar noch geschlossen werden? Oder weiter durchhalten?

  • Das ist aber auch viel Meinungsmache. In meiner Firma ist jeder aufgefordert wenn Irgendmöglich Homeoffice zu machen. Und Maskenpflicht wenn nein Abstand möglich gibt es auch seit Monaten.

    Ich kenne mehrere Leute die Homeoffice machen könnten (von der Tätigkeit her) wo aber die Führungskräfte es strikt ablehnen mit dem Kommentar "bei uns gibt es das nicht, da leidet nur das Geschäft drunter"

  • Das ist aber auch viel Meinungsmache. In meiner Firma ist jeder aufgefordert wenn Irgendmöglich Homeoffice zu machen. Und Maskenpflicht wenn nein Abstand möglich gibt es auch seit Monaten.

    Viele Firmen regeln das gut. Aber viele halt nicht. Und da müsste man dringend ansetzen.

  • ich als Führungskraft musste einige Kollegen nötigen zu hause zu bleiben insbesondere wenn sie sich krank fühlten.

    Kenne aber genug die noch nie was von moderner Führung gehört haben.


    Meine Arbeitgeber hat sehr schnell die Anzahl der Arbeitsplätze und Büros halbiert. 25000 Laptops beschafft und die Zahl der parallelen externen VPN s massiv erhöht. Pandemie Konzepte mit maskenpflicht... , aber mir begegnen immer noch Kollegen ohne Maske oder die gemeinsam frühstücken oder essen ohne genügend Abstand. Aber sind wahrscheinlich Ausnahmen. Ist für große Firmen auch einfacher als für kleine

  • Das ist aber auch viel Meinungsmache. In meiner Firma ist jeder aufgefordert wenn Irgendmöglich Homeoffice zu machen. Und Maskenpflicht wenn nein Abstand möglich gibt es auch seit Monaten.

    Bei uns auch

  • Tja, und meine Frau arbeitet für die Medizinbranche und die bieten gar Portale für Online Sprechstunden usw. an, aber 2 Tage pro Woche ist sie dennoch in der Firma. Obwohl sie sagt, zuhause bekommt sie viel mehr geschafft. Kann ich mir nur an den Kopf packen...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Es gibt sicher auch noch die Dinosaurier. Laptops sind doch inzwischen Standard. Es gibt aber auch Tätigkeiten die lassen sich nicht zu Hause erledigen. In meiner Firma gab es natürlich auch Cornafälle. Aber niemand hat es in der Firma weitergegeben oder sich angesteckt. Sicher auch weil viele Homeoffice machen.

    Jetzt aber alles zu schließen bedeutet den Ochsen zu schlachten der den Karren noch zieht. Wenn dann irgendwann nicht mal die Ärzte und Pflegekräfte bezahlt werden können, die dafür sorgen das die Leute überleben, sterben auch viel mehr Menschen. Das ist fast so, als sich umzubringen aus Angst vorm sterben.

  • Jetzt aber alles zu schließen bedeutet den Ochsen zu schlachten der den Karren noch zieht.

    Das stimmt, das kann man nicht. Aber wo Homeoffice möglich ist, sollte es angeordnet werden, am besten

    von den Vorgesetzten ... bei meiner Frau gibt es immer noch Leute, die „lieber in die Arbeit gehen als zuhause

    zu arbeiten“ ... obwohl sie es könnten.

  • hab vorgestern meinen first-shot bekommen, hab nur ein ganz minimales "Ziehen" im Oberarm.

    Ich hoffe, es kommt bald mehr Impfstoff.

    Sandra Ciesec hat im NDR Coronapodcast nochmals schön erklärt, warum es keine LZ-Folgen durch die Impfung geben kann, dass eine DNA-Beeinflussung unmöglich ist und dass die Impfung nie gefährlicher sein kann als die Infektion mit dem Virus.

    LG

    Patrick

  • ein einzelnes mRNA-Fragment (welches nur das Spike-Protein codiert) zu impfen, welches der Virus bei eine Infektion auch in Deinen Körper bringt (zusammen mit 100 anderen mRNA-Abschnitten, welche die verschiedensten Protieine codieren, die dann von Deinen Zellen produziert werden) KANN NIEMALS GEFÄHRLICHER SEIN ALS DIE INFEKTION SELBST, AUCH NICHT LANGFRISTIG, das macht überhaupt keinen Sinn.

    Gefährlicher als Impfung und Infektion IST NUR DIE IGNORANZ von Menschen, die sich weigern selbst einfachste Sachverhalte verstehen zu wollen.

    Patrick

  • ich habe mich nicht ganz richtig ausgedrückt. Ich meine, es gibt keine Schäden, die erst nach Jahren auftreten.

    Bei der Schweinegrippeimpfung gab es die Komplikation der Narkolepsie mit 1:20 000, die früh auftrat, aber wegen ihrer Seltenheit erst spät in Zusammenhang mit der Impfung gebracht wurde. Sie tritt eben genauso auch nach der Schweinegrippeninfektion selten auf, somit ist auch hier die Impfung nicht gefährlicher (habe ich gehört, müsste icv nochmal recherchieren). Diese extrem seltenen Narkolepsiefälle traten Wochen nach der Impfung auf. Bei den Millionen Coronaimpfungen müssten solche Komplikationen längst aufgefallen sein. Dass Komplikationen erst nach Jahren AUFTRETEN IST AUSGESCHLOSSEN, mRNA und Spikeprotein sind längst abgebaut, und käme es wirklich zu späten Nebenwirkungen, dann müsste es durch die Virusinfektion schon 100x dazu kommen, da er ja diese mRNA (neben 100en anderen) auch in die Zelle schleust.

  • Kurzfristig kannst du aber an einem anaphylaktischen Schock sterben, insofern kann die Impfung doch gefährlicher sein, als die Krankheit... Langfristig gebe ich dir recht.

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • Mal anders herum betrachtet. Wir haben ein Baby Zuhause. Homeoffice wäre nicht machbar. Konzentration keine Chance. Bestimmt genauso, wenn schulpflichtige Kinder gerade Homeschooling haben. Du schaffst nix.

  • Keine Ahnung, wenn man aber 20min nach der Impfung unter ärztlicher Aufsicht warten muss, dann ist das meiner Meinung nach ein ernstzunehmendes Risiko. Ich bin kein Mediziner und kein Impfgegner. Wollte nur aufzeigen, dass die Impfung sehr wohl gefährlicher als die Krankheit sein kann...

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"