Bonaire - eigenes Material?

  • Leuude
    ich hatte doch schon einen Artikel verlinkt, nach dem das dort eben nicht inkludiertes Inner-EU-Roaming ist

    aber hier noch der googlelink, bei dem man auf die Seiten von telekom und telefonica verwiesen wird, wo dann Bonaire offiziell als Ausland Gruppe "teuer" bezeichnet wird
    https://www.google.com/search?…mobilfunk+bonaire+roaming


    und dass dort nicht mit Euro bezahlt wird, muss man auch nicht mutmaßen, sondern könnte es fix googln und sich dann die Tipperei der Spekulationen sparen ;-)


    jomei, so ein Huhn hat halt auch Gefühle und würde sich diskriminiert fühlen, wenn es in der Arztwarteschlange zurückgesetzt wird

    https://www.google.com/search?…x-b-d&q=huhn+gef%C3%BChle :P

  • das ist doch noch wirklich harmlos im Vergleich zu dem, was ich selbst bei meinem eigenen zeug schon gesehen habe:
    es lag ganz oben auf einem der Kofferwagen und somit ziemlich perfekt in der Höhe der Klappe am Flieger (Beladung ohne Förderband)
    tscha, und dann wurde es nicht wie von mir erwartet einfach rübergehoben, sondern von da oben runtergestoßen und dann auf dem rauhen Asphalt bis zur Ladeluke am anderen Flugzeugende geschleift

    kannstedirnichausdenken....

  • ist noch nie was passiert allerdings auch immer richtig gut verpackt; inkl.nose und Heck schutz in wiederverwendbarer Luftpolster pappe Sandwichbauweise ;)

    und sehr nachhaltig: alte Feinrippunterhemden ^^ ^^


    IMG_6581.jpeg

  • Ein "Radioaktiv" oder "Vorsicht! Explosiongefahr!' Aufkleber auf dem Boardbag wirken oft Wunder und Erhöhen die Wahrscheinlichkeit, daß pfleglich(er) mit dem Material umgegangen wird um einiges!

    Solltet Ihr mal ausprobieren!

    ;)

  • Bleiben wir bei BonAir also der Eindruck vor Ort von PC hat sich bestätigt, echt lächerlich die Station. Ein vergammelter Isonic dann die Simmer Camber 1 8,5 und 7,5. Auch die Anlage von Sorobon sowas von runtergekommen wer das bucht Ohje. Also zu JibeCity soweit okay, man kann zwischen Nagel neuen Jags, alte 19/20er Falcon und Isonic wählen. Neue Turbos von Serverne wobei dieCamber ständig rausspringen, ein neues S Type das war’s. Auch nich das gelbe vom Ei.

    my life play on water :beerchug: ihr Arschlöcher harhar

  • Und so sind die Geschmäcker verschieden. Wir sind gestern angekommen und total happy. PC hat die gesamte Goya-Pallete und alle Boards mehrfach vorhanden und in unterschiedlichen Fußschlaufenkonfigurationen. Für uns reicht das. Ob die Bolts und Prrotons einen ambitionierten Slalomfahrer glücklich machen, kann ich natürlich nicht beurteilen.

    Unsere Hütten sind direkt neben dem PC. Die sind tatsächlich eher simpel, aber alles was wir brauchen. JibeCity habe ich mir noch gar nicht angesehen.

  • echt lächerlich die Station. Ein vergammelter Isonic dann die Simmer Camber 1 8,5 und 7,5.


    PC hat die gesamte Goya-Pallete und alle Boards mehrfach vorhanden und in unterschiedlichen Fußschlaufenkonfigurationen.

    irgend was kann hier doch nicht stimmen :/


    Wir waren vor ein paar Jahren da, als die Station gerade eröffnet hatte. Nein Eindruck damals war: Klein aber fein und unenlich freundlich und hilfsbereit, obwohl wir gar nichts mit denen zu tun hatten, weil Storage im hoteleigenen "Bunker".

    Die Zimmer/Holz-Bungalows sind tatsächlich nicht gerade hoher Standard, schon gar nicht gemessen am Preis. Dass da auch noch die Klimaanlagen-Zeiten kontingentiert waren, machte es nicht besser. Aber groß waren sie, und gut ausgestattet.

    Man sollte sich bewusst sein, dass man hier nicht die Ausstattung/Qualität der Bungalows bezahlt, sondern die privilegierte Lage direkt am Spot. Da ist der Platz rar, den Rest regeln Angabot und Nachfrage (und der $-Kurs, denn die meisten Gäste über's Jahr sind wohl Amis. )

    Aber wenn einem beim Frühstück auf der eigenen Terrasse die Weltklase-Freestyler quasi über'n Tisch springen, ist das Sorobon aus meiner Sicht etwas, was man 1x im Leben gesehen haven sollte.

  • Also hier sind derzeit keine Weltklasse Freestyler also normale Leute.

    Ja es scheint so soweit alles Nachzulassen auch unsere Nachbarn (Windsurfer) die hier schon Jahrelang leben berichteten, dass vieles nachgelassen hat in den Surfstation, die einzige die ich als fein betrachten könnte ist die neue RRD Station neben dem Sebastian. Wir waren auch kurz mal essen im Sebastian, das ich mir nicht den Magen verdorben habe ist ein Wunder.


    Aber unsere Casita ist echt Wunderschön und Top ausgestattet das haut wieder alles raus🤠

    Also mehr gibts nicht zu sagen als Slalom Jap wenn man sein eignes Zeug mitschleppt.

    Spot ist warm und auch mit tollen Farben in der LacBay. Ansonsten viel Kabbel viel inconstant Wind (muss auch so sein hatte ich mit gerechnet ist ja auch Regenzeit) aber wir wollten mal richtig warm das passt.

    Von Station quer durch die Bucht kann man ca. 3km durchreisten (wenn ein nicht die Bandscheiben rausfliegen). Und schüss ins nächste Jahr Ende Januar gets dann nach Hause. Ansonsten haltet alle die Ohren steif.

    my life play on water :beerchug: ihr Arschlöcher harhar

  • was war denn dein konkretes Problem mit dem Essen im Sebastian? Andeutungen sind da nur semihilfreich.

    andere würden vielleicht nur die Augenbrauen kurz hochziehen?

    könnt ja sein, dass es da wie beim Surfpoopl ist: manche sind mit der Auswahl zufrieden und du hältst sie für lächerlich

  • Also hier sind derzeit keine Weltklasse Freestyler also normale Leute.


    Ansonsten viel Kabbel viel inconstant Wind

    Die WeltklasseFreestyler und das glatte Wasser findest Du am Fransparadise (Taty und Tonky eben); weiß natürlich nicht, ob die im Moment da sind.

    Viele Topfreestyler sind Saisonbedingt im Moment in Südafrika oder Brasilien.

    Da ist auch das glatte Wasser, zwar nicht überall türkisblau und dtl. tiefer, aber spiegelglatt; die Bahn ist aber kürzer, ein Nachteil für die, die immer lange geradeaus fahren.


    Wir sind auch im April wieder dort - aber zugegeben, Die Unterkünfte, vor allem auch Ferienhäuser sind (trotz dollar) gar nicht mal so teuer insgesamt auf der Insel, da sind die SorobonPreise (v.a. wenn man zu viert - sechst ist) für uns auch die Nähe nicht wert; von Belnem aus fährt man mit Truck oder Roller keine 10min, kann also durch aus auch Mittags heim Pause machen etc und wohnt zum halben Preis doppelt so schön.

  • 4F9EFED6-EE1E-4327-ADA7-154E3C702576.jpeg

    Und meine tägliche Qual nehme ich ein Falcon ein Jag oder ein Isonic ( meine erste Wahl ist fast immer der 120 er Falcon befeuert mit einem noch 8,3 SL)

    EA337E00-E26F-49DC-A564-3006A2DBA4FB.jpeg

    Die neuen S Pace hat Jamal jetzt bestellt nachdem ich einige runs gegen die örtlichen Serverne Macht gewonnen habe😂

    my life play on water :beerchug: ihr Arschlöcher harhar

  • Damit ist man als Racer in der JibeCity Station auch gut aufgehoben!

    Bringt man dazu noch seine eignen Finnen mit passt das perfekt!

    Damit fällt die umständliche Schlepperei des Materials weg. Außerdem hat man mal die Gelegenheit auch andere Boards kennen zu lernen, die Überraschung waren für mich die neuen Jags mit echt guten Finnen drin. Das beste von denen Größen war der größte Jag mit 134L tolle Gleitlage bei wenig Wind. Die kleineren Jag Größen im vergleich z.B. mit den Top Teilen FRace von Patrik ehr durchschnitt, Kabbel empfindlich, schwächen beim einleiten zum Carven etc.

    my life play on water :beerchug: ihr Arschlöcher harhar

  • Wer Reise Infos sehr nüchtern beschrieben braucht, dann bitte freundlichst fragen, vielleicht schreibe ich dann sehr ausführlich darüber.

    Insgesamt schon positiv aber es gibt auch abers🤙

    Wir werden den nächsten Dez bis ende Januar wieder hier sein. Alles ist reserviert!

    my life play on water :beerchug: ihr Arschlöcher harhar

  • ... Deine nüchternen "Abers" würden mich schon interessieren; vielleicht kann man sich ja noch dagegen wappnen

    wir haben seit dem letzten Besuch auch dazu gelernt; z.B. was die Reiseapotheke angeht.

  • ich hatte mir ne app runtergeladen von http://www.airalo.com. Dort kann man sich E-Sims für zum Beispiel Bonaire kaufen. Habe damals ne Daten Esim gekauft. War glaub 1Gb in 7 Tage für10$. Hatte es geholt um Notfalls nen whats app call zu machen falls ich ne Panne gehabt hätte...

  • dunkerbeck procenter hat gerade einiges an neuem material bekommen. neue goya boards sowie goya kinder- und entry-level riggs 1.0 - 3.7 qm, dazu neue severne sail-range mit gators, freeks und NCX von etwa 4 bis 8.5 qm. unsere kids sind jedenfalls äußerst zufrieden mit der neuen größeren auswahl und quali.


    zudem meine persönliche offenbarung für die windärmeren tage: windsurfer LT. das ding macht mir unglaublich spass! etwa 40 jahre nach meinem ersten mal auf dem ten cate, jetzt ohne schlabbergabel, bleimast und intimdusche aus dem schwertkasten:

    32389D52-CBF5-4E0C-A312-3F772D41414F.jpg

    (photo by markvanswoll)


    slalom-material sehe ich bei den stationen hier weiterhin nur vereinzelt. taty und tonky haben dark horses von 97 bis 122 liter, bzgl. riggs bin ich mir nicht sicher.


    ich selbst bin wieder problemlos mit medium-board (DH 107), 7.0 + 7.8 angereist. nach ein paar tagen mit eher familienfreundlichem wind sieht der forecast für die nächsten tage wieder bonforzionös aus ;)


    sonnige grüße, basti.