zusätzliche Sportart

  • Da ich ständig was für meine Fitness tun muß und viele Sportarten wegen meiner völlig ramponierten Füße ausfallen, habe ich jetzt eine
    neue Herausforderung für Flautentage gefunden. Natürlich wieder ein Wassersport und natürlich schnell, wenn man es kann.
    Gestern war mein 2. Übungstag mit einem Rennkajak und ich habe die ersten 20m ohne Absturz überstanden. Außerdem habe ich den vielen Zuschauern am Ufer viel Freude bereitet. Wie die erste Begegnung mit so einem Teil aussieht kann man hier sehen:


    https://youtu.be/LXNgCGipahI


    Ich habe mich auch nicht besser angestellt, war aber besser angezogen.
    Viele Grüße, Stephan

  • Finde ich echt top. Ich habe über ein Kajak auch schon mehrfach nachgedacht.
    Gescheitert ist es immer wieder am Grundproblem, welches auch windsurfen bereitet: Transport und Lagerung. Wenn sich ein Mitstreiter fände, würde ich wahrscheinlich direkt zuschlagen.
    Aber so bekomme ich die Kurve nicht, der Aufwand ist einfach zu groß...


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • war im olympischen Windsurfen lange zeit als ergänzendes training sehr verbreitet. ist vieeel schwieriger als es aussieht und bringt ordentlich körperspannung. allerdings sind mir die kayaks zu unhandlich im transport

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Der kommt auf den Dachträger. Wiegt deutlich unter 10kg. Also nicht schwerer zu transportieren als ein Surfbrett.


    ich schränke mich auf 3m ein, weil ich keine dachträger habe (will) und der kofferraum "nur" 320 lang ist.


    und im club rumliegen lassen ist auch nicht so praktisch


    sind aber meine persönlichen einschränkungen

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Ich betreibe als zusatz. Sportart etwas Kraftsport. Etwa 3x die Woche nach einem Ganzkörperplan. Hoffe, dass dadurch meine Rumpfstabilität sich verbessert. Besonders Kniebeuge und Kreuzheben sollte hier eig. helfen. Freund von mir ist Personal Trainer und selbst schon seit ü10 Jahren aktiver Kraftsportler. Der hat zum Glück immer mal ein Auge auf meine Technik, damit ich mich nicht verletze :)

  • fährt hier jemand Wakeboard? habe ich eine zeit lang gemacht , seitdem ichs Boot verkauft habe aber auch nicht mehr. Vielleicht mal bei fester Anlage (macht aber längst nich so viel Fun fehlt der CHop). Kajaks habe ich im Carport hängen , kann man schön aufs Autodach liften und ab gehts. Verkaufe ich wahrscheinlich bald. ( Totti interesse ? ;) )

  • bla bla bla


    Vielleicht handelt es sich immer um den selben Spammer.
    Anmeldungen dieser Person lassen sich schwer unterbinden.
    Könnte man in der Formsoftware nicht einrichten, dass es neuen Usern beispielsweise erst ab 50 wertvollen Beiträgen erlaubt ist, Links zu posten?

  • Welchen Sport ich euch empfehlen kann, ist Kanupolo! Nicht nur dass es einen Heidenspaß bringt, es ist auch (solang man sich nicht verletzt) gut für die Rücken- und Armmuskeln. Ich habe mir auch das Video von Brigge angeschaut. Das Kanu im Kanupolo ähnelt eher dem der Frau. Man muss ja nicht direkt an Spielen teilnehmen, ich beispielsweise mache nur bei dem Training mit und den Trainingspielchen. Reicht vollkommen aus. :)

  • Da ich ständig was für meine Fitness tun muß und viele Sportarten wegen meiner völlig ramponierten Füße ausfallen, habe ich jetzt eine
    neue Herausforderung für Flautentage gefunden. Natürlich wieder ein Wassersport und natürlich schnell, wenn man es kann.
    Gestern war mein 2. Übungstag mit einem Rennkajak und ich habe die ersten 20m ohne Absturz überstanden. Außerdem habe ich den vielen Zuschauern am Ufer viel Freude bereitet. Wie die erste Begegnung mit so einem Teil aussieht kann man hier sehen:


    https://youtu.be/LXNgCGipahI


    Ich habe mich auch nicht besser angestellt, war aber besser angezogen.
    Viele Grüße, Stephan

    Sehr cooles Video. Yoga bietet eine gute Möglichkeit, sich nach einem Tag im und auf dem Wasser zu entspannen. Probier doch das einmal.

  • mal ein Video von meinen Paddelkünsten, inzwischen schon 3 Jahre alt. Meine Technik hat sich nochmals verbessert seit diesem Video. Aber man sieht was geht:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Cool ... wenn mann es kann ... wobei es ja kein so schmales Renn-Kajak sein muss, wenn es um den Trainingseffekt geht :)

  • Wieso machst du immer die linke Hand auf beim Paddeln, die rechte aber nicht?


    Ich habe mir auch ein (aufblasbares) Kajak gekauft und benutze es oft mit der Freundin auf dem See oder zum bööteln auf dem Fluss. Macht schon sehr viel Spass und ich finde es auch besser als SUPen - zumindest im Binnenland.

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"