Gabelbaumbelag erneuern... Neue Methode

  • hab ich gerade bei youtube gefunden. Das Prinzip des Schrumpfschlauch...

    Wenn es hält ist das eine super Idee


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Das habe ich mal mit einem Schrumpfschlauch von Conrad gemacht.

    Schlauch hat sich aber auf dem Holm beim Surfen verdreht

  • wenn das Produkt für den Zweck hergestellt wird, dann sollte innen Heißkleber verteilt sein

    davon gehe ich erstmal aus (die Hoffnung stirbt zuletzt, nicht wahr?)

  • Schrumpfschlauch wird hier im Forum schon länger genutzt...

    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  • Sollte man den alten Belag vorher komplett abmachen? Das scheint ja wie ich gelesen habe das schwierigste zu sein :/ gibt es da Tipps oder Videos?

    Rüdi weiche Länge hast du verwendet?

  • Der Gripp vom Schlumpfschlauch war echt super!

    Ich fand den unterirdisch, kenne aber nur 2 varianten


    und auch schwer


    mag weiterhin eva wie von al360 am liebsten

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Sollte man den alten Belag vorher komplett abmachen? Das scheint ja wie ich gelesen habe das schwierigste zu sein

    ich schabe den mit klinge von teppichmesser ab und dann handschliff mit 120er

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Sollte man den alten Belag vorher komplett abmachen? Das scheint ja wie ich gelesen habe das schwierigste zu sein :/ gibt es da Tipps oder Videos?

    Rüdi weiche Länge hast du verwendet?

    Den wo ich hatte gab es nur in 100 cm Länge.

    Das gute war das er 50% Schrumpfung hatte. Belag natürlich komplett abmachen.

  • Ich habe das auch schon gemacht. Geht super und der Ggrip ist auch nass sehr gut. Der alte Belag muss runter. Das habe ich auch mit einem Cuttermesser gemacht. Dann mit so einer Plastikbürste für die Bohrmaschiene zum Farbe entfernen. Das ging richtig gut und greift das Carbon nur minimalst an. Dann alles noch schön mit Waschbenzin gereinigt, Pattex Sprühkleber drauf, Schrumpfschlauch drüber und dann die Heißluftpistole. Das waren auch 1m Stücken. Ich habe nur etwa 95cm vom Kopf an neu gemacht. Der Rest war noch in Ordnung. Den Übergang habe ich abgetapt. Ich finde es gelungen.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Hier sieht man den Belag und die Bürste.

    Wenn Kleber vorm Schrumpfschlauch auf dem Holm ist, verdreht sich nichts.

    Files

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Ich hab' zum Abkratzen des alten Belags 'ne (recht alte und stumpfe) Feinsäge genommen und danach die Reste mit grobem Schleifpapier entfernt. Hatte vorher auch Cuttermesser probiert, hab' damit aber öfter ins Carbon geschnitten, was ich nicht so prickelnd fand.

    Den Schrumpfschlauch mit Gittermuster von Aliexpress hatte ich auch schon im Blick, aber den gibt's nur 1m lang, afaik.

    Ich hab' einen NoName EVA Belag draufgemacht, den ich mal bei ebay geschossen habe. etwas dicker, als der originale von AL360, aber super im Grip und deutlich haltbarer, als das Original. Ist jetzt seit gut 2 Jahren drauf und hat nur wenige Gebrauchsspuren, auch an den Tampen nicht. Leider nicht mehr auffindbar/nachkaufbar.

  • Ich denke, dass das bei Alu mit 'nem Cuttermesser besser geht und das nicht so schnell in den Holm schneidet und hängenbleibt. Ist aber nur 'ne Vermutung, hab's noch nicht bei 'ner Alugabel gemacht. Probier's einfach aus und wenn die eine Methode nicht geht, probiert man 'ne andere...

  • Ich habe hier gelesen, dass die Leute mit Messern, Bürsten und Schleifpapier beschäftigt sind, um den alten Griff vom gabelbaum zu entfernen. das könnte viel einfacher sein. Ich habe es selbst schon mehrmals gemacht und es funktioniert super. was zu tun ist: tränken sie einen alten lappen oder was auch immer in Thinner und wickeln sie ihn um den baum und wickeln sie folie um ihn, lassen sie ihn einige stunden stehen und sie werden den alten griff im nu abziehen. Dann entfernen Sie den Restkleber mit Verdünner und schleifen Sie den Ausleger leicht ab und bereiten Sie für den nächsten Schritt vor. und das alles ohne viel arbeit. Ich habe dies auf Niederländisch geschrieben und über Google Translate übersetzen lassen, also entschuldige ich mich, wenn es nicht ganz richtig ist.

  • Hört sich gut an.

    Darf ich fragen, was mit Thinner gemeint ist?

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen