Mast Ferrule tauschen oder reparieren?

  • Mein Mann hat in den letzten zwei Tagen zwei 100% Avanti Rival Masten gebrochen!

    Bei den beiden ist die Ferrule an der Verbindungstelle gerissen. Die ist eingeklebt. Die beiden Masthälften selbst sind absolut heil geblieben. Die Masten sind schon einige Jahre alt, sind aber trotzdem viel zu Schade wegzuwerfen...

    Gibt es eine Möglichkeit, die Ferrule zu ersetzen oder von innen mit einem Alu oder Karbonrohr zu reparieren?

  • Wie du schon sagst, sind die Einsätze verklebt, die wird man nicht sauber rausbekommen und selbst dann

    wäre es ein großer Aufwand, exakt passende Teile zu finden oder zu fertigen.


    Ich hab letztens einen gebrochenen 100% Carbon-Mast (Unterteil) geschäftet, das ging, weil innen nichts im Weg war.
    Aber da bei den Masten seh ich schwarz.

  • Ich weiß genau, das schon mal jemand aus dem Forum das gemacht hat. Ist aber schon ein ordentlicher Aufwand und man muss sehr genau und sehr vorsichtig sein. Der Mast darf nicht beschädigt werden. Der Kollege hat den Einsatz von innen vorsichtig herausgeschliffen.

    Woher er einen Ersatz für den Einsatz hatte, weiß ich nicht mehr. Ist aber wohl machbar. Bei neuen Masten werden die Teile ja auch später eingeklebt. Ist von Menschen erfunden, dann können es Menschen auch reparieren. Es muss sich nur jemand finden, der es macht🤷‍♂️🤷‍♂️😁

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Ich würde wohl eher ein Carbonrohr versuchen einzukleben. Müsste man mal sehen, wo man was passendes herbekommt.

    Oben öffnen und mal reinschauen und dann mal innen messen und googeln...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Hallo Tatyana,


    die Towpro's mit dem Avanti Logo waren ja von SLAKE, CST Australia, die RIVAL glaube ich von Ittalica, Italy.


    CST baut dir alles - da bekommt Ihr sicher die Ferrules:


    https://slake.co


    Wegen der neuen MDM Masten mailte ich den Winter immer mit Brett Morris - kann euch bestimmt weiterhelfen:


    brettaus8@gmail.com


    Viele liebe Grüße!, Boris

  • Erstmal danke an alle!

    Boris: es handelt sich um die Rival Masten, 460 und 490, die beiden sind beim kräftigen Pumpen/Foilen gebrochen, kein TowPro (Slake)… Der Rival ist vermutlich in Slovenien gebaut...

    Totti: das ist eigentlich das erste, dass wir uns auch gedacht haben. Wir haben schon gleicherweise einen von oben vertikal gerissenen Masttop repariert. Ein Stück Carbonrohr aus Modelbaushop von innen eingeklebt plus eine Schicht Carrbongewebe von außen. Ganz oben sind aber die auftretende Kräfte viel geringer... Kennt jemand eine gute Internet Seite, wo man die stabilen Carbonröhre kaufen kann?

    Es wäre aber schön, auch eine Profilösung zu finden. Ich werde gleich in der Carbonclinik nachfragen.

  • Hallo Tatyana

    Ich würd mal in der Carbonklinik nachfragen.


    Mfg

    Ist die Frage, wie sinnvoll es noch ist, entsprechend in 2 alte Masten zu investieren...?...

    Denn eine Garantie gibt es dann auch nicht auf die alten Masten.

    Dazu 2x Sperrgutversand.

    Ich glaube, alles über einer kostengünstigen Selbstreparatur macht keinen Sinn.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ein Bekannter von mir hat auch an einem Mast die gebrochene Hülse entfernt, und ein Stück aus dem Top eines alten Masten für die Herstellung der neuen Hülse verwendet. Eine Weile hat es auf jeden Fall gehalten. Wir haben keinen Kontakt mehr, weiß darum nicht, wie erfolgreich das nun wirklich war.

    Maßgefertigte Carbonrohre (auch konische), bekam man, früher zumindest, bei Damjan Mestnik (CAAS) in Slovenien. Würde dort mal anfragen. Glaube nicht, daß es bei R&G was Passendes, und ausreichend Stabiles für diesen Einsatz gibt.

  • Ich habe als Hülse zum Schäften des 100% Carbon-Mastes einen alten Epoxy-Mast genommen. Da ist ja in

    jedem Fall genau die richtige Dicke dabei, je nachdem, welches Stück man nimmt. Hält jedenfalls.

  • Ich habe eine Antwort von der Carbon Klinik erhalten:


    "Hallo,

    danke für die Anfrage, sind das RDM oder SDM Masten? bei RDM ist nichts mehr zu machen bei SDM könnte man ein Rohr einkleben, Kostenpunkt 100€ pro Mast.
    Wir sind allerdings auf unabsehbare Zeit ausgebucht und können leider vorerst keine neuen Aufträge annehmen, ab Ende November evtl. "


    Also in Prinzip ist das machbar, man muss bloß ein passendes Rohr, Hülse oder Maststück finden. Ich werde noch bei CAAS anfragen, vielleicht bauen die da die Avanti Masten, dann haben die bestimmst eine passende Hülse.


    Danke an alle nochmal für die Hilfe!