Das war knapp

  • Hallo Zusammen!


    Erstmal - ich hatte heute eine einfach perfekte Windsurf-session in der Bay. Auch wenn hier das Saisonende naht, hatten wir heute den ganzen Nachmittag ueber perfekt konstante 18kn Wind. Da gabs keine Boen und keine Windloecher. Dazu super Wellen, ich war ganz weit draussen - das Heizen hat einfach so richtig Spass gemacht.

    Nach 45km bin ich mit einem breiten Grinser und diesem Gefuehl der absoluten Zufriedenheit raus aus dem Wasser, rigge ab - und sehe das:


    IMG_3806.jpg


    Zuhause dann gleich demontiert:


    IMG_3807.jpg




    IMG_3808.jpg


    Die Sehne war da zu 90% durch - waere ich da noch einen weiteren Schlag gefahren, waere die jedenfalls durchgerissen und ich haette echt ein Problem gehabt. Wie gesagt, ich war meist 4-5km weg vom Ufer und bei ziemlichem Wellengang - da sieht einen niemand mehr. Da habe ich einfach unglaubliches Glueck gehabt. Der Mastfuss war uebrigens erst 2 Saisonen alt - aber wurde intensiv genutzt.


    Also, kurzer Aufruf in die Runde: Tauscht jetzt am Saisonende praeventiv eure Mastfussehnen aus. Damit seid ihr auf fuer eventuelle Wintersessions gewappnet (in der Kaelte brechen alte Sehnen noch leichter), und in die naechste Saison koennt ihr dann auch sofort und sicher losstarten. Auch alle Tampen werde ich mal pruefen und bei geringesten Anzeichen von Abnutzung einfach tauschen.


    lg

    mariachi76

  • Ich glaube es würde hier schon sehr häufig geschrieben das man die Tendon regelmäßig tauschen sollte. Meine Empfehlung war jede Saison, machen viele so und man sieht an deinem Beispiel wie sinnvoll das ist. Ich fürchte auch das sich dein Sicherungsfaden dann auch gleich getrennt hätte. Möchte man sich nicht weiter vorstellen was dann passiert wäre.

  • Surfst du mit Surfbent?

    Solche Schäden habe ich öfter bei Surfern gesehen die mit Bent surfen.

  • 20220916_160033.jpg

    So sah das bei mir aus als ich neulich aufriggen wollte und das Ding so aus der Equipmenttasche gezogen hab. Beim letzten Mal surfen 2 Monate zuvor war der noch ohne erkennbare Schäden (checke das immer beim Aufbau).

    Dann auf einmal komplett verhärtet und zerbröselt. So schnell kanns gehen.

    Ärgerlich nur dass man 25Euro für den Ersatz dieses Pfennigartikels löhnen muss. Da haut sich der "Hersteller" ordentlich die Taschen voll...

  • Die Tendons sind d leider keine Pfennig Artikel, schau mal was so eine 1Meter Stange kostet.

  • Die Tendons sind d leider keine Pfennig Artikel, schau mal was so eine 1Meter Stange kostet.

    Wäre interessant, hast du da einen konkreten Preis oder Link?

    Kann mir kaum vorstellen dass das jenseits der 200 Euro liegt.

  • 1m 20mm Durchmesser kostet zwischen 30 und 70€ je nach härte.

  • 1m 20mm Durchmesser kostet zwischen 30 und 70€ je nach härte.

    Danke, also ganz konservativ gerechnet (10 aus ner Stange, kenne die genaue Länge grad nicht) bei im Schnitt 50Euro die Stange 5 Euro Materialpreis (für Endverbraucher?).

    Aufm CNC Bearbeitungszentrum dürfte das in wenigen Sekunden hergestellt sein inkl. Bohrung.

    Da wird schon ganz gut verdient, aber natürlich wollen alle in der Kette ein Stück vom Kuchen.

    Schade dass sich das Zeug nach ca. 2 Jahren von selbst zerstört, sonst würd ich mir das als Stangenware kaufen.

  • papapatrick

    Ja ist es, aber das Problem mit der Materialermüdung/ -zersetzung wirst du mit jeder Tendonbase früher oder später haben.

    Das hier war übrigens schon ein Replacement-Tendon, aber aus Originalzubehör, bzw. von Totti.

  • Das es so zerbröselt ist aber nicht normal. Ist mir so auch mal mit einem Tendon passiert, den ich auf der Boot gekauft hatte. Allerdings lag der mindestens 10Jahre in meiner Kiste und war bestimmt ein no name Hersteller.

    Den Schaden von Mariachi kenn ich so auch, nach 1 bis 2 Jahren Benutzung kann das schon vorkommen. Klassische Powerjoints halten normalerweise länger, aber natürlich auch nicht für die Ewigkeit.

  • papapatrick

    Ja ist es, aber das Problem mit der Materialermüdung/ -zersetzung wirst du mit jeder Tendonbase früher oder später haben.

    Das hier war übrigens schon ein Replacement-Tendon, aber aus Originalzubehör, bzw. von Totti.

    ... und hat doch 4.5 Jahre durchgehalten, was will man mehr für so ein Teil...?...

    :-)

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich nehme diese Erfahrung an und werde heute noch meine beiden über 7 Jahre alten Tendons wechseln. Den Ersatz fahre ich schon monatelang durch eure Gegend...

    Fährt Ezzy auf Tabou, Goya und RRD

  • okay, Wechsel alle 1-2 Jahre war schon vorher klar, je nachdem wie häufig man auf dem Wasser war.

    Und anscheinend gibt es keine Qualitätsunterschiede bei den Tendons, zumindest keine, die hier jemandem bekannt wären.

    Wenn die Bedingungen nicht 100% safe sind mit auflandigem Wind oder stehtiefem Wasser, dann habe ich einen kleinen Rucksack dabei mit Ersatz-Kardanbase

  • okay, Wechsel alle 1-2 Jahre war schon vorher klar, je nachdem wie häufig man auf dem Wasser war.

    Und anscheinend gibt es keine Qualitätsunterschiede bei den Tendons, zumindest keine, die hier jemandem bekannt wären.

    Wenn die Bedingungen nicht 100% safe sind mit auflandigem Wind oder stehtiefem Wasser, dann habe ich einen kleinen Rucksack dabei mit Ersatz-Kardanbase

    Natürlich gibt es Unterschiede in der Beschaffenheit und letztlich auch in der Haltbarkeit.

    Streamlined ist anders als Duotone, als Chinook oder den Aeron Derivaten oder den Billigheimern...

    Das Thema hatten wir bereits mehrfach im Forum.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • papapatrick

    Ja ist es, aber das Problem mit der Materialermüdung/ -zersetzung wirst du mit jeder Tendonbase früher oder später haben.

    Das hier war übrigens schon ein Replacement-Tendon, aber aus Originalzubehör, bzw. von Totti.

    ... und hat doch 4.5 Jahre durchgehalten, was will man mehr für so ein Teil...?...

    :-)

    Na dass es nur die Hälfte kostet und nicht ganz so spontan den Aggregatzustand wechselt zum Beispiel ;) .

    Weiß natürlich nicht wie lange sowas beim Verkäufer in der Kiste liegt, aber die Anzahl der Sessions über die Zeit ist jedenfalls überschaubar. Das fährt so mancher Kollege im halben Jahr.

  • Condome halten auch nicht ewig, die werden auch nach jedem gebrauch gewechselt🤣


    Ich habe schon ein paar Tendons getestet, die Unterschiede sind schon groß nicht nur von der Lebensdauer her.

    Da gibt es die weißen von Gun, billig haltbar aber Bock steif.

    Dann ebay 3 Stück für 11€, die muss man selber Bohren, meine sind nach kurzer Zeit an den Bohrungen ausgerissen.

    Die besten Erfahrungen babe ich mit denen die bei BASF hergestellt werden, werden von Duotone verbaut.

  • Die Befestigung mit zwei Schrauben durch den Tendon ist für mich eine Sollbruchstelle. Und eine Beschädigung sehe ich erst wenn der Tendon ausgebaut ist. Aus diesem Grund verwende ich Bogejoints.

    Falls es mal weit draussen zu einer Trennung von Segel und Bord kommt, würde ich mit dem Tampen der Mastverlängerung das Segel auf dem Board fixieren. Dafür habe ich in der Mastspur eine Schlaufe angebracht.

  • werden bei mir jährlich gewechselt....und die Herstellung, so wie sich das manche hier vorstellen, ist eben nicht trivial auf dem CNC Centrum, dazu ist es bei Raumtemperatur zu flexibel, es wird tiefgefroren bearbeitet und auch die beiden Löcher für die Bolzen werden nicht gebohrt, zumindest bei Qualität nicht, weil Du damit gleich die Sollbruchstelle in der Bohrung mit anlegst. Entweder wird mit Hohleisen gestanzt oder heiß geschnitten...

  • Ich Wechsel die auch jährlich. Die ausgebauten kommen jeweils für eine Saison auf Reserve bis ich wieder Wechsel.