Qualitätsproblem Masten

  • Hi Leute,
    ich bin mal neugierig, wie ihr folgende Problematik seht:
    Ich habe mir einen neuen 2017er Select Mast bestellt, ihr wisst schon wo, und habe einen Mast bekommen, der auf den ersten Blick sehr hübsch aussieht. Als ich die beiden Masthälften zusammengesteckt habe, bin ich allerdings vom Glauben (an gute preiswerte Qualität) abgefallen. Die Verbindungsstelle hatte so viel Spiel, dass der Mast, wenn man die Base festhält, oben am Top ca. 4 bis 5 cm freies Spiel hat, sprich: wackelt, schlackert, klappert.
    Die mangelnde Passung liegt dabei am oberen Ende der Einsteckhülse. Da wo die Mastoberflächen sich berühren (also die "Schnittstelle" der beiden Hälften) ist es noch ok, aber im inneren Teil am oberen Ende der Hülse gibt es ein deutlich spürbares Spiel, welches auch klappert.
    Stellt man den Mast schräg, kann man auch sehen, dass es einen leichten Knick gibt an dieser Stelle.


    Darauf hin habe ich den Support kontaktiert, die meinten das wäre bekannt und halt "normal", seit der Hersteller gewechselt wurde. Nach erträglicher Wartezeit habe ich einen Austauschmast bekommen, mit der Ansage der hätte dann weniger Spiel.
    Hatte er aber nicht. Damit ist die Firma für mich erstmal gestorben.


    Meine Frage an die Community: Inwiefern ist soetwas "normal" und unproblematisch? Meine anderen Masten gehen satt in die Verbindung rein, da klappert nix rum.
    Ich meine, dass die Biegekurve, bei der es ja auf jeden cm ankommt (Racesegel > 8,5m²) ja immer und zu Recht als absolut wichtig für die Funktionalität des Segels diskutiert wird. Da kommt dann auf einmal ein Hersteller und findet es unproblematisch wenn die Masthälften klappern. Ich finde das schon arg, aber vielleicht bin ich auch nur zu pingelig?
    Was meint ihr?


    VG
    Jens


    PS: Bitte keine hämischen Kommentare zu erwartbarer Leistung bei bestimmten Preislagen. Hier geht es um einen Artikel der in der Profiklasse mitspielen will und auch so beworben wird, da erwarte ich halt ein Minimum...

  • Ich hatte das gleiche Problem zwei mal bei den 2016er NP FLX 100 der erste ist beim ersten mal aufbauen gebrochen
    den zweiten habe ich sofort reklamiert, der wurde dann gegen einen 2017er NP getauscht.
    In der Reklamation hat man mir dann gesagt das man einen Mast mit soviel Spiel nicht fahren kann da die Gefahr einen
    Mast Bruchs zu groß ist.
    Mein 2017er NP ist sehr gut verarbeitet und hat auch die ersten 10 Surftage gehalten!


    ich habe mir auch mal einen gebrauchten NP X6 gekauft, der hatte auch Spiel in der Steckung .
    Ich habe die Steckung dann mit mehreren Schichten Klarlack lackiert bis er kein Spiel mehr hatte,
    den Mast fahre ich heute noch(ca 200 Surftage) ohne Probleme .

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • Naja, es kann ja eigentlich nicht sein, dass man erstmal Hand anlegen muss in Form von mehreren Lackschichten, um den Mast benutzen zu können.


    Etwas Spiel ist durchaus ok und das relativiert sich auch etwas, wenn das Unterliek angezogen wurde. Aber einige viele cm auf ein vielleicht nur 200cm Top finde ich dann auch nicht mehr so normal.
    Manche Marken haben beim Stopfen oben an der Base eine Dickung aus Gummi, die eine dünnere Hülse ausgleicht. Letztlich ohne hätte der Mast auch mehr Spiel.


    Gruß


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich habe in 2016 min 4 Stück 2016er NP FLX 100 reklamiert. Mal wackelte die Verbindung dann passten die Durchmesser nicht zusammen oder die Masten hatten Fehlstellen im Laminat. Ich hoffe, dass die 2017 wirklich besser geworden sind.

  • Alles ist 2017 besser😂.

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • Ich habe mehrere 2017er Pryde hier, die sind makellos. Hilft dem TE aber auch nicht...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich finde auch, ein wenig Spiel ist okay, aber klappern darf definitiv nichts.
    Ich habe 4 X6 Masten im Einsatz (seit2009), da wackelt nix und klappert nix. Die halten und haben schon einiges mit gemacht.
    Dann habe ich einen 100% er von Technosport. Auch aus 2009. Absolut kein Spiel.
    Meine neuen Loft TE passen so perfekt, das man die Masten langsam zusammen stecken muss, sonst drückt die eingeschlossene Luft den Mast wieder leicht auseinander . Da muss man beim Aufbau schon darauf achten. Da ich meine Masten aber immer abtape ist das kein Problem.
    Man sieht also, daß es auch anders geht. Das hat nix mit pingelig zu tuen. In der Preisklasse sollte man das erwarten dürfen. Sonst halt den Mast zurück geben und bei einer anderen Marke einen passenden kaufen.



    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen


  • Mein 2017er NP ist sehr gut verarbeitet und hat auch die ersten 10 Surftage gehalten!


    Da musste ich etwas schmunzeln:-) Das ist schon ein besonderes Qualitätsmerkmal, wenn NP Masten über 10 Sessions halten :-)


    Wie ich gehört habe, sind die neuen 17ner NP Masten wirklich besser geworden. Wurde aber auch mal langsam Zeit!


    Meine Gun Masten (2016) sind auch nicht bocksteif an der Verbindung, aber haben kein Spiel. Dafür kann man sie auch nach einem Waschgang im Shorebreak noch problemlos alleine auseinander nehmen. So was wie bei dir würde ich allerdings als Kunde auch nicht akzeptieren.


    Auch wenn es keine perfekte Lösung ist, aber wie Totti schon sagte, kannst du mit Sekundenkleber/Harz/Klebeband etwas nachhelfen, so dass du zumindest aufs Wasser kommst.

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • Moinsen. Ich finde sowas echt ein Unding. Es dürfte doch nicht zuviel erwartet sein, dass man die Masthälften vor dem Versand an den Verkäufer oder aber Kunden einmal zusammen steckt... Wenn es dann wackelt sollte gleich der Hersteller Hand anlegen....entweder ein bissel Harz über die Hülse oder die beschriebenen klar Lack lagen... V.a. nach rekla einen genau so wackeligen Mast verschicken...Mann Mann mann...


    Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk

  • V.a. sicher auch nicht ungefährlich wenn die Last nicht von der ganzen Hülse aufgenommen wird sonder z.t. nur punktuell..
    Glücklicherweise ist mein 2016er Expert top :-)


    Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk

  • Moinsen. Ich finde sowas echt ein Unding. Es dürfte doch nicht zuviel erwartet sein, dass man die Masthälften vor dem Versand an den Verkäufer oder aber Kunden einmal zusammen steckt... Wenn es dann wackelt sollte gleich der Hersteller Hand anlegen....entweder ein bissel Harz über die Hülse oder die beschriebenen klar Lack lagen... V.a. nach rekla einen genau so wackeligen Mast verschicken...Mann Mann mann...


    Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk


    Die Endkontrolle und das Testen von Masten nach der Fertigung kosten Geld. Nicht jede Marke ist bereit, das zu bezahlen. Also werden dann Masten einfach eingetütet.
    Bei anderen Marken werden Masten auf Herz und Nieren getestet. Das hat übrigens nichts mit dem Produktionsstandort zu tun.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ja klar, nix ist umsonst...aber wenn Frau Müller die Masten vor dem eintüten zusammenstecken ist das ein zeitlicher Mehraufwand von 1minute pro Mast? Bei einem Stundenlohn von Frau Müller von 11,- sind das € 0,18 pro Mast. Das würde ich glatt mehr ausgeben :-)


    Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk

  • Ohne jetzt auf deine Rechnung einzugehen in Form von Lohnnebenkosten usw.: Einen Mast zu testen hat nicht nur was mit dem Zusammenstecken zu tun... ;)
    Merke: Jeder bekommt das, wofür er zahlt.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ist ja nicht zuletzt auch eine sinnvolle Angelegenheit für die Marke, da klappernde Masten sicherlich nicht eine mangelfreie Herstellung sind, mithin die Fabrik hier ggü. der Marke nacharbeiten müsste (es sei denn, es wurden klappernde Masten bestellt)...darüberhinaus Sicherheitsaspekte wenn mir der Mast bei Ablandigem Wind bricht und ich erst in Helgoland gefunden werde könnte ich das ungut finden und meinen Verkäufer und oder Hersteller in Anspruch nehmen wollen...


    Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk

  • Hast ja Garantie, wenn was passiert. ;)
    Wir drehen uns im Kreis, wie so häufig. Das Tal der Tränen ist tief...


    BTW:IMG_3992.jpg

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ja die Severne haben diesen Aufkleber. Mit den Gun Masten war ich zum Schluss auch recht unzufrieden. Irgendwann hatten die den Produzenten gewechselt.

  • Ohne jetzt auf deine Rechnung einzugehen in Form von Lohnnebenkosten usw.: Einen Mast zu testen hat nicht nur was mit dem Zusammenstecken zu tun... ;)
    Merke: Jeder bekommt das, wofür er zahlt.


    Jeder? wenn ich einen 1000€ Mast (Katalogpreis) kaufe dann sollte es doch selbstverständlich sein das der vor dem Verkauf geprüft wird! Beim Surf Material ist aber sehr oft der Kunde der Tester.
    in den Letzten 3 Jahren bin ich Sieben mal auf meine Kosten nach München gefahren um Material zu tauschen.
    4 Segel und 3 Masten.Wurde zwar alles auf Garantie getauscht aber auf den Fahrkosten bin ich sitzen geblieben.

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • Jeder? wenn ich einen 1000€ Mast (Katalogpreis) kaufe dann sollte es doch selbstverständlich sein das der vor dem Verkauf geprüft wird! Beim Surf Material ist aber sehr oft der Kunde der Tester.
    in den Letzten 3 Jahren bin ich Sieben mal auf meine Kosten nach München gefahren um Material zu tauschen.
    4 Segel und 3 Masten.Wurde zwar alles auf Garantie getauscht aber auf den Fahrkosten bin ich sitzen geblieben.


    Liegt aber doch an dir, oder?
    Also Jeder der Racesegel faehrt sollte doch die Problematiken kennen.


    Bei einen 75prozentigen Mast der fuer den Alltagsgebrauch genutzt wird erwartet man aber anderes.
    Totti hat schon Recht, da beckleckern sich Einige nicht mit Ruhm.
    Und Paul hat schon Recht, das mit zu lockeren Verbindungen gehoert sich ueberhaupt nicht, da man es schnell ueberpruefen koennte.

  • Totti, soviel qc will ich ja gar nicht...es ging mir schlicht um die Passung und das finde ich ist ein seeeehhhr einfach und preiswert zu lösendes Problem...richtig testen (also jeden Mast) geht glaube ich nur bei deluxe-marken weil es sonst wirklich nicht drin ist von der Kalkulation her...


    Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk

  • Liegt aber doch an dir, oder?
    Also Jeder der Racesegel faehrt sollte doch die Problematiken kennen.


    Bei einen 75prozentigen Mast der fuer den Alltagsgebrauch genutzt wird erwartet man aber anderes.
    Totti hat schon Recht, da beckleckern sich Einige nicht mit Ruhm.
    Und Paul hat schon Recht, das mit zu lockeren Verbindungen gehoert sich ueberhaupt nicht, da man es schnell ueberpruefen koennte.


    Welche Probleme sollte man den kennen?
    Es sind ja nicht nur Masten für Racesegel die Probleme haben! Wie gesagt ich war oft bei NP, da Lagen defekte Masten
    aus allen Kategorien.

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!