Finne summt

  • Hello,

    da das Schlaufenfahren inzwischen sitzt habe ich mehr Zeit auf Dinge wie z.B. Die Finne zu achten.


    Ich fahre eine 42er Freeride Duo Finne im Lessacher Design (Projekt 11) auf meinem Tabou Rocket 135. Die summt im Gleiten als wäre ich ein Carbon-Katamaran. Bekommt man das irgendwie weg? Mit der 46er Originalfinne war dann alles i.O. Ist das 7,5er Segel für die kleinere Finne zu groß?


    Cheerio

    MB

  • ich habe mittlerweile ca. 10 Carbon-Finnen für meine Slalomboards. Von denen pfeifen alle, wenn ich zügig unterwegs bin - wobei es für die Akustik wohl auch das Zusammenspiel mit dem Board braucht. Ob das Pfeifen ein Indiz für „etwas Schlechtes“ ist, weiss ich nicht. Mein Freundin sagt derweil: „Heute warst du wieder pfiffig unterwegs“.

  • Wie Mias geschrieben hat: Hinterkante der Finne von einer oder zwei Seiten anschleifen (ich schleife beide Seiten abdeckend) mit feinem Schmirgelpapier (ich nehme sehr feines Nassschleifpapier).

  • Diese Finne hatte ich, denke so vor 30 Jahren, in meinem Bic Astro. Von Jimmy Lewis.

    Die hatte richtig stark bei höherer Geschwindigkeit gepfiffen.

    Andere Surfer machten Platz, weil sie dachten, ein Tornado landet hinter ihnen.:)

  • Aus Verletzungsgründen mache ich meine Finnen nicht „scharf“. Da „pfeif“ ich drauf. :D


    Muss jeder selber wissen. (Ich schiebe z.B. gerne vor dem Wasserstart das Heck mit dem Fuß nach

    hinten, seitlich an der Finne. Geht nur, weil die nicht scharf geschliffen ist.)

  • Diese Finne hatte ich, denke so vor 30 Jahren, in meinem Bic Astro. Von Jimmy Lewis.

    Die hatte richtig stark bei höherer Geschwindigkeit gepfiffen.

    Andere Surfer machten Platz, weil sie dachten, ein Tornado landet hinter ihnen.:)

    geil, den hatte ich auch. War ein geiles Brett, die Finne war allerdings ne echte Bremse.

  • Da ich alle Project 11 Finnen ,die ich bekomme überarbeite,das heißt auch scharf mache, kommt die Frage,wo Du die gekauft hast. lieberTNFTuco.

    Gruß von Wolfgang

    Servus,

    die habe ich 2018 gebraucht auf Ebay gekauft. Sie sieht nicht bearbeitet aus. Ich mach mal ein Bild wenn ich das nächste mal am See bin. Schleifen lass ich lieber, nachdem ich mir schon mit der stumpfen Seite den Fuß aufgeschnitten habe. Cheerio

  • Von meinen selbst gemachten Finnen pfeifen alle mit eher dicken (>0,5mm) Endleisten. Wenn das oben erwähnte Anschleifen auch nichts mehr bringt, dann kann ein Anschleifen des letzen Zentimeters parallel zur Endleiste beidseitig mit 240er Papier ev. noch etwas bringen. Alle Finnen mit 0,2-0,3mm (=abhängig vom verwendeten Gewebe) Dicke sind ruhig.

    BTW die Finnen von PWA-Fahrern, zumindest die Trainingsfinnen, können auch ganz schön laut schreien, nicht nur leise pfeifen.