Warum für Windsurfen symmetrische Profile aus der Luftfahrt?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • sehr gut, Danke für die Präzisierung.


    Kann aus eigener Erfahrung berichten, dass der Unterschied zwischen sym. und asym. Finne beim Speedfahren wirklich eklatant ist! Hätte das niemals für möglich gehalten. Die Finnen haben soviel mehr Reserve und bieten dadurch auch wesentlich mehr Kontrolle. Wenn früher immer der Gedanken an den Spinout bei voller Fahrt mitfuhr, kann man das bei einer guten asymetr. Finne getrost vergessen.

  • "einfach" symetrische Finne funktionieren natürlich nur auf einer Seite richtig gut. Flugzeuge fliegen ja auch normalerweise nicht auf dem Kopf. Die sog doppelsymetrischen Finnen vom Wolfgang sind da schon was besonderes. Wie er das genau hinkriegt ist seine Spezialität. Funktionier jedenfalls, ob besser als die symetrrieschen kann ich nicht beurteilen. Aber die Eigneschaften beinflußt ja nicht nur das Profil sondern beispielsweise auch die Härte der Finne ist entscheidend, je nach Einsatzbereich. Ich würde nicht sagen das asymetrische Pofile immer besser sind.

  • Haben Flugzeuge auch einen Cutout?

    Jupp, gab es Heinkel 111 hatte nen cut out... ;-)

  • Ich war zwar in Österreich bei der Luftwaffe,durch einen Unfall mit Schlüsselbeinbruch wurde ich untauglich.Das tat mir sehr weh, allein das Wort NACA

    und was da für Wassersport daraus gemacht wird. Peejott 17: Kannst Du bitte ein Foto reinstellen. Ich sah das bei den Raubvögeln. So hätte ich eine

    Antwort auf Tottis Frage. Danke von Wolfgang

  • cutouts gehen doch nur symmetrisch - oder?


    und laut titel gehts hier um asymmetr. profile fürs windsurfen
    oder um schlüsselbeine, dubiose luftwaffen oder wie? ;)


    über asymmetr. finnen hab ich bislang hier noch nix gelesen was in diesem forum nicht schon in anderen threads x-mal geschrieben worden ist.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • der Cutout bei der HE 111 ist dazu da damit bei gezogenen Höhenruder auch das Seitenruder betätigt werden kann ohne das die Ruder aneinander stoßen.

  • Danke für den Hinweis Rüdi. Diesen Cut out hat MUF , etwas flacher bei den Deltas.Mir geht es um die Tragflächen. Wolfgang

    Wenn ich in meinem Pilotenstudium ;) richtig aufgepasst habe, hat der Cutout dort völlig andere Gründe:

    Der ist schlicht dafür da, dass man bei aufgestelltem Höhenruder (sprich für den Steigflug) dennoch das Seitenruder bewegen kann.

    Ohne Cutout wäre das Höhenruder im Weg und man könnte nur geradeaus fliegen, aber keine Kurve.


    Gruß


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Wie Wolfgang schreibt: Es geht um den Cutout an den Tragflächen. Der „Cutout“ am Ruder ist völlig unerheblich in Sachen Strömung.

  • der Chef-Aerodramatiker hat gesprochen,

  • Wie Wolfgang schreibt: Es geht um den Cutout an den Tragflächen. Der „Cutout“ am Ruder ist völlig unerheblich in Sachen Strömung.

    sagt mal raucht ihr auch tagsüber, wo ist denn da bitte ein Cutout?


    Vielleicht ist die Welle gemeint in Richtung Rumpf?

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Wie Wolfgang schreibt: Es geht um den Cutout an den Tragflächen. Der „Cutout“ am Ruder ist völlig unerheblich in Sachen Strömung.

    sagt mal raucht ihr auch tagsüber, wo ist denn da bitte ein Cutout?

    Ich hab nicht geraucht, aber gegoogelt nach diesem Flugzeug, und da ist so etwas wie ein Cutout zu erkennen.

    Liegt aber eher dran, dass die Querruder zum Rumpf hin schmaler werden. :)

  • ok, jetzt seh ich es auch. Als ein Cutout würde ich das aber nicht bezeichnen.

    Da hat man wohl etwas mehr Tiefe bzw Fläche bei den Landeklappen gewünscht und sich dann so einen Üergang einfallen lassen.... meine Vermutung.


    https://goo.gl/images/rpEKs5

  • War ja von PeeJott auch nicht ernst gemeint ... siehe Zwinkersmilie :)