Gabelbaum mit Kork beziehen

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo Self-maders


    Der Belag meiner MS Carbongabeln ist bereits zum 2. Mal hinüber. Ich tendiere momentan dazu, sie nun mit Kork zu belegen.

    Die Berichte darüber hier im Forum habe ich gelesen. Trotzdem stellen sich mir noch zwei Fragen:

    - 1mm Kork nature oder 2mm und dann einen mm runterschleifen?

    - nachbehandeln mit Epoxy und anschleifen oder wachsen? oder gar nichts applizieren?

    Wenn nicht Kork, würde ich auf alle Fälle keinen MS Originalbelag mehr auftragen. Welches Produkt ist ebenso händeverträglich aber haltbarer?

    Danke für eure Tips


    Robi

  • Ich bin mit meiner Gummikork Mauisails Gabel immer noch sehr zufrieden!

    AW: Neuen Belag fürn Gabelbaum? (bisschen runterscrollen, dann gibts auch Bilder)

    Verwendet habe ich dieses Material in 1mm Stärke: https://www.korkshop.eu/shop/36-gummikork-dichtungsplatten/

  • Ich würde beim nächsten mal wohl auch Gummikork verwenden...

    Bei meinen ersten Versuch hab ich sehr feinkörniges Kork genommen, dass dann trotz Behandlung mit Epoxy, nach und nach zerkrümelt ist. Grobkörnig damit die einzelnen Körner allesamt am Holm verklebt sind! Nimm lieber 2mm, nachschleifen wirst du sowieso und da ist 1mm schon wenig.

  • Moin,

    Gummikork ist einfach zu verarbeiten, sehr abriebfest und haltbar. Nass iwird der Belag so richtig giftig griffig.

    in 2 mm ist er nicht leiferbar, nur in 2,5 mm. Und dann ist erhalt etwas dicker. Wenn du den verwendest, schildere bitte mal dein Erfahrung.Vieleicht ist das für uns genau die richtige Stärke

  • Moin,

    Gummikork ist einfach zu verarbeiten, sehr abriebfest und haltbar. Nass iwird der Belag so richtig giftig griffig.

    in 2 mm ist er nicht leiferbar, nur in 2,5 mm. Und dann ist erhalt etwas dicker. Wenn du den verwendest, schildere bitte mal dein Erfahrung.Vieleicht ist das für uns genau die richtige Stärke


    Dann hast du +5mm Holmdurchmesser, wo man vielleicht maximal noch mal 1mm abschleift...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Meine Bedenken gehen bei 2,5 mm Platten eher dahin ,dass sich das Matrieal nicht so gut um die Holme drapieren lässt.

    Meine Al360 Gabeln habe ich alle mit 1mm Gummigkork beklebt und der ist absolut super griffig ,und richtig gifftig bei Nässe.

    Material abschleifen wird wohl nicht so einfach sein, da im Gummi !! Kork auch Gummistücke beigemischt sind.Und wenn ein

    größers Stückchen Gummi rausbricht ist da halt ein Loch.

    Weiterer Vorteil von GK ist die Reparaturfreundlichkeit. Stelle rausschneiden, neuen Belag drauf.. fertig

  • Hast du mal Bilder, bitte?

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Hast du mal Bilder, bitte?

    die Fotos wären fast die Gleichen wie von Slaughthammer er hat das super hier beschrieben : Neuen Belag fürn Gabelbaum?

  • Hast du mal Bilder, bitte?

    die Fotos wären fast die Gleichen wie von Slaughthammer er hat das super hier beschrieben : Neuen Belag fürn Gabelbaum?

    zusätzlich habe die die Holme noch mit 2 Lagen Carbon versehen, da ich nicht wusste wieviel Mateial ich vom Carbonholm mit der Kunststoffbürste runterschliff.Diese Verstärkung habe ich vom Gabelbaumkopf bis zur Verdickung der Al360 Gabel gelegt. Die Dicke im Griffbereich ist ca 1mm mehr als beim Original, was nur im direkten Vergleich auffällt
  • wie soll das gehn?

    Gummi hat die doppelte Dichte von Kork

    https://de.wikibooks.org/wiki/…mie/_Dichte_fester_Stoffe

    selbst reiner Gummibelag kann allenfals doppelt so schwer sein wie Kork alleine

    also ist die Gummi-Korkmischung vielleicht 50% schwerer

  • ja, ich habe den erstbesten Link genommen

    wenn ich nach deinem Einwand nun weiterschaue, wird die Zahl zwar auch an etlichen Stellen genannt, aber gibts auch deutlich geringere Angaben als die -,5g/ccm

    ein Gummi-Kork-Gemisch wird trotzdem nicht das 4 oder gar 5fache von Kork alleine wiegen

    aber das doppelte bis 3fache scheint mir jetzt doch realistisch