Seegras Finnen und die Qual der Wahl

  • Hallo zusammen 🤙🏼

    Das ist nach langem stummen mitlesen mein erster Beitrag hier, also steinigt mich nicht, falls ich etwas missachten sollte 😅


    Ich benötige eine Seegrasfinne für mein 133l Futura in 76er breite (Tuttle) für mein 7,2er NP hornet und 8,7er NP V8. Ich wiege 70kg und brauche die Finne nicht gegen Seegras, sondern für flache Gewässer. Normalerweise fahre ich mit der 44er Drake Standard Finne, mit der ich in Makkum aber nicht weit komme. Je mehr ich über das Thema lese, desto weniger Durchblick habe ich gefühlt.


    Wolfgang Lessacher habe ich schon einmal angeschrieben um zu fragen, was er mir aus seinem Sortiment empfehlen kann, da warte ich noch geduldig auf eine Antwort.


    Kann mir sonst jemand Finnen empfehlen, da ich mir auch bei der Größe 32/36(?) Wirklich unsicher bin? Meine Prioritäten liegen vor allem bei gutem an und Durchgleiten. Mein Fahrkönnen würde ich als solide bezeichnen, Wasserstart, Schlaufen, Trapez, Halsen, etc sitzen.


    Sorry für den Langen Text, ich freue mich auf Antworten (:

  • wenn es lessacher sein soll dann z.b. Eine bullspeed, damit war ich dieses Jahr in makkum


    Ich habe eine 28 mit reduzierter tiefe dafür breiter. Ist custom von Wolfgang

    Bis 8,2 kein Problem


    Begeistert bin ich auch von muf Slalom

    Die fühlt sich etwas freier an, dafür braucht man für 8,7 schon min ne 36er


    Ansonsten mal hier im surfforum die suchfunktion nutzen. Seegrasfinnen hatten wir schon sehr oft

  • Danke erstmal für die Antwort. Gefühlt habe ich jeden Seegras Finnen Thread der letzten Jahre schon durch, aber gerade zu den verschiedenen Größen habe ich so viele verschiedene Meinungen gelesen, dass ich dann doch für meinen Fall noch einmal fragen wollte.


    Die muf Slalom Weed hat ja nun keinen Versatz nach vorne. Merkt man das bei den großen Finnen sehr stark, oder konntest du das gut über die Mastfußposition ausgleichen?

  • Ich fahre gerne die von Lessacher lizensierte project 11 in G10 duo weed in 36cm.

    Passt für mich immer.


    Hinweis: Ich bin kein Worldcup-Fahrer :) und akzeptiere auch andere Meinungen.

  • ich glaube ich bin da der falsche, ich fahre mehr als 20 Jahre fast ausschließlich Seegrasfinnen und habe meine Balance mit überstand gleich wieder verkauft, weil die sich so komisch angefühlt hat


    Die Größe ist auch Geschmackssache, die muss man probieren. Ich als leichtgewicht fahre immer > 4cm kleiner als meine Kumpel


    Ich würde denken 36/38 fürs große Segel

    Oder spezialanfertigung mit wenig Tiefgang

  • Hattest du die Original-Lessacher aus Carbon oder die Unifiber-Version? Ich bin mit der Original in 28 und 32 cm sehr zufrieden.

  • Waren alles original aus dem Direktvertrieb.

    Bin letztes Jahr noch mal eine Balance gefahren, bei nem Kumpel im Brett, Fazit ich mag die bullweed lieber,, kann aber auch Gewohnheit sein.

  • Fahr die ruhig weiter, die ist auch gut!👍

  • Moin,

    auf meinem 123 Rocket+ mit 76er Breite fahre ich die 36er Lessacher (Project 11) Chameleon mit NP 8,2 Hellcat bei 70 Kg.

    Das klappt gut und würde wohl auch auf dein Setup passen. Allerdings finde ich die Eigenschaften zum Höhelaufen und auch die Endgeschwindigkeit ausbaufähig.

    Beste Grüße!
    Tommy

  • Ja gut, vermutlich werde ich es wirklich ausprobieren müssen, danke für eure Tips! Verkauft zufällig jemand hier eine Balance, oder Bull Weed in 36 Tiefgang mit Tuttle? Neu scheint es ja gerade schwierig zu sein.

  • Ja gut, vermutlich werde ich es wirklich ausprobieren müssen, danke für eure Tips! Verkauft zufällig jemand hier eine Balance, oder Bull Weed in 36 Tiefgang mit Tuttle? Neu scheint es ja gerade schwierig zu sein.

    Ich habe eine nagelneue, handgemachte DUO Carbon 36 in Tuttle abzugeben.....


    Gruß

    Stephan

  • Ich habe eine nagelneue, handgemachte DUO Carbon 36 in Tuttle abzugeben..

    Ich würde eigentlich gerne eine Weed Finne mit überstand nach vorne testen. Sollte ich da nicht fündig werden, komme ich aber gerne auf dich zurück (;

  • ich habe vor einem Jahr vom Wolfgang folgende Finne empfohlen bekommen:

    40cm Rake 30° ohne überstand.

    Anforderungen:

    Brett Naish freewide 130L 73cm

    Segel Gaastra Cosmic 8,3 und E-type 7,3
    Gewicht 74kg

    Bei der Geschwindigkeit und Kontrollierbarkeit bin ich sehr zufrieden, höhelaufen ist deutlich schwerer als mit normalen Finne.

    Spinout mit der Finne gibt es keine.

    Die Finne habe ich in Karbon von Wolfgang bekommen.

    Viele Grüße

    Kenst

    Naish Freewide 130L / Torro 5,3 / E-Type 6,2 / E-Type 7,3

  • Aber eine 32er Weed mit Überstand kann ich nach Absprache gerne in Makkum zum Testen verleihen

    Sehr cooles Angebot, ich sehe nur aktuell noch nicht, wann ich es Mal wieder nach makkum schaffen sollte...


    ich habe vor einem Jahr vom Wolfgang folgende Finne empfohlen bekommen:

    40cm Rake 30° ohne überstand

    Oh Gott, noch eine Option 😅