Pennen im Auto

  • Hallo,

    nachdem mein selbstgezimmertes Gestell zusammengebrochen ist und ich zwei Nächte mit 30 Grad Schieflage pennen musste, habe ich mir nun mit minimalem Aufwand ein Himmelbett gebaut, schön austariert, auch wenn das Auto mal schief steht, und stufenlos verstellbar. Warum bin ich da nicht gleich drauf gekommen?

    Freu mich schon auf den nächsten Surftrip.

    LG

    PatrickIMG-20191006-WA0000.jpg

    IMG-20191006-WA0001(1).jpg

    IMG-20191006-WA0002.jpg

  • Fast eine Hängematte :) Gute Idee für den Kleinwagen. :thumbup:


    Im Mondeo Kombi liegen wir zu zweit bequem auf 190 cm Länge, einfach Matratze rein, fertig.

  • Wie geil ist das den :D:love:

    Des lässt sich doch bestimmt noch optimieren z.b. mit einer Höhenverstellung über Flaschenzug mit der man auch den Winkel ändern kann


    Oder du hängst dir direkt ne Hängematte rein die richtet sich sogar vollautomatisch so hin dass du gerade liegst :bonk:

  • Auf dem Dach hab ich im Urlaub zwei Boards, zwei Gabeln und eine Sessionbag

    mit Masten und Segeln. Ausserdem übernachte ich auf Stellplätzen oder bei längeren Fahrten auch mal wild.

    Es gibt natürlich viele Möglichkeiten, sein Zeug zu packen. Ich habe ein Schlaufe mit einem Marlow-Formuline Tampen 😀 um die Aufhängung der Sicherheitsgurte gemacht und kann dort bequem die Gurte durchführen und das Ganze rasch für den Urlaub aufbauen. Mal schauen, ob es sich bewährt.

    Ich bin natürlich für alle Anregungen dankbar.

    LG

    Patrick

  • ich hab mir das mal vor ca 25 jahren mal so gebaut - aussenrahmen alu - rechteckprofil - innen segelstoff mit ösen - doppellagig mit schaumstoff drin - daher leicht und man braucht keine matratze - spart also höhe.


    hab ich noch rumstehen - kann dir am WE bilder machen


    war super - aber wohnmobil ist noch besser ;)


    grosser vorteil im vergleich zu matratze am boden - wenn man nsse segel oder gabeln im auto hat tropfen einem die nicht auf den schädel - also unten surfzeug, kühlbox etc am boden und darüber gut pennen. und die belüftung näher am fensterschlitz ist auch besser

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Letztes Jahr, nach einer Nacht im Mondeo, in Hyeres gleich hinter dem Strand.

    Das Surf-Zeug ist noch auf dem Autodach:



    IMG_4646.JPG



    Und so ah es am Strand aus:



    IMG_4643.JPG

  • Mein Auto sieht so aus im Ferienmodus. Mittlerweile stellen wir aber lieber ein Zelt auf, wenn wir stationär und auf Campings unterwegs sind.

    Files

    • img_5483.jpg

      (3.18 MB, downloaded 74 times, last: )

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • Mein Auto sieht so aus im Ferienmodus. Mittlerweile stellen wir aber lieber ein Zelt auf, wenn wir stationär und auf Campings unterwegs sind.

    hey, hat voll Wohlfühl-Optik. Was ist das für ein Auto? Geht sich das mit den Boards und Segel aus wenn die Heckklappe offen ist?

    oder kommt das vorher vom Dach?

    War damals auch oft so unterwegs,(eine alter 5er BMW Touring) hat mir gefallen. Hab mir vor drei Jahren als zweite Option einen Lieferwagen (Peugeot Boxer) zum Surf-WoMo umgebaut.

  • Mein Auto sieht so aus im Ferienmodus. Mittlerweile stellen wir aber lieber ein Zelt auf, wenn wir stationär und auf Campings unterwegs sind.

    hey, hat voll Wohlfühl-Optik. Was ist das für ein Auto? Geht sich das mit den Boards und Segel aus wenn die Heckklappe offen ist?

    oder kommt das vorher vom Dach?

    War damals auch oft so unterwegs,(eine alter 5er BMW Touring) hat mir gefallen. Hab mir vor drei Jahren als zweite Option einen Lieferwagen (Peugeot Boxer) zum Surf-WoMo umgebaut.


    Das ist soweit ich sehe ein Volvo ... da geht die Klappe sicher genauso komplett auf wie bei meinem Mondeo

    weiter oben. Da ist alles noch auf dem Dach festgeschnallt. :)

  • Jo, ist ein V70. Hier waren wir an der franz. Westküste, also nur mit Wellenreiter unterwegs. Den habe ich mit Spanngurten innen unters Dach geklemmt (Spanngurte an den Handgriffen angemacht). Und ein bisschen Licht muss natürlich auch sein, im Lovemobile :-)


    Windsurfen geht auch, halt mit Dachträger und wenn mans richtig nach vorne schiebt oder die Gurte zum Stehen etwas lockert, geht das auch super, ohne dass man das Material runternehmen muss.

    Files

    • img_5490.jpg

      (285.43 kB, downloaded 61 times, last: )
    • img_5596.jpg

      (2.31 MB, downloaded 63 times, last: )

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • Hat die Rennleitung schon mal was zum Brett vor der Windschutzscheibe gesagt?

    https://www.20min.ch/schweiz/o…nkerin-unterwegs-10125800


    Gab schon ein paar Fälle bei uns. Ich hatte bisher immer Glück!

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • Du fährst ja hoffentlich nicht so rum. Hilfe 8|

  • aaalterschalter....


    .....Die Strafen in der Schweiz sind sicher günstig :cry:


    Gibt bei uns auf der Südautobahn (Steiermark....i. Richtung Slowenien) jeden Sommer solche "Kasperl"...