Erfahrung mit 2015 F2 SX Silberpfeil Slalomboard, leider negativ

  • Guten Tag,


    Heute findet man nicht so viele Berichte für F2 Windsurfprodukten, hier aber möchte ich meine persönliche Geschichte erzählen.


    Ich entschuldige mich für ein paar Schreibfehler, da Deutsch ist nicht meine Muttersprache.


    Ich bin ein Hobbysurfer, wohne in NRW und wenn das Wetter mitspielt, fahre ich ab und zu in Richtung Strand-Horst, Kamperland oder Brouwersdam (NL).


    Kurz vor Weihnachten 2015 habe ich mich ein F2 SX Silberpfeil 77 (124L) 2015 Slalomboard bestellt.

    Ja klar, habe ich dieses Modell hauptsächlich wegen des Preises ausgewählt. Das Angebot von SP Media Agentur Hof GmbH war sehr attraktiv.

    Ich war zurzeit (und bin noch jetzt) kein Profi im Slalombereich, kam aber zu Recht mit dem neuen Board auf dem Wasser. Wasserstart mit 8-er 3-Camber Segel und Halsen war keine große Sache, die Katapulten gehören schon zu Vergangenheit.


    Mit dem Board war ich 100% zufrieden bis zum August 2016, als ich plötzlich eine Weichstelle bemerkt habe, genau wo man die Füße am Halsen wechselt. Zu dem Zeitpunkt war das Board 16-mal auf dem Wasser.


    16763_800.jpg


    Hier ist ein Link auf youtube:

    Video


    Ich habe es sofort dem Verkäufer mitgeteilt, und habe die Anleitung bekommen ein Stück Laminat zu entfernen, danach alle Fotos zu senden.

    Die Autopsie ergab, dass die PVC-Lage und das untere Laminat gerissen sind, obwohl das obere Laminat sah in Ordnung aus, außer ein Fakt, dass es kaum Haftung zu PVC hat, auf Epoxidharz war hier gespart:


    17329_800.jpg

    17909_800.jpg


    Das Stück Laminat mit 65x Vergrößerung:


    18392_800.jpg

    Nach paar Tage bekam ich eine Nachricht vom Verkäufer:

    „F2 hat die Reklamation anerkannt und Du bekommst ein komplett neues Board...“

    Also musste ich dieses Board unterhalb der Seriennummer durchsägen und das Bild als Nachweis an Verkäufer wieder senden. Getan.


    Bald bekam ich ein neues Board, und war damit 100% zufrieden bis zum Mai 2017, als ich plötzlich bemerkt habe, dass zwischen dem Laminat und die Finnenkastenbohrungen undicht ist.

    Bemerkt habe ich das wegen den Salzspuren nach der Austrocknung, obwohl ich nur zweimal im Herbst 2016 auf dem Salzwasser in NL (Brouwersdam) gefahren bin. Für mich ist es damit klar, dass das Problem mit dem zweiten Board ganz von Anfang war. Zu diesem Zeitpunkt war das neue Board insgesamt 5-mal auf dem Wasser.


    25641_800.jpg

    25370_800.jpg


    Der Test mit den Seifenblasen auf der Sonne hat es bestätigt, dass die Stelle tatsächlich undicht ist:


    Link: Video


    Habe ich natürlich wieder dem Verkäufer mitgeteilt, alle Info wie es ist, der hat mir versprochen dass einer von F2 mich Anrufen soll (wofür???), aber seitdem passiert wirklich nichts, außer Aussage seitens Verkäufer, dass er kaum was noch machen kann. Heute ist genau ein Monat vorbei, passiert nichts. Null Reaktion.


    Na ja, ob heutzutage alle Boards „made by Cobra“ so schlecht sind oder nur die unter F2 Name, weiß ich nicht. Aber ich weiß es definitiv dass mein neues Board nicht von F2 kommt, weil ein Produktionsfehler kann ich mich vorstellen, aber nicht zweimal in der Reihe.


    Ich möchte auch vorwarnen, dass SP Media Agentur Hof GmbH (ebay-Name funsport_one) so gut um den Kunden kümmern kann wie in meinem ersten Fall, so schlecht aber wie in zweitem auch.


    Viel Spaß auf dem Wasser

  • Da hast du wohl ein "Auslaufboard" gekauft.


    Wenn man damit ein paar mal gesurft ist, läuft es eben aus.


    Bei ebay wirst du mehrere unterschiedliche? Anbieter aus "Hof" finden, die Auslaufboards, Messeboards, Testboards und Ausstellungsstücke verkaufen. Haben alle die gleiche Adresse.

    Alles sehr dubios! Komischerweise steht immer neben den "reduzierten" Boardpreisen auch ein weiteres Angebot mit dem (Mond-) Listenpreis, soll wohl den Kunden motivieren.


    Mein Tipp: wer aus Hof kauft ist hoof!!


    mfg

    Dr. Spin Out

  • Was ich gekauft habe, war auf keinem Fall ein Messeboard oder Testboard.

    In 2015 habe ich ein 2015-Modell gekauft.

    So für ich weiß, Patrik z. B. bringt auch nicht jedes Jahr ein neues Modell auf den Markt.

    Und wenn man ein F2 Produkt kaufen will, SP Media Agentur Hof GmbH die erste Bezugsquelle ist, die beiden Unternehmen sind irgendwie zusammenverbunden:

    http://www.f2.com/agb.php


    Erst dieses Jahr hat F2 die neue Bretter auf den Markt gebracht, aber mit so gebauten Produkten wird es schwierig.


    MfG

  • Im ersten Fall hat F2 doch vorbildlich reagiert. Beim zweiten Fall eher nicht so. Jedes Jahr ein neues Board auf Kosten des Herstellers ist aber auch wirklich nicht zielführend. :eek:


    Das wird bei anderen Herstellern wahrscheinlich auch nicht anders sein. Nichtsdestotrotz ist das für den Kunden natürlich ziemlich blöd, hier deshalb aber F2 pauschal nieder zu machen, finde ich nicht ok und nicht gerechtfertigt, zumal es sich hier ja wohl offensichtlich um Cobra-Probleme handelt (zu wenig Harz im Gewebe und an der TU-Box)


    Das erleben wir Kunden doch immer wieder an unseren Brettern, Querbeet bei allen Herstellern.

    Zu F2: In unserem Besitz befinden sich seit 2 Jahren zwei Freestyleboards von F2 und was soll ich sagen? Alles tutti, nix dran. Also bitte vorsichtig sein mit solchen pauschalen Vorwürfen und Verallgemeinerungen!


    zu Dr. Spin Out: Kompetenz klingt anders:21:

  • INichtsdestotrotz ist das für den Kunden natürlich ziemlich blöd, hier deshalb aber F2 pauschal nieder zu machen, finde ich nicht ok und nicht gerechtfertigt, zumal es sich hier ja wohl offensichtlich um Cobra-Probleme handelt (zu wenig Harz im Gewebe und an der TU-Box)


    Das erleben wir Kunden doch immer wieder an unseren Brettern, Querbeet bei allen Herstellern.


    Das ist in der Regel kein Cobra-Problem, auch wenn ihr das gerne so darstellt. Der Hersteller/die Marke bekommt das, was sie bestellt und bezahlt. Das ist nicht nur bei Cobra so, auch bei anderen Fabriken (sogar in der Mini-Surfwelt, z.B. bei den Masten).





    Also bitte vorsichtig sein mit solchen pauschalen Vorwürfen und Verallgemeinerungen!



    Genauso sehe ich das daher auch!

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • wwwerner

    wenn es ein verarbeitungsfehler innerhalb der Garantie ist dann ist es egal ob der Händler es einmal oder 5 mal tauschen muss!

    Ich habe 2016 meine Segel 5 mal auf Garantie getauscht!

    Beim Letzten Tausch habe ich dann 2017er auf Garantie bekommen.

  • Wenn es erneut ein Herstellungsfehler war - dann ist das Board erneut zu tauschen. Einfach sich tot zu stellen und nicht zu antworten - spricht gegen den Händler oder ist das ein Direkt-Vertrieb (?).


    Mir ist eh unklar, wer die Boards (neu?) geshaped hat, warum es sie nur (?) bei Ebay gibt usw.

  • F2 gehört(e) mehrheitlich Bernd Flügel und wurde schon in den letzten Jahren eigenverantwortlich über seine Firmen-Konstrukte in Hof auf der Schleizer Str. selbst vertrieben. Aktuell steht dort ein anderer Geschäftsführer, die Adresse ist identisch. Heisst ja nichts, bei ihm blickt man eh nicht durch. ;)

    Keine Ahnung, wer die Boards shapet und ob es überhaupt neue Shapes gab nach pd oder ob man sich nur auf Grafikwechsel konzentriert.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Also ist F2 nun praktisch ein Direktvertrieb und theoretisch hätte der Threaderöffner dann seine Ansprüche direkt gegen F2.


    Gab wohl eine Überarbeitung der Slalom Shapes durch D. Aeberli, aber seitdem ... ?

  • Was automatisch auch F2 International ist...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Wenn es erneut ein Herstellungsfehler war - dann ist das Board erneut zu tauschen. Einfach sich tot zu stellen und nicht zu antworten - spricht gegen den Händler oder ist das ein Direkt-Vertrieb (?).


    Mir ist eh unklar, wer die Boards (neu?) geshaped hat, warum es sie nur (?) bei Ebay gibt usw.

    Man kann die F2 Sachen auch im Onlineshop actionsportslimited oder direkt im Laden kaufen in der Schleizer Str. Daneben ist dann auch gleich die SP Media Agentur und die Lagerhalle. "Familienbetrieb" sozusagen.

    Seit vielen Jahren der Funsport Laden hier in der Umgebung von Hof. Manchmal etwas unstrukturiert und chaotisch, trotzdem hab ich die Jungs und Mädels aber stets hilfsbereit, freundlich und kulant erlebt. Hab dort schon Ski, Klamotten, SUP und Segel gekauft.

    Manchmal muss man aber bissl hinterher sein, wenn man Fragen oder Probleme hat.

    Einfach so lange nerven, bis man ne Antwort kriegt.

    In den letzten Jahren hat sich an den Shapes schon mal was geändert, bei einigen Boards zumindest. Wer aber dahintergesteckt hat, weiß ich auch nicht.

    Ich denke die letzten 3 Jahre sind das aber seitdem immer die gleichen Shapes nur mit neuem Design.

  • Also ist F2 nun praktisch ein Direktvertrieb und theoretisch hätte der Threaderöffner dann seine Ansprüche direkt gegen F2.

    Auf der Rechnung steht SP Media Agentur Hof GmbH, Geschäftsführer: Simone Pullen

    Und mit denen musst Du Kontakt aufnehmen. Musst halt etwas Druck machen/und Hartnäckig bleiben ist so bei Reklas .

    Wenn nix hilft Anwalt.


    Mfg

  • Und mit denen musst Du Kontakt aufnehmen. Musst halt etwas Druck machen/und Hartnäckig bleiben ist so bei Reklas .

    Wenn nix hilft Anwalt.


    Mfg

    Tachchen,

    wenn du eine korrekte Rechnung hast, hast du auch deinen Ansprechpartner und die möglichen Ansprüche sind definiert.

    Also: freundliche aber bestimmte Kontaktaufnahme und die Dinge regeln...

    Tschüss

    P.s. dass ein Händler oft genug schon nach der ersten Rekla nix mehr an dem Geschäft verdient, ist das Problem des Händlers!

  • Also hat F2 ein Laminat ohne Harz bestellt, damit es billiger wird? :bonk: