Neil Pryde Hellcat 7,2 qm

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Der Winter und die Kälte bringen komische Gedanken.


    Um noch früher im Gleiten zu sein, spiele ich mit dem Gedanken mir das oben genannte Segel in 7,2 qm zu kaufen.


    Hat Jemand Erfahrungen, ist begeistert oder eher enttäuscht?


    Ich plane dieses Segel zum JP Super Sport 109 Liter...



    Viele Grüße aus Bremen,
    Ginger



  • Fahre als Mittelwindkombi (bei 85 kg) das 09er Hellcat 7,2 mit Fanatic Falcon 104. Top-Kombi, läuft richtig gut, müßte also auch bei Deinem Board passen.

  • Danke für Rückmeldungen.


    Mein Kampfgewicht liegt auch bei ca. 83 kg, Revier vorrangig in der Nordsee-Jade, mit starken Strömungen.


    Bin begeistert vom NP Saber und denke das Hellcat ist der Nachfolger. Auf das Cambergefummel wüde ich gerne verzichten.


    Schönes Wochenende & viele Grüße,
    Ginger

  • Bin bis letztem Jahr auch das Hellcat gefahren : war sehr damit Zufrieden , für ein no Cambersegel.Gleitet sehr früh an , recht schnell und man hat dieses Camber-Gefummel nicht ! Sehr zu empfehlen!
    Jens


  • Hi Ginger,


    Bin das Hellcat selbst schon oft gefahren,
    ein grundsätzlich gutes Segel.


    Aber wenn du alles ein bisschen straffer, sportlicher willst,


    dann probier mal das AC-0 von Point-7 in 7.1 oder 7.6.


    Das segel hat mich selbst überrascht, schnell, robust und gut in manövern.


    Grüße OLI

  • Hi Ginger
    Ich fahre 09er Hellcat in 6,7 und 7,7. Ich liebe diese Segel. Ich hatte vorher auch ein Saber und hab mir deshalb die Hellcat´s gekauft. Gleiten super an, beschleunigen gut und werden ordentlich schnell. ich hab es nie bereut. Das große bin ich viel mit einem 127er Supersport Pro von 2009 gefahren, das war schon eine richtig geile Kombi. Aber auch das 6,7er mit 100ltr Eagle macht richtig Spaß. Mit dem 6,7er und einem 130er X-Cite Pro von 2009 und einer 38er Finne bin ich letztes Jahr auf unserem See 51kmh schnell gewesen. das ist doch schon ganz gut oder. In Dänemark hab ich mit dem Eagle und dem 6,7er letztes Jahr sogar 63kmh geschafft.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • ... Mit dem 6,7er und einem 130er X-Cite Pro von 2009 und einer 38er Finne bin ich letztes Jahr auf unserem See 51kmh schnell gewesen. ...


    Ich kann mir das gar nicht durchlesen. Bin seit zwei Wochen auch stolzer Besitzer eines Hellcats 6,7 von 09. Mein 130er X-Cite Ride ist zwar leider gerade in Reperatur aber das Wetter spielt ja eh noch nicht mit... Aber wenn ich das hier lese kann ich ja gar nicht mehr ruhig schlafen bis das Wetter passt... :(

  • Hallo, ich bin letztes Jahr mehrfach das 08er Hellcat gefahren. Es hat m.E. zwei Gesichter: Bei idealem Wind leicht und sauschnell, bei auffrischendem Wind schnell unkontrollierbar.
    Für ein Board wie den Supersport braucht es ein Segel, das oben raus deutlich mehr Spaß (und Speed) macht.


    Gruß

  • ...
    Auf das Cambergefummel wüde ich gerne verzichten.


    aus welchem Jahrzehnt stammt denn dieses Vorurteil ? Bei modernen Freeracecambersegeln gibts schon lang kein "Gefummel" mehr. Der Mast wird beim aufriggen schon durch die Camber geschoben. anschließendes wiederabspringen gibts nicht mehr, selbst wenn man alle möglichen Fehler macht.
    Die Rotation der Camber ist ebenfalls kaum noch spürbar. Der lästige Ruck an der Gabel nach der Halse, alles Schnee von gestern !!!
    ..nur mal so ;)


    Aloha Doc

  • Bei modernen Freeracecambersegeln gibts schon lang kein "Gefummel" mehr. Der Mast wird beim aufriggen schon durch die Camber geschoben.


    :D:D:D


    Wer macht denn sowas? Da fällt mir grad gar kein Hersteller eines modernen Freeracecambersegels ein...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich surfe den 100er und 127er JP Supersport mit 2 Cam Segeln und finde das Aufbauen supereinfach. Ich glaube auch dass man mit den 2Cam Segeln einen Wimpernschlag eher im Gleiten ist und das holt ein No Cam selten wieder auf...auch wenn der Unterschied am Start marginal war.

  • :D:D:D


    Wer macht denn sowas? Da fällt mir grad gar kein Hersteller eines modernen Freeracecambersegels ein...


    Komm, das weißt du doch genau ;)


    Ich will jetzt nicht das Cam vs. No-Cam Thema aufreissen, hatten wir hier schon ein paar Mal. Ein gutes No Cam Segel steht einem Cam Segel aber kaum bis gar nicht nach.

  • Camber oder nicht ist, glaube ich, Geschmackssache und darüber lässt sich ja bekanntlich nicht streiten, oder?
    Sicherlich gibt es gegen eine Kombi aus Supersport und Freerace Cambersegel nichts zu sagen, aber das Hellcat macht auch richtig Spass. Glaub es mir und probier es aus.


    Kaktus

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Komm, das weißt du doch genau ;)


    Mausi-Sails?


    Ich hatte noch keins in den Händen. Ich weiß es wirklich nicht...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • jo der Gedanke liegt nah,
    wer jedoch meint das ich nur ausschließlich diese Mausisails meine irrt. Material von anderen Marken bekomme ich auch noch in die Hände, denn schließlich sollte man es nie versäumen auch mal über den Tellerrand hinaus zu schauen.
    Gaastra, Naish, Gun, sogar ein Pryde Helium, alles letztes Jahr mal in den Händen gehabt. Auf dem Wasser wohlgemerkt;)
    Ich meine das die Freeracesegel mit 2 oder 3 Cams eh die geilste Segelbauart momentan sind. Wem es noch zu oft ins Wasser fällt, dem rate ich natürlich zu einem No-Cam Freerider.
    Hab mir selbst vorab 2Stk. 2010er bestellt, so wie den kompletten Bestand der Auslaufware. Es sind sogar noch paar MS-2 vorhanden. kommt alles im März ;)


    Aloha Doc

  • Moin,


    fahre zwar nur das 6,2er, hatte aber testweise auch schon 6,7 und 7,2 in Benutzung. Klasse Segel, im richtigen Trimm und mit passendem Mast auch nach oben raus noch gut kontrollier- und fahrbar. Klar, leistungsmässig kein Cambersegel, aber das weiss man vorher.


    Gruss
    Harro

  • ich habe das 7.2er auch und fahre es auf einem 120l x-cite ride. das segel ist wirklich schnell und gleitet gut an. allerdings ist die kombo mit dem x-cite nicht optimal, man sollte eher ein sportlicheres board darunter haben (hast du ja:D)


    da der wind bei uns schnell mal ändert und auch mal eine etwas stärkere böe reinwindet, kann ich sagen, dass es bessere segel gibt für überpower. da kann das hellcat schon mal zickig sein...


    aber alles in allem ein top no-cam segel, meiner meinung nach!

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"