Clip Harness Lines (Kunststoff Vario Trapeztampen)

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Da wir in der Familie unterschiedlich lange Trapeztampen fahren, aber die Gabelbäume durchaus tauschen, ist das immer wieder lästig, wenn die Tampenlänge nicht passt.
    Deshalb möchte ich jetzt einmal die neuste Version (V4) der Clip Harness Lines (Variotampen) ausprobieren.


    Hat jemand Erfahrung mit den Dingern? Am Spot in Holland gab es einen der die an seiner Gabel hatte, ansonsten hab ich die noch nirgendwo gesehen.
    Ich habe ihn mal gefragt und er meinte, dass die wohl insgesamt gut sind, bis auf die Bruchgefahr der Clipse bei kälteren Temperaturen.


    Hat jemand schon die aktuellen Clips Tampen und kann evtl. berichten?

  • Au ja! Ich hatte das Vergnügen bei einer Surfstation mit diesen Dingern - dort waren alle Riggs damit bestückt. Und wie hatte ich diese Dinger gehasst!!! Eigentlich hatte nach meiner Wahrnehmung jeder Kunde die Dinger gehasst - ausser der Surfstations-Chef. Ich habe mir dann in einem Surfshop normale Tampen gekauft und dann vor jeder Session die Tampen ersetzt - habe dann vom Chef immer böse Blicke geerntet.


    Die Längenverstellung an sich funktioniert schon, ist aber furchtbar fummelig. Damit die Dinger schön statt am Gabelbaum sitzen, muss sich der Plastik schon ziemlich verformen. Wenn du dann in diesem verformten Zustand die Plastik-„Tampen“ länger machst, dann bleibt die Verformung dort wo sie vorher war. Das heisst in Folge, dass im verlängten Zustand vom Krafteinleitungspunkt aus der Tampen eine Kurve beschreibt und nach innen zum Segel zeigt - viel Spass beim Einhängen.


    Aus meiner Sicht sind die Dinger Käse. Dann lieber normale Vario-Trapeztampen verwenden.

  • Aloha.

    Ich hab sie bisher auch einmal benutzt und finde sie echt gut.

    Die Verstellung ist aber wirklich fummelig.


    Sind auch nicht wirklich Vario sondern eher einstelltampen.


    Einmal einstellen, anpassen und so benutzen...


    Wenn ihr z.b. Riggs tauscht und es auch Mal flott gehen soll sehe ich ein gewisses Ärgerpotential...

  • ok, vielen Dank für Eure Erfahrungen, dann sind die Plastiktampen erst mal raus. Werd mir dann wohl normale Quick-Tampen besorgen, die man schnell anbringen kann ohne die Gabel zu zerlegen.

  • Hab die Tampem auch an zwei Gabeln. Das mit den Anlegen ans Segel stimmt. Das sit bei mir auch so. finde ich jetzt nicht so extrem schlimm, aber beim einhängen behindert das schon. ansonsten finde ich sie nicht schlecht. Beim der Montage muss man aber sorgfälltig sein, sonst hallten sie nicht.

  • Lassen sich diese Clips eigentlich nur für einen bestimmten Holmdurchmesser verwenden? Also sitzen sie bei Skinny Booms und bei ner dickeren Gabel jeweils stramm?


    Viele Grüße,

    Ruben

  • Lassen sich diese Clips eigentlich nur für einen bestimmten Holmdurchmesser verwenden? Also sitzen sie bei Skinny Booms und bei ner dickeren Gabel jeweils stramm?


    Viele Grüße,

    Ruben

    für skinny gabeln gehen die nicht

    deswegen habe ich meine auch wieder abgemacht. Haben am Slim Boom nicht gehalten. Sonst fand ich die gut.

  • Moin.

    Hab sie ab ner v-Grip.

    Das geht.

    Der Clip muss sich dann zwar nen bissel verformen, macht er aber auch...