Segellatte gebrochen - wie Reststück entfernen?

  • Bestenfalls macht man so etwas an den gängigen Surfspots. Dort kann man fast immer Surfmaterial reparieren lassen.


    Im Umfeld von Berlin wird sicher jemand auch Segel reparieren können…


    Hier im Forum sind einige Berliner…

  • kannst mal hier fragen:

    https://bonoborepair.de/de/


    Falls dir jetzt die Tube aufgerissen, welche vorher noch heile war, sieh es als Strafe für den Gaffa-Pfusch.


    Mach am besten mal ein paar Bilder der gesamten Segellatte (all ihrer teile) incl Maßen (Innen- und Aussendurchmesser sowie Länge der Tube, Dicke und Breite des Vollmaterials usw) und stell die Bilder hier rein. Evtl hat jemand ein Stück passende Restlatte oder eine Tube die ein paar cm länger ist als deine um den vorher abgebrochenden Part zu egalisieren.


    Ob's mit Carbonroving aktuell noch reperabel ist sieht man auf "vernünftigen" Bildern vielleicht auch.


    -----

    zu guter letzt die Frage: Benutzt du den idealen Mast zu deinem Segel? Oder steckt da "irgendeiner" drin (welcher?) - was vielleicht die Ursache für den Bruch ist. Falls solch Fehlbenutzung weiterhin stattfindet, ist's bei einer Ersatzlatte oder Reperatur ggf auch nur eine Frage der Zeit bis es wieder soweit ist.


    ----

    deine Anfrage an Segelmacher/Shops auch direkt mit Aussagekräftigen Bildern. Wäre Zufall wenn jemand gleiches Segel liegen hat und sich die Mühe macht für dich extra nachzuschauen wie es aufgebaut ist daher solltest du da soviel Info wie möglich liefern damit derjenige gezielt in seinem Rest- und Ersatzteilefundus nachschauen kann.

  • Das Gaffa hat einfach nicht gehalten. Als ich dann den Tip in die Tube geklebt habe, hat das wunderbar gehalten an dieser Stelle, aber mir halt die Tube zerbröselt :( . Mache die Tage mal Fotos, und werde dann wohl doch versuchen die gesplitterte Tube mit Epoxy und dünner Glasfasermatte zu reparieren. Ich würde den Bruch darauf zurückführen dass ich regelmäßig vor Shotstart die Camber per Hand im Wasser auf die andere Seite gedrückt habe, wahrscheinlich keine so gute Idee.

  • Bei dir ist das Tip ja scheinbar aus der Tube rausgegangen. Ich hab zuletzt die Unterste Latte vom Phantom gehimmelt.


    Die beiden tips sind nur verklebt, stecken aber ewig tief in einer (gewickelten/Leinwand 90/0) Tube. Hab ehrlich gesagt wenig Muße die Gesamte Länge der Tube aufzutrennen und Gefahr zu laufen die langen Tips zu beschädigen. Alternative Ideen in der Runde?


    Hab bisher auch keine Antwort für ein Ersatzteil bekommen, deshalb wird’s auf Selbstbau hinauslaufen…

  • Moin,

    ad hoc helfen kann ich dir leider auch nicht, aber wenn du zufällig mal im Raum Bremen bist könnten wir meine Lattensammlung nach ner passenden Latte durchsuchen. Hab letztens erst ein altes 9,3 Gaastra Nitro geschlachtet.


    Alte Racesegel (die oft keiner mehr haben will) sind ideale Ersatzteilspender und meist sehr günstig zu bekommen.

  • Bis Du eine passende Latte aufgetrieben hast, verwende die nun um 2-3cm kürzere Latte einfach weiter und stecke einfach hinten beim Lattenspanner irgendein Teil rein das die Länge wieder kompensiert. Die Krümmung der Latte passt zwar nicht mehr genau, aber funktionieren wird sie einstweilen aber auf alle Fälle.

    Wer sich hinter meinem Rücken den Mund über mich zerreißt, ist genau in der richtigen Position um mich am.......

  • jup. längere Schraube im Lattenspanner kann auch funktionieren - bei 3 oder 4 cm aber vermutlich nicht.


    wenns so ein ga / gaastra lattenspanner ist könntest dir auch einen zweiten besorgen, den einen mittig durchsägen und dann eine längere schraube um beide lattenspanner zu verbinden - mußt nichtmal direkt einen spanner dafür kaufen sondern kannst, wenn du 100% sicher weißt wo du ersatz herbekommst - auch den spanner deiner obersten segellatte hernehmen (sofern der gleich ist) und das damit probieren. hast du erfolg, bestellst dann den spanner für oben nach. hast du keinen erfolg bestellt lattenersatzteile und spanner aus der gleichen quelle.


    aber wie gesagt man müßte sehen was du dort hast ich denke mit einer längeren tubelatte oder einem längerem stick der volllatte (und etwas kürzen der tube) wäre dir einfacher geholfen. da brauchts aber entsprechend detailierten input(bilder/maße) von dir.


    "Ich würde den Bruch darauf zurückführen dass ich regelmäßig vor Shotstart die Camber per Hand im Wasser auf die andere Seite gedrückt habe, wahrscheinlich keine so gute Idee."

    ->die Frage was für ein Mast im Segel steckt beantwortet das aber nicht


    denke mal ist irgend so eine konstruktion hier

    https://4boards.co.uk/product/…/ga-tube-for-rod-battens/

  • Ist dreiteilig, Carbon Tube, Carbon spitze am camber und Carbon spitze am Lattenspanner. Die Spitzen gehen aber fast komplett durch die Tube. Gebrochen ist die Tube da, wo keine Spitze mehr reinragt.

    Messen muss ich später, brauch erst mein Messwerkzeug ;)

  • Also die Tube ist 10 außen, ca 0,7 wandstärke. Das Lattenspanner-Tip ist 8mm und 8,5 die Camberseite, die flachgeschliffen aussieht.


    Edit tube ist genau 1 m lang

    Files

    • image.jpg

      (395.71 kB, downloaded 15 times, last: )
    • image.jpg

      (415.97 kB, downloaded 12 times, last: )
    • image.jpg

      (451.04 kB, downloaded 11 times, last: )
  • Hab schon bestellt, werd die dann „nachbauen“ da die Enden nicht aus dem Rohr raus wollen.

  • Keine Stifte. ist aber scheinbar über rund 30-50cm tief mit Harz eingeklebt worden. Da ist der Aufwand für Nachbau geringer als zerlegen. Ich denke man kann die Länge der Klebung deutlich reduzieren und die Latte etwas leichter bauen.

    Hab mal genug für 2 bestellt und probiere mal was…