Wing auch ohne Foil - wie isses ?

  • auch an bernie b



    hallo,


    ich überholte bei 10 Kn zwei Winger ohne Foil, die ganz entspannt über die Ostsee fuhren, also Wing in der Hand und großes Brett. Wie ist es so ?


    - Macht so etwas Spaß rel zum Cruisen mit Segel ?


    - Ist es ermüdend durch die Armhaltung ?


    - Ist das "Rigg" gut zu halten, etc ?


    :)

  • Habs ne halbe Stunde mit nem Hardsup getestet, um den Wing kennenzulernen.

    War totlangweilig und in der darauf folgenden Stunde habe ich recht locker meine ersten längeren Flüge hinbekommen.

    Das macht definitiv Spaß, das andere ist in etwa genauso toll wie dümpeln mit Windsurfzeug.


    Allerdings habe ich auch Videos von Leuten gesehen, die auch ohne Foil in der Welle mit dem Wing richtig abgehen. War das nicht auch in dem anderen Fred verlinkt..?

    Aber ich denke, sowas hast Du eher nicht gemeint.

  • Moin!


    Ich hab es ausprobiert. 2-3 mal letzten Sommer, als wir den Slingwing V1 zum testen hatten. Großes Anfänger-Surfboard mit Schwert. War ganz witzig um mal das Handling mit dem Wing zu testen. Wir waren gefühlt auch die einzigen weit und breit und hatten noch kein passendes Board oder Foil.


    Gruß, David

  • viell kann man dann auch ein leichtes 5er aufriggen und denselben Spaß haben, ohne viel Anstrengung und altersgerecht :), bei dem Altersdurchschnitt unter den WS


    das Wing-Wellenreiten wäre wieder eine andere Nummer, wahrsch zum Schwungholen - aber wer hat schon solche Wellen vor der Haustür


    pasted-from-clipboard.png

  • Wie immer gibt es unterschiedliche Meinungen.

    Oft ist es eine Sache des Geldes oder der Herangehensweise beim Lernen.

    Ich nutze den Slingwing V2, der ist deutlich leichter als ein Gong, der fliegt bei 10kn schon ohne "hochgehalten" werden zu müssen.. Haltekräfte sind wenn man nicht zu stark anpowert niedrig.

    Board auf meinen Bild ist ein Starboard Sup, normalerweise nutze ich aber ein Slingshot Wavesup.

    Mir macht es mehr Spaß mit Wing als mit Paddel, auch um mal meine kleine Tochter mitzunehmen.

    Bei Vielen hier hab ich das Gefühl es muß immer optimale Performance m Vordergrund stehen, nicht einfach mal Spaß zu haben.

  • viell kann man dann auch ein leichtes 5er aufriggen und denselben Spaß haben, ohne viel Anstrengung und altersgerecht :), bei dem Altersdurchschnitt unter den WS

    Soll es zum lernen für Kinder gehen?

    Hab ein Promovideo von Slingshot gesehen, da wurde da speziell drauf eingegangen.

    Als Windsurflehrer glaube ich das die Kids deutlich lieber einen Wing nutzen würden.

    Lästiges Segelaufholen entfällt, er funktioniert auch an Land / Strand.

    Ich glaube der Wing wird eine ernste Konkurrenz zum Kiten/ Windsurfen in den nächsten Jahren