Finne fixen, nur mit Sekundenkleber und Klopapier

  • Neulich hat mich die abgebrochene Spitze der Finne ziemlich genervt, wahrscheinlich hatte der Defekt mehr gedanklichen Schaden verursacht als Hydrodynamischen. Wenn man also am Spot ist, und weder Carbon-/Glasfaser noch Epoxidharz verfügbar sind, dann lässt sich sowas mit Sekundenkleber aus dem Lebensmittelladen und Klopapier aus der Toilette beheben. Schleifpapier sollte man natürlich haben. Habe direkt vor Ort, innerhalb von 1,5 Stunden die Form wiederhergestellt. Und nicht ein mal provisorisch, es ist genau so hart wie der Rest.


    Schicht für Schicht das Klopapier oder Taschentuch auftragen, jede Schicht mit dem Sekundenkleber durchtränken und jede Schicht für sich aushärten lassen. Dauert einige Sekunden. Und wenn's genug Volumen/Fläche aufgetragen ist, dann mit Schleifpapier in die gewünschte Form schleifen, und während des Runterschleifens, immer wieder Tröpfchen Sekundenkleber drauf machen, das sickert dann immer weiter ein und wird warm dabei. Das Aushärten dauert jedes mal weniger als eine Minute. Nach etwas mehr als einer Stunde ist es komplett Einsatzfähig. Nichts warten oder sowas, nur machen ...


    Habe auch schon Löcher im Brett auf die Weise zu gemacht. Ebenfalls nicht provisorisch, sondern dauerhaft. Und geht schneller als in einer Stunde.


    fix_autoscaled.jpg

  • super

    endlich eine Verwendung für meine Hamstervorräte Klopapier

    und ich Doofie hab sowas bisher innerhalb von 5min mit Sekundenkleber und Filler (Miniglaskügelchen?) gemacht (Diamantfeile ist dabei hilfreich)

  • Sauber gemacht! Wie schaffst Du es, den Übergang Reparaturstelle/Altmaterial nahtlos so zu schleifen, dass am Altmaterial überhaupt keine Schleifspuren zu sehen sind? Wenn ich an den Rändern/Übergängen schleife, egal ob per Hand oder mit Klotz unter dem (Nass-)Schleifpapier, "leidet" immer auch etwas das eigentlich unbeschädigte direkt angrenzende Altmaterial. So sauber wie auf Deinem Foto kann ich mir das nur mit in einem Schraubstock eingeklemmter Finne vorstellen, aber seine Werkbank hat man im Urlaub ja öfter mal nicht dabei ...

  • suche einfach mal im I-Net nach Füller / Modellbau / Sekundenkleber ...

  • Sauber gemacht! Wie schaffst Du es, den Übergang Reparaturstelle/Altmaterial nahtlos so zu schleifen, dass am Altmaterial überhaupt keine Schleifspuren zu sehen sind? Wenn ich an den Rändern/Übergängen schleife, egal ob per Hand oder mit Klotz unter dem (Nass-)Schleifpapier, "leidet" immer auch etwas das eigentlich unbeschädigte direkt angrenzende Altmaterial. So sauber wie auf Deinem Foto kann ich mir das nur mit in einem Schraubstock eingeklemmter Finne vorstellen, aber seine Werkbank hat man im Urlaub ja öfter mal nicht dabei ...

    Also so ganz unangerührt ist das Originalmaterial drum herum nicht. Ich hatte 3 verschiedene Feinhaitsstufen an Schleifpapier, habe die Blätter auf den Tisch gelegt und die Finne bewegt. Das eine Schleifpapier war schon sehr fein, 1200. Und versucht sehr gezielt zu schleifen.

  • Was sind das für Kügelchen? Wo gibt's die?

    Schau mal hier, damit repariere ich für den schnellen Weitergebrauch meine Boards, wenn nötig:

    SpeedBond von PETEC

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • .... bräuchte man nur noch schwarzes Klopapier dann wäre die Reparatur perfekt.

    https://www.design-tissue.com/…rz-in-folie-6-rollen/a-92

    reicht für viele Finnen

    und vielleicht geht auch ein gebrochener Mast damit zu reparieren?

    wäre einen Versuch wert ;-)

  • .... bräuchte man nur noch schwarzes Klopapier dann wäre die Reparatur perfekt.

    https://www.design-tissue.com/…rz-in-folie-6-rollen/a-92

    reicht für viele Finnen

    und vielleicht geht auch ein gebrochener Mast damit zu reparieren?

    wäre einen Versuch wert ;-)

    Bei einem gebrochenem Masten wird es teuer. Wie viele Tuben Sekundenkleber bräuchte man dafür? Das Zeug ist viel teurer als Epoxid.

  • Also so ganz unangerührt ist das Originalmaterial drum herum nicht. Ich hatte 3 verschiedene Feinhaitsstufen an Schleifpapier, habe die Blätter auf den Tisch gelegt und die Finne bewegt. Das eine Schleifpapier war schon sehr fein, 1200. Und versucht sehr gezielt zu schleifen.

    O.k., ich nehme als feinste Größe 600er Nass, und auch da muss ich schon ziemlich fest drücken, um überhaupt noch Material wegnehmen zu können. Da bleiben leichte Kolateralschäden leider nicht aus, auch wenn sie meist wahrscheinlich nur optisch ins Gewicht fallen. Kann aber auch daran liegen, dass der Filler (ich nehme Poxan-20 Mikroballons - Modellbau) sich vielleicht doch "härter" mit dem Sekundenkleber verbindet als das Papier von Dir.

  • Ich bin mir sehr sicher, dass Papier (Zellstoff) für dauerhafte Reparaturen ungeeignet ist - auch wenn es durch den Sekundenkleber „durchgehärtet“ ist, bleibt es hydrophil und wird wohl immer leicht aufquellen. Filler, Glasfaser- oder Carbonstaub ist ganz sicher viel besser