power XT 2.0 mit 3 Rollen

  • Moin,


    weiß zufällig jemand wo es die 3. Rolle für die North Power XT 2.0 Mastverlängerung gibt ?


    Standardmäßig hat die ja nur 2. um aber möglichst schon viel Spannung mit der Hand geben zu können braucht man eine 3. Rolle.

    damit man dann die Ratsche nur für die Feineinstellung benutzt.

    habe das auch schon in der Praxis gesehen nur finde die Teile gerade nicht.

  • Bei der XT 2.0 habe ich das noch nicht gesehen, nur bei der 1.0 und da fand ich es sinnlos / kontraproduktiv.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • hm, ich habe es bei der 2er gesehen. und es soll gut sein da so der Tampen beim ratschen länger halten soll.

  • hm, ich habe es bei der 2er gesehen. und es soll gut sein da so der Tampen beim ratschen länger halten soll.

    Also ich hab die Power XT um möglichst viel Ratschen zu können. Wieso sollte ich dann (unnötigerweise) noch mehr mit der Hand durchziehen wollen?

    Nur damit der Tampen 3 Monate länger hät? Des bissl Tampen kostet doch nicht viel.

  • mit der zusätzlichen rolle kann man (ich) nimmer loopen - und das nervt. mit der 2.0er bekomme ich jedes meiner segel ( inkl. 8,6er sailloft ultimate) easy getrimmt. für mich perfekt, ich würde nix anders haben wollen

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • ich habe Severne und kann nicht loopen ;)


    es sah so aus als wenn die Rolle außen angebracht wurde. sprich der Stift für die innere Rolle ging bis nach außen wo dann die zweite Rolle drauf war.


    klar der Tampen kostet nicht so viel, aber nervig ists schon wenn er plötzlich nicht mehr hält. besonders wenn er langsam durchrutscht und man sich auf dem Wasser wundert wieso der Trim im Eimer ist

  • ich habe die Loopmöglichkeit bei meiner XT 1.0 blockiert, indem ich da einen kleinen Gewindebolzen danebengeschraubt habe


    gibt doch nichts übleres als wenn auf dem Wasser aus welchem Grund auch immer die Spannung des Tampens verlorengeht, der Loop rausrutscht und dann genau gar nichts mehr Rigg und Board zusammenhält


    (genau das ist mir übrigens später tatsächlich passiert: das Rohr ist gebrochen, der Kram hat aber genau deshalb trotzdem im Wellenrevier zusammengehalten und in einem ruhigeren Bereich habe ich das Rigg mit der stark verkürzten verlängerung zumindest so weit zusammengesteckt, daß ich zum Ufer fahren konnte)


    anderes Szenario: Gurt des Masttop reißt oder Mast bricht, Vorliekspannung weg, Loop rutscht raus und Rigg mit heilem Segel und Gabel treibt ab und versinkt dann

  • Mein Surfshop hat mit North telefoniert. Gibt kein offizielles Produkt in der Richtung.
    Vielleicht hat jemand so etwas gebastelt?
    VG

    Edit:
    Der Support von North teilte mir aber mit, dass die laufende Produktion der Power XT 2.0 dahingehend geändert wurde, dass bestimmte Teile verstärkt wurden. Somit soll die widerstandsfähiger geworden sein..

  • na gut, wenn das eh selbstgebaut war dann lasse ich das :)


    bin ja mit der North bisher sehr zufrieden, Made in Germany scheint hier noch zu gelten :)

  • Weiß du zufällig was genau für Teile geändert worden sind? Und ab wann?


    Grüße

  • Leider nein. Habe nachgefragt, aber der Support von North lässt sich viel viel Zeit mit seinen Antworten und die sind auch sehr sparsam.
    Angeblich ist es in der laufenden Produktion geändert worden, so dass aktuelle Chargen so sein sollten. War heute noch mal im Shop, da haben wir ne Kiste aufgemacht mit neuer Lieferung. Das waren leider noch die bekannten Ausführungen trotz neuer Verpackung.
    Die Informationen hatte ich nach 3(!) Wochen Funkstille bekommen, nachdem ich schon nicht mehr damit gerechnet hatte dass es da überhaupt noch ne Reaktion von North gibt.
    Vielleicht schreiben sie ja in 3, 4 Wochen wieder, werds dann posten sobald ich was weiß.
    VG

  • Hallo,

    hab diesen alten Post gefunden und wollte mal nachfragen, ob schon jemand eine Power XT 2.0 mit einer zusätzlichen Rolle gebastelt hat?

    Hab am WE mein erstes Evo Racesegel mit der XT 2.0 getrimmt und war doch von den brutalen Trimmkräften beeindruckt.

    Eine zusätzliche Rolle würde es sicher leichter machen.

    Theoretisch sollte es nicht so schwierig sein. Eine Rolle bekommt man als Ersatzteil. Man müßte dann dann die Schrauben abschrauben, den innen durchgehenden Metallbolzen etwas vom Hebel Richtung neuer Rolle verschieben, die Rolle + Unterlegscheibe (damit der Tampen nicht abspringt) aufsetzen und dann auf der anderen Seite eine etwas länger Schraube verwenden.

    Gruß

    Hajo

  • wäre es da nicht ggf einfacher eine XT 1.0 mit 3 rollen zu nehmen?


    ich hab da keine vorteile drin gesehen, aber den nachteil dass man nicht loopen kann, habs daher als fehlkauf uin erinnerung

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Tatsächlich habe ich auch noch eine XT 1.0 mit einer Rolle mehr. Hab ich bei dem Segel noch nicht ausprobiert.

    Ich hatte jedoch den Eindruck gewonnen, dass die XT 1.0 bauartbedingt für Racesegel generell weniger geeignet ist zB weniger Anpressdruck durch die Feder, mehr Verschleiß etc.

    Klar, Loopen ist schön. Aber wenn ich nicht das Gefühl habe, der Hebel bricht gleich ab, wäre mir das lieber.

  • Tatsächlich habe ich auch noch eine XT 1.0 mit einer Rolle mehr. Hab ich bei dem Segel noch nicht ausprobiert.

    Ich hatte jedoch den Eindruck gewonnen, dass die XT 1.0 bauartbedingt für Racesegel generell weniger geeignet ist zB weniger Anpressdruck durch die Feder, mehr Verschleiß etc.

    ....

    ich seh da nicht sooo viele unterschiede


    ich würds auf alle fälle mal mit der 1.0er probieren bevor ich ein bastelprojekt starte

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Klar, probieren geht über studieren.

    Falls mir aber hier niemand ausdrücklich davon abrät werde ich Winter trotzdem etwas an der XT 2.0 rumbasteln und testen.

  • ich würde dir zuraten - aber vorher bei den guten lieferanten im segelbereich umsehen was die guten lieferanten evtl an idealen rollen haben - ronstan und harken sind da meine favoriten


    und ein ersatz - unterteil ist im fall des falles nicht soooo teuer

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Hallo Zusammen,


    nach etwas basteln bin ich nun fertig mit dem Umbau der Power XT 2.0.

    Dabei sind 2 Varianten herausgekommen.


    Am einfachsten geht es mit einer Sechskantschraube M8x70mm mit Schaft (siehe Bild 3) und einem original Rolle von Duotone (ca 9-10€) . Schraube gibt es in jedem Baumarkt. Hier die verzinkte Variante, die Ausführung in Edelstahl wäre sicher besser gewesen. Man löst einfach an der XT die Schraube auf der Seite wo der Hebel sitzt und und drückt mit der Sechskantschraube den Stahlstift heraus. Damit erspart man sich das lästig reinpfriemeln von Hebel und Ratsche. Hebel und Ratsche sitzen auf den Schaft der Schraube, nicht dem Gewinde. Die Rollen sitzen auf einem Messingring, dieser dann auf dem Gewinde der Schraube. Damit ist freie Drehbarkeit gewährleistet. Dann noch eine Sicherheitsmutter + Trennscheibe, fertig (Bild 1+2).


    Variante 2 ist komplizierter, aber optisch schöner. Der Stahlstift der XT wird mit einem 2 cm M6 Gewindestift und einer M6 Hülsenmutter verlängert (Bild 6). Gibt es auch im Baumarkt. Für diese Variante habe ich zudem eine Rolle einer alter Verlängerung benutzt und mit einem Metallbohrer aufgebohrt.

    Die Hülsenmutter sollte auf der Seite sitzen wo der Hebel ist, da dann die Kräfte von der Vorlieksspannung, die auf die Rollen einwirken, auf den Stahlstift wirken. Hier Schraubensicherungsmittel nicht vergessen.


    Man kann auch den Stahlstift einer alter XT.1.0 mit 2 Rollen (Bild 7) benutzen, sofern vorhanden.

    Fertig. Praxistest folgt.


    Loopen geht natürlich nicht mehr sofern alle Rollen belegt werden sollen. Die Trimmkräfte reduzieren sich aber spürbar, fand ich bei meinem RS Evo schon netter.


    Gruß


    Hajo