C fins - Bezeichnungen

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo Zusammen,


    möchte mir eine C fins kaufen.

    Folgende könnte ich günstig kaufen: 4.2.3 S - 38cm

    Kann mir jemand was zu der Finne sagen.

    Ich habe derzeit eine 38er LWS9 von Winheller - eigentlich soweit OK - jedoch bin ich mit dem Top Speed nicht ganz zufrieden (Fanatic Falcon 114, Warp 7,7 - 57 km/h)

    Daher die Überlegung mit der C Fins - vielleicht kann ich ja damit die 60 km/h knacken


    Gruß und besten Dank für eure Antworten

  • Den Speed knackst du mit dem richtigen Trimm, nicht mit der Finne.

    Kollegen hier am See sind mit Winheller nicht unbedingt langsamer. Für Topspeeds muss halt alles stimmen, v.a. (keine) Welle und viel Wind.

    Ansonsten fahre ich die 4.2.3 in 46cm, zuerst in nem 140er Falcon, jetzt iSonic (beide 85).

    Im Falcon mochte ich die 4.4er überaus mehr. Im iSonic gefällt mir die 4.2.3er am besten.

    Daraus lerne ich, dass man es ausprobieren muss. Niemand kann die Frage seriös sicher beantworten, da viel zu viele Variablen da mit reinspielen.


    VG

  • Schließe mich im Grundsatz Gaivota völlig an.

    Ich fahre (fuhr) im 121er Falcon eine LWS 8 in 41cm - die LWS 8 empfinde ich im Falcon schon recht „bissig“. Die 4.4 fährt sich da etwas unaufgeregter - nicht zu viel Lift/ leichter in der Kontrolle .... und damit evtl. mit letztendlich mehr Speed .... (?)...

  • Danke für eure Antworten.

    Natürlich ist das Fahrkönnen und der richtige Trimm entscheidend.

    Leider habe ich nicht die Möglichkeit verschiedene Finnen zu testen. Mir ist jedoch beim letzten Urlaub am Gardassee aufgefallen das einige die mich überholt haben eine C - Fins gefahren haben.

    Ich bin da auch mit einem ins Gespräch gekommen, der absolut begeistert war von den C - Fins. Jedoch hatte der die ganz neuen Modelle 5.0.

    Daher die Frage zur 4.2.3 - hätte ja sein können das hier bereits negative Erfahrungen vorliegen. Ich würde sie halt für 180€ angeblich neu bekommen.

    Werde die dann wohl kaufen und einfach ausprobieren.


    Gruß Fuggi

  • fuggi ,

    Ich fahre auch die Kombi Falcon 114 mit 7,7 Warp .

    Es ist egal ob du eine C-Fins, Winheller ,Hurricane oder Z-Fins unter deinem Falcon hast.

    Für alle genannten Finnen sind 60 Kmh garantiert kein Problem !

    Wo Surfst du? Es gibt halt Reviere da sind 60 kmh kein Problem, und an anderen Revieren sind 60 kmh fast nicht machbar!

  • Hallo,

    bin bisher mit der Kombi nur am Gardassee in Torbole bei Vento gesurft. Mir ist schon klar das hier ein höherer Topspeed schwierig ist.

    Vermutlich liegts auch am Trimm und am Fahrkönnen. Tatsache ist auf jeden Fall das ich einen mit C-Fins dort gesehen habe der mit einer vergleichbaren Kombi ein vmax von 63 km/h hatte.


    Gruß Fuggi

  • körperspannung, trimm, bö,winkel, etc. alles wichtiger als die finne mMn

    Noch wichtiger: Riesige cojones 8o und Mut

  • Was sagt das aus das einer mit einer C-Fins schneller war als du?

    Der wäre auch mit einer Hurricane schneller gewesen !

    Wenn das so einfach ginge andere Finne rein und 5 kmh schneller Surfen das wäre super!

    Ich fahre jetzt ein paar Jahre mit GPS Uhr, die Steigerung im Topspeed kommt durch Training und Material Abstimmung

    und nicht durch andere Finnen, das ist nur ein Teil vom ganzen!

  • ...

    Ich habe halt die Hoffnung, dass mir eventuell eine andere Finne besser liegt.

    Das kann ich nur ausprobieren.....


    Gruß Fuggi

    richtig - da hilft nur probieren. mit winheller hast du ja schon gute finnen - der rest muss zu deinem board, rigg, fahrstil, revier etc. passen.


    einfach andere finne rein und 5km/h schneller wirds auf dem niveau nicht spielen

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Hmmh, was ist eigentlich eine gute Finne? Ich habe Select V Max, CFins und MB für meinen F-Race.

    Im Blindversuch würde ich nicht sagen können, welche Finne drunter ist. Mag allgemein drüber geschmunzelt werden, ist aber bei mir so.

    Bin ich unsensibel?

    LG

    PETER

  • Hmmh, was ist eigentlich eine gute Finne? Ich habe Select V Max, CFins und MB für meinen F-Race.

    Im Blindversuch würde ich nicht sagen können, welche Finne drunter ist. Mag allgemein drüber geschmunzelt werden, ist aber bei mir so.

    Bin ich unsensibel?

    JA !


    jede Finne hat so ihren eigenen Charakter. Wenn du die Finnen mal etwas gefahren bist, wirst du schnell merken, was zu DEINEM Surfgeraffel und DEINER Fahrweise & Wind am besten paßt.

    Ich mache manchmal einfach nur eine etwas härtere Finne, mit selber Länge drunter, um den Einsatzbereich, für mich, nach oben zu vergrößern.


    Welche Namen auf den Finnen stehen, ist dabei irrelevant, nicht jeder kommt mit jeder Finne zurecht und andere finden sie klasse.

  • Ich finde den Unterschied von Finne zu Finne teilweise fühlbar krass!

    Mit meinem 140er fahre ich Zuhause immer eine 45er C-/4.2.1

    Ich bin momentan in Viganj da funktioniert die gefühlt überhaupt nicht ! Hier fahre ich eine 45er Hurricane

    mit mehr Lift.

    Bei allen Finnen die ich bis jetzt gefahren bin war der Unterschied im Fahrverhalten teils groß,

    aber im Topspeed haben die Finnen sich bei gleicher Länge kaum was genommen!

    Entscheidend sind da einfach die Verhältnisse, bei Flachwasser packst du auch die 60 kmh mit der Finne die du momentan

    fährst!

  • Hmmh, was ist eigentlich eine gute Finne? Ich habe Select V Max, CFins und MB für meinen F-Race.

    Im Blindversuch würde ich nicht sagen können, welche Finne drunter ist. Mag allgemein drüber geschmunzelt werden, ist aber bei mir so.

    Bin ich unsensibel?

    LG

    PETER

    geht mir tlw ähnlich ich bau halt auch noch selber finnen.


    gut ist für mich wenn ich in der jeweiligen situation das schaff was ich will, meist ein kompromiss aus speed, höhe laufen und fehlerverzeihen.


    und da variiert die finne auch nach chop, salz/süsswasser, böigkeit etc.


    aber das ist ungefähr so wie "was ist ein gutes steak" - sieht auch jeder etwas anders

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • klar funktionieren alle Finnen irgendwie , aber es funktionieren manche eben bei Cop besser als andere .

    Mein Patrik läuft mit der Hurricane im Cop kontrollierter und freier dadurch bin ich dann schneller als mit der C-Fins.

    Aber es gibt da natürlich bei 10 Surfern 10 verschiedene Meinungen da für jeden Surfer andere Kriterien wichtig sind.