Posts by fuggi

    Das Problem das ich habe ist, dass ich bis jetzt nicht die Möglichkeit hatte ein Foil-Segel zu testen.

    Ich kann mir auch vorstellen nur ein Foil-Segel zu haben z.B. 8.0. Damit möchte ich dann eine Windrange von 8-20 Kts abdecken.

    Der Trimm soll dann über den Foil (Winkel Backwing / verschiedene Frontwings...) erfolgen - das hätte auch bei schnell wechselnden Windbedingungen Vorteile - ein Frontflügel ist schnell ausgetauscht - Segelwechsel ist doch sehr aufwendig.

    Was haltet Ihr von dieser "Taktik"?

    Setup:

    Starboard foil:

    Fuselage 115er plus

    Frontwing 1000/800/650

    Backwing 255

    85er Carbon Mast

    Board: Starboardfoil 150 Freeride

    Gewicht: 85kg


    Kurse fahre ich eigntlich alle - der Focus liegt aber bei der Segelwahl auf Geschwindigkeit


    T36:

    Ich Foile nun seit 2 Jahren (ca. 40 Sessions) - mit der Finne bin ich so gut wie gar nicht mehr unterwegs.

    Ich fahre in beiden Schlaufen.

    Durchgeflogene Halsen klappen ca. 20% - hier ist noch eine kleine Baustelle

    Geschwindigkeit mit 7.0er Warp (mit Foil) beträgt max. 45 km/h (jedoch bin ich den 650er Flügel noch nicht gefahren)

    Hier nochmal meine Frage: Kann ich dann bei gleichem Wind ein 8.0er Foil Segel kontrolliert fahren anstelle des 7.0er Warps (kein Foil Segel)?

    Hallo Zusammen,


    kann mir einer sagen wo zwischen dem Severne HG4 und HGO der Unterschied liegt.

    Ich möchte eigentlich nur schnell fahren - Upwind ist für mich nicht wichtig - passt da dann das HG4 besser?

    Mit der passenden Segelgröße bin ich mir auch unsicher.

    Mir hat einer gesagt, dass man im Vergleich zu einem Slalomsegel) ca. 1-1,5 m2 mehr fahren kann wenn man ein reines Foil Segel hat - hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?


    Gruß Fuggi

    Der Mast mit 70cm ist für Gardassee bei Ora defintiv zu kurz.

    Ich habe eine 85cm Mast und der geht gerade so bei Ora - ich werde mir aber einen 95cm Mast für nächstes Jahr besorgen - dann wirds bei "Wellen" deutlich leichter

    Bezüglich Carbonfinnen habe ich bisher die Winheller (LWS 8 und 9) und C-fins gefahren und bin damit top zufrieden.

    Klar gibt es hier auch speziele Finnen auf dem Markt mit denen man Schiffbruch erleiden kann - das wird bei G10 Finnen auch nicht anders sein.

    Ich schliese mich Rüdi an - 44er Carbon Finne - auf keinen Fall G10

    Bei der Finne zu sparen ist meiner Meinung nicht sinvoll.

    Würde ich auf e-bay Kleinanzeigen gebraucht kaufen - z.B. c-fins / Z-Fins /Winheller (gibt es gerade eine - hier kann man den Preis vielleicht noch verhandeln)

    Die Winheller hatte ich selber auf einem 80er Falcon und war begeistert - habe aber alles verkauft wegen Foiling....


    Gruß fuggi

    Ernsthaftes Foilen eigentlich nur am Gardasee.

    Da war ich dann (ca. 50% der Tage) mit o.g. Setup (Segel 7.0) in den Böen überpowert.

    Schwer zu sagen ob 725 oder 650 besser ist.

    Möchte eigentlich nur einen kaufen.

    Das Problem am Gardasee ist halt auch, dass man nicht so einfach wieder an den Strand fährt und den Foil umbaut.

    Da ich kein Profi bin und nicht soviele Foiltage habe wird es immer schwieriger wenn man zuviele Foiloptionen hat....

    Hallo powerded,


    den kleinen Flügel möchte ich natürlich nur bei Viel wind fahren.

    Da ich schon 800 und 1000er für wenig Wind habe stellt sich die Frage ob 650 oder 725 als nächste Größe sinnvoll ist.

    Wie siehst Du das - ich möchte nur einen kaufen...


    Gruß Fuggi

    Hallo Zusammen,

    war jetzt 2 Wochen am Gardasee - Foiling Total

    Habe einen 85er Carbon Mast

    2 Fuselagen 95plus und 115plus

    800er und 1000er Frontwing

    225 und 330er Rear Wing

    Foilboard Freeride Starboard 150l


    Gefahren bin ich eigentlich immer 225 / 800 / 115 sowie Winkel -2 mit 7.0, 7,7 Warp

    Einmal bin ich 225/800/95 sowie Winkel -1 gefahren - das fühlte sich nicht gut an


    Ziel wäre es mehr Speed und Kontrolle zu erlangen.

    Habe mir jetzt überlegt für mehr Wind einen kleineren Frontwing zu kaufen 650 oder 725 - macht das Sinn?

    Bringt ein Foil Segel erhebliche Vorteile?

    Ein 95er Mast wäre im Hinblick auf die Kabelwellen ebenso sinnvoll - hat man hier noch andere Vorteile?


    Vielleicht kennt sich hier einer aus und kann mir ein paar Tips geben


    Gruß Fuggi