Finnenschrauben Quallitätsunterschiede?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Habe mir mal neue und alte V2a Finnenschrauben angesehen und musste feststellen, die neuen haben direkt oben im Linsenkopf Risse welche teilweise richtig tief verlaufen, ist das bei euch auch so? Habe dagegen mal ältere von mir verglichen die waren alle ohne. Sehr vertraut schaut sowas nicht aus wenn man bedenkt das z.b bei Powerbox nur eine Schraube verbaut ist sollte diese auch bitteschön halten. Natürlich werden die Hebelkräfte von der Pb abgefangen aber sollte es dennoch zu einer Grundberührung kommen möchte man schon wegen eines 1 Euro Artikels nicht gleich seine Finne verlieren. Bin da jetzt etwas verunsichert sind die aktuellen alle so?

  • der riss ist für die Haltbarkeit unbedenklich.

    Das schaut so aus als wenn es bei der Herstellung Passiert ist.

    Bei Grund Berührung ist es besser die Finne zu verlieren als den Finnenkasten zu beschädigen.

  • Ich mach da immer Inbusschrauben rein. Lässt sich für mich besser Schrauben als der Kreuzschlitz weil ich bei der Montage eine ziemlich sichere Verbindung zwischen Werkzeug und Schraube habe und damit das Gewinde gut finden kann. Auch beim Rausschrauben bleibt sie Schraube dann am Werkzeug und kann einfach rausgezogen werden. Die Verarbeitung der Inbusschrauben sieht auch immer gut aus. Spricht da was dagegen?

  • Ich mach da immer Inbusschrauben rein.

    Mach ich auch so, halt V2a verwenden, wegen der Festigkeit. Oder Außensechskant für Tuttle, die muss ich eh auf die passende Länge sägen....

  • Woher stammt die dunkle Färbung am Riss, hast Du die Schaube erwärmt?


    Meine V2A Schrauben habe ich aus der Bucht, da gibt es unterschiedliche Längen, damit entfällt sägen.


    Wenn man einen guten + passenden Schraubendreher hat nimmt der Kopf bei den geringen Anzugkräften auch keinen Schaden.


    Ich würde das Teil auswechseln, vermutlich eine "Montagsproduktion", sicher kein generelles Problem von V2A Schrauben bei PB Finnen.

  • Habe mir mal neue und alte V2a Finnenschrauben angesehen und musste feststellen, die neuen haben direkt oben im Linsenkopf Risse welche teilweise richtig tief verlaufen, ist das bei euch auch so? Habe dagegen mal ältere von mir verglichen die waren alle ohne. Sehr vertraut schaut sowas nicht aus wenn man bedenkt das z.b bei Powerbox nur eine Schraube verbaut ist sollte diese auch bitteschön halten. Natürlich werden die Hebelkräfte von der Pb abgefangen aber sollte es dennoch zu einer Grundberührung kommen möchte man schon wegen eines 1 Euro Artikels nicht gleich seine Finne verlieren. Bin da jetzt etwas verunsichert sind die aktuellen alle so? DSC01599.jpg

    Ich denke: Herstellungsfehler=Lunker. Denke auch an Billigschrott aus China.

  • Inbusschrauben ........pricht da was dagegen?

    nee, aber vieles dafür

    deshalb habe ich sogar meine Schlaufenschrauben, die ich beim Verpacken fürs Fliegen immer abschraube, auf Inbus umgerüstet (und mein Gabelbaumfrontsück und die Mastbase wird ebenfalls mit dieser Inbusgröße geschraubt)

  • Sind neue Ascan Schrauben... habe sonst noch nie etwas von Ascan gehabt daher kann ich nichts zur Quallität von Ascan sagen. Weiß nur das keine Schraube die ich je besitze solche Haarrisse aufweisen. Habe mehrere gekauft leider bei den meisten.

  • Dieser Fehler bei Schrauben nennt sich "Kopfplatzer". Ist mit einem Lunker nicht wirklich vergleichbar.

    So eine Schraube wird zuerst gepresst (Kopf und Antrieb) und danach gewalzt (Gewinde).

    Wenn das Material eine schlechte Umformbarkeit (billiges Material/ungleichmäßiger Draht) kommt es zu diesen Kopfplatzern -> Material verformt sich nicht, sondern reißt einfach ein.

    Prinzipiell schwächen solche Fehlstellen zwar die Schraube, dies hat aber an dieser Stelle und bei diesem Material kaum Auswirkungen auf die Haltbarkeit.

    Du kannst sie einfach weiter verwenden.