Neue Gabel, Optionen? ggf Duotone EPX.CARBON, Erfahrungen

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Ich denke, dass viele der Epx gegenüber misstrauisch sind. Keiner würde einen neuen Mercedes kaufen, wenn er 8000€ kostet. Wären alle misstrauisch. Einen 8000€ Dacia würden hingegen einige kaufen.

    Die Epx ist zu billig für Duotone (m.M.n.).

  • Eigentlich sagt der Werbetext schon alles.


    "Wer sagt, Carbon-Gabeln sind unbezahlbar? Mit der EPX.CARBON machen wir Exklusivität für jeden erschwinglich, denn sie ist weitestgehend baugleich zu den meisten Topprodukten anderer Marken. "


    Zum Thema Gabeln generell:

    Gibts wirklich tausendfach. Insbesondere Alu vs. Carbon. Einfach mal suchen oder deine Fragen etwas eingrenzen.


    Bei genauerer Betrachtung wirst du feststellen, das sich das scheinbare Überangebot an Carbongabeln bei einigen Herstellern lediglich in den Werbetexten und den Produktnamen unterscheidet. Das scheinbare Überangebot ist dann gar nicht mehr so groß. Für welches Modell du dich entscheidest hängt von vielen Faktoren ab. Lies dich dazu einfach mal durch die Threads, dann siehst du selber zu welchen Modellen es positives Feedback gibt.


    Ich selber fahre eine Enigma und bin damit super zufrieden. Dünne Holme und trotzdem Steif, innovatives Kopfstück und griffiger Belag. Ist allerdings auch etwas teurer.

  • Spricht was gegen die Gun Select Qualität?

    Ich hatte diese auch in die engere Auswahl genommmen.

    Oder sollte man lieber deutlich mehr investieren, wenn es schon carbon sein soll?

    Oder besser bei alu bspw. North Silver bleiben?

    Moin


    Absolut nich. Ich (95 kg) fahre die GUN Select seit einigen Jahren. Absolut empfehlenswert


    Gruß

    Stephan

  • Bei genauerer Betrachtung wirst du feststellen, das sich das scheinbare Überangebot an Carbongabeln bei einigen Herstellern lediglich in den Werbetexten und den Produktnamen unterscheidet......

    Lies dich dazu einfach mal durch die Threads, dann siehst du selber zu welchen Modellen es positives Feedback gibt.

    Ich habe die Frage gestellt, in der Hoffnung dass ein regelmäßiger Nutzer nicht los auf das diskutierte verweist, sondern konkret bzw eine Zusammenfassung der wesentlichen Punkte.

    Und welche Modelle positives Feedback bekamen.

    Dazu ist ja ein Forum da.

    Und nicht um in jeder Antwort mitgeteilt zu bekommen dass es da was gibt was man selber suchen muss.


    Mein Fazit bisher:

    Gun Select, gut und günstig, nichts nachteiliges.


    Wäre traumhaft, wenn es noch 2 andere Modelle ins Fazit schaffen würden, idealerweise mit Differenzierung.


    Und DANN kann man ja in Zukunft hierauf verweisen, anstelle auf die üblichen Wenig konstruktiven Antworten zu erhalten. 8o:saint:

  • Sag uns doch einfach mal genau was du möchtest!

    Für welchen einsatzberreich Wave ? Slalom ? Segelgröße ?

    Dein Gewicht? Bist du oft auf dem Wasser oder nur Urlaubssurfer?


    Ich fahre eine RRD und eine NP X9 .Die RRD Hat Ovale holme was mir nicht so zusagt

    da mir öfters die Hände einschlafen.

    Die X9 kann ich uneingeschränkt empfehlen da passt für mich alles.

  • Ich schrieb ja 140-190

    4-5,3qm

    Ostsee Kabbelwelle

    Immer wenn Wind ist nach 15 Uhr und Luft mehr als 5 Grad hat bin ich surfen

    61 kg trocken.

    Bin gespannt auf deine personalisierte Empfehlung :S

  • Bei deinem Angaben würde ich es vom Geldbeutel abhängig machen. Bei deinem Gewicht reicht Alu auch. Ich wiege 70kg und habe neben der Enigma noch eine Metalwave 140 im Einsatz. Die fahre ich auch häufig. Den Unterschied zwischen Alu und Carbon merke ich beim 4.8 schon, bei den kleineren Segeln aber kaum. Hängt auch stark davon ab wie du die Gabel belastet. Auf lange Sicht würde sich die Investition natürlich auch lohnen.

    Mein Kaufkriterien waren die Holmform, der Belag und das Kopfstück. Klarer Favorit war die Enigma und an zweiter Stelle die X9.

  • Wenn dich meine Meinung interessiert. Für dein Gewicht und Segelgröße reicht jede Alu-Gabel. Da könnte man sich die Ivestition in Carbon sparen. Holmdurchmesser braucht da meiner Meinung nicht über 28mm zu liegen,

    Ja. Bin ich dran interessiert.

    Frage ist ob ne Investition von 530 Euro für gun Select fast doppelt so lange hält wie North Silver für 190 bzw DT silver für 290.


    Ich hatte schonmal ne Chinook Alu verbogen.

    Frage wäre ob die Carbon beim Waschen das durchgehalten hätte....


    Du würdest an meiner Stelle welche Alu nehmen?

    Danke und Grüße

  • Das einzige was du geschrieben hast das du Aktuell eine North Gold 140 fährst .

    die Unifiber Carbon Gabel 140-200m fährt ein Freund (90kg)jetzt die dritte Saison

    und ist sehr zufrieden.


  • Moin

    Ich wiege ja auch nur 9kg mehr als du bei gleichen Segelgrößen.

    Für mich kommt nur noch Carbon in Frage . Steifer und haltbarer .

    Früher oder später fangen die Alu-Gabeln an zu gammeln .Leider sieht man das erst wenn es zu spät ist .

    Du mußt sie also früher ersetzen.

    Dann das Gezerre am Endstück wenn es korrodiert ist.


    Ich fahre jetzt , auf Empfehlung mehrere User hier im Forum , eine AL360 Slim in 140-190.

    Leicht ovale Holme mit nur 25mm Durchmesser , ich empfinde sie als sehr leicht und bin bis jetzt sehr zufrieden.