Betrugsversuche bei Quoka und ebay-kleinanzeigen mittels PaySafeCard...

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Moin liebe Freunde.


    Da ich fast Opfer eines Betrugsversuchs geworden wäre, hier mal eine Warnung...wer sie kennt gut, wer nicht, der mag weiterlesen...


    Bei Quoka dhd24 und auch ebay-kleinanzeigen gibt es jetzt wohl die Masche, dass u.a. auch Surf-Stuff zu angenehm günstigen (aber nicht übermäßig billigen) Preisen angeboten werden.
    Die Angebote sind gar nicht mal schlecht gemacht und die Erläuterungen z.T. schlüssig, auch was den vermeintlich günstigen Preis angeht.


    Wird man dann aber von einer Stephanie Bischof angeschrieben (der/die/das Gute hat auch noch andere Pseudonyme) kommen einem die Mails auf den ersten Blick ein wenig spanisch vor, aber der Verdacht ist noch nicht gleich da...


    Bei einem Blick in die Google-Suche kommt man aber schnell drauf, dass hier immer die gleiche Mail geschickt wird, da fast kein Bezug im Fließtext zu dem Kaufgegenstand gegeben wird.


    Mailt man dann weiter wird angeboten, dass das Equipment von der guten Frau umsonst versendet werden kann, da sie sowas in ihrem Job hauptberuflich macht. Es wird als Bezahlung Nachnahme vereinbart....eigentlich ja eine super Sache.


    Wenn dann die Ware "losgeschickt" wurde, bekommt man eine Mail von einem komischen Account, welcher von der Deutschen Post sein soll und einem erklärt, dass man die Nachnahmegebühr doch per PaySafeCard bezahlen soll.
    Die kann man z.B. bei Rossmann kaufen (in 10€ bis 100€ Stückelung) und ist quasi eine namenlose online Bezahlfunktion.
    Das wichtige daran ist der Key oder code....die Mail von der deutschen Post klärt einen auf, dass man diesen Code doch bitte in eine Mail übertragen soll und der Post zusenden, damit alles weitere veranlasst werden kann...


    Wer sich jetzt mit dem Bezahlsystem auskennt weiß, dass man den code niiiiiieeeeeemals per Mail oder wie auch immer irgendwo hinschicken darf, da dieser Code einfach dann von jemandem mit einem entsprechenden Konto eingelöst werden kann. Die Karte ist dann entwertet und das Geld futsch und die Ware...nun ja...ob die wohl kommt???? ;-)))


    Man ist manchmal einfach zu blauäugig...glücklicherweise konnte ich meine Birne noch schnell genug anschmeissen sonst wäre jetzt ärgern angesagt....


    LGs
    Paul

  • hi paul,
    die werte dame hat die gleiche masche schon vor einigen jahren mal in einer anderen rubrik bei quoka und vermutlich auch bei den genannten plattformen durchgezogen.
    damals wurden reihenweise teure highend-notebooks und tablets (dell alienware, xps, venue) orignalverpackt, "angeblich" ein gewinn aus einem preisausschreiben angeboten. ebenfalls zu günstigen, aber noch unverdächtigen preisen und mit plausibler argumentation. hierbei wurde sogar eine ausweiskopie von "frau bischof" zur legitimation als email-anhang verschickt.
    die kaufabwicklung sollte damals per vorauskasse oder western-union erfolgen.
    dummerweise hatte allerdings die inhaberin der wohl gekaperten identität ihren wohnsitz hier am ort.
    auf meine bitte hin das gerät persönlich abholen zu wollen und nach prüfung bar zu bezahlen, wechselte der zunächst nette und höfliche ton in den mails und es kam eine relativ rüde antwort, das dies keines falls möglich sei und ich mich weiterhin schnell entscheiden müsse, da es noch weitere interessenten gibt.
    mir war schon bei der erwähnung von western-union klar, dass es hier um eine betrugsmasche geht. auch ein bekannter hatte glück, da das ebenfalls angegebene bankkonto offensichtlich umgehend nach den letzten versandten emails gelöscht worden war, seine unbedacht ausgeführte überweisung somit wegen ungültigen bankdaten wieder zurückgebucht wurde.
    der name der gekaperten identität ist mir jedoch gut in erinnerung geblieben.....

  • Dieses Mal auf Quoka.de
    http://automotive-volkswagen.info


    ---
    Guten Tag,


    ich interessiere mich für ihr Gerät. Könnten Sie mir die Box reservieren?


    MfG
    ---
    Gesendet: Donnerstag, 27. August 2015 um 05:47 Uhr
    Von: "Stephanie Bischof" <filialen--3@automotive-volkswagen.info>
    An: mich
    Betreff: Re: Anfrage eines Nutzers zu deiner Anzeige


    Hallo,


    Ich wei? nicht genau wann Sie mir geemailt haben, weil ich unterwegs war und keinen Zugriff auf meine Nachrichten hatte.
    Ich kann nichts versprechen, aber werde bald meine Mutter besuchen und könnte die Bestellung dann liefern :)


    Wenn Sie mir Ihre Postleitzahl schicken, kann ich auf meinem SatNav überprüen wie weit es bis zu Ihnen ist.
    Ich habe die originale Rechnung


    Fairer Preis und genaue Beschreibung, es ist sein Geld wert, keine bösen Überraschungen. Ich kann mit dem Preis nicht weiter runter gehen.
    Ich bin unter -0174.823.6599- telefonisch zu erreichen, aber der Empfang ist oft schlecht :(
    Ich überprüfe aber regelmässig meine E-Mails.


    Vielen Dank,
    Stephanie.
    P.S. Ich gebe Ihnen Bescheid bevor ich mich auf den Weg mache, bitte nur Cash.
    ---
    Hallo,

    danke für die Mitteilung!
    Ich wohne nur ca. 30 km entfernt.
    Könnte ich das Gerät abholen?

    MfG

    ---
    Von: Stephanie Bischof [mailto:filialen--2@automotive-volkswagen.info]
    Gesendet: Donnerstag, 27. August 2015 15:22
    An: mich
    Betreff: Re: Re: Anfrage eines Nutzers zu deiner Anzeige


    Natürlich, nichts läuft nach Plan :( Ich muss jetzt leider ins Büro, also habe bis nächste Woche viel zu tun, hektischer Lebensstil. Aber wir versenden im Büro diese Woche einige grö?ere Lieferungen mit Deutsche Post. Ich habe gedacht, dass ich Ihnen Zeit und Aufwand sparen kann, indem ich es kostenlos damit zusammen schicke, hihi, Unternehmenszuschüsse :).


    Ich habe mich erkundigt und es sieht so aus, dass Sie per Nachnahme bei Lieferung/Kontrolle zahlen können. Es geht ganz einfach, weil sie warten, bis Sie alles überprüft haben und wenn es nicht der Beschreibung entspricht, die Lieferung stornieren, ohne dass weitere Kosten entstehen.


    Wenn das für Sie ok ist, bräuchte ich Name, Adresse, Telefonnummer und ausserdem ein geeignetes Datum und eine Zeit für die Lieferung.
    Die zweite Möglichkeit wäre, dass Sie vorbei kommen und es abholen. Allerdings müssten Sie dann bis nächste Woche oder so warten, wenn ich etwas mehr Zeit habe.
    Geben Sie mir Bescheid, wie es Ihnen am besten passt. Machen Sie sich keine Sorgen wenn ich nicht sofort antworte, ich amüsiere mich grade mit viel Arbeit.
    Stephanie.


    Sie finden Stephanie Profil auf Google+ hier : https://plus.google.com/xxxxxxxxxxx



    ================


    Jetzt könnte ich fragen, ob die Bezahlung auch per PaySafeCard möglich ist aber das wäre wohl dann eigentlich ihr nächster Schritt :rolleyes:


    Sonst irgendwelche Vorschläge?


    Ich habe das Google+ Profil raus genommen, da das sicher nicht von ihr ist.

  • Moin zusammen,
    was haltet ihr von diesem Schreiben eines Interessenten für mein angebotenes Segel???


    Wieder ein Betrugsversuch, oder?!?!


    ZAHLUNGSINFORMATIONEN.
    Danke für Ihre Antwort. Der Preis ist erschwinglich durch mich. Ich bin
    Interesse an den Kauf und bin bereit, einen deutschen Scheck für die Zahlung zu
    zahlen in Deutschland zu senden. auch, wenn Sie wollen, dass ich Ihnen von UK
    prüfen und Europa Konto bezahlen
    Wenn diese in Ordnung ist mit Ihnen, bitte zurück zu mir mit Ihren
    Zahlungsdetails wie folgt.
    der Name, der auf dem Scheck geschrieben werden und Ihre vollständige Adresse,
    so dass ich den Scheck auszustellen und ihn zu euch senden
    Hinweis: Der Hauptprüfung wird 100% klar in Ihr Bankkonto vor der Abholung des
    Artikels.
    Ich nehme an, machen die Überweisung auf Ihr Konto, aber ich habe nicht das
    Online-Banking, das ist Grund, warum ich mit Scheck bezahlen möchten



    >----Messaggio originale----
    >
    >Data: 30-ago-2015 14.48
    >A: <emmanuelsamson@libero.it>
    >Ogg: AW: Anfrage zur Kleinanzeige auf DAILY DOSE
    >
    >
    >-----Original-Nachricht-----
    >Betreff: Anfrage zur Kleinanzeige auf DAILY DOSE
    >Datum: Sun, 30 Aug 2015 14:13:54 +0200
    >Von: emmanuelsamson@libero.it
    >
    >
    >Hallo DP!
    >emmanuel (eMail-Adresse: [email]emmanuelsamson@libero.it hat die folgende Anfrage
    zu deiner Kleinanzeige 'GUN SAILS ESCAPE 7,5' auf DAILY DOSE gesendet:
    >Hallo
    >Verkäufer bitte lassen Sie mich wissen, wenn das Einzelteil ist noch
    verfügbar
    >
    >Leider verstehe ich die Frage nicht. Aber das Segel ist verfügbar.
    >
    >
    >
    >



  • Hallo,
    diese Mailanfrage für ein Segel über DD hatte ich letzte Woche auch 2x.


    Löschen und auf den nächsten Käufer warten!


    Betrug bei DD geht doch nur, wenn man ohne Zahlung Ware versendet, das tue ich grundsätzlich nicht, Vorkasse oder Abholung und alles ist OK.


    VG
    Gerhart

  • Naja, ein Scheck kann auch nach dem Einlösen noch platzen, und dann steht man ohne Kohle und ohne Ware da. Auf bezahlung per Scheck würde ich mich nie einlassen, insbesondere in Verbindung mir Auslandstransfers.


    Gruß, Onno

  • habe ich auch bekommen ...


    ZAHLUNGSINFORMATIONEN.
    Danke für Ihre Antwort. Der Preis ist erschwinglich durch mich. Ich bin
    Interesse an den Kauf und bin bereit, einen deutschen Scheck für die Zahlung zu
    zahlen in Deutschland zu senden. auch, wenn Sie wollen, dass ich Ihnen von UK
    prüfen und Europa Konto bezahlen
    Wenn diese in Ordnung ist mit Ihnen, bitte zurück zu mir mit Ihren
    Zahlungsdetails wie folgt.
    der Name, der auf dem Scheck geschrieben werden und Ihre vollständige Adresse,
    so dass ich den Scheck auszustellen und ihn zu euch senden
    Hinweis: Der Hauptprüfung wird 100% klar in Ihr Bankkonto vor der Abholung des
    Artikels.
    Ich nehme an, machen die Überweisung auf Ihr Konto, aber ich habe nicht das
    Online-Banking, das ist Grund, warum ich mit Scheck bezahlen möchten

  • kuck dir mal den emailheader (also nicht nur die offen sichtbare mailadresse) genau an, die mailaddy ist in der regel auch nur eine gekaperte.
    toll wirds vor allem wenn das zeug dann auch noch nach nairobi oder ähnl. verschickt werden soll.
    alles nur fake....einfach löschen und ignorieren.