Posts by aurum

    ich sag nur Glashaus und Steine ;-)

    allerdings hätte ich den Hinweis vielleicht besser nach der Editierungszeit gegeben, noch sind 2 Minuten Zeit......


    ich fänd es besser, sich auf Argumente bzgl. Corona zu beschränken, statt persönlich zu werden und solche Gehässigkeiten auszutauschen


    ich finde es interessant, wie gut Brasilien durch die Krise kommt, obwohl ihr Chef ja der größte Versager diesbezüglich ist.

    aber die Ebenen unter ihm und das Volk hats wohl richtig gemacht (99% Impfquote)

    da wo BATCAM steht, hochziehen/Hochklappen

    dann kannst du die latte werkzeuglos mit Knebel längerdrehen

    ob sich das auf die Camberposition auswirkt, weiß ich nicht


    EDIT: war zu langsam


    kenne zwar die Lattenspanner der Zeit, aber nicht die NP camber

    bei meinem späteren V8 gibts da glaub ich kleine Strippen für die Justierung des cambers. musste ich noch nie ran

    ach so

    bin ich nicht so ängstlich
    dafür hab ich schließlich mein twinfinfreerideboard angeschafft, auch bei solchen Wassertiefen fahren zu können

    warum nicht?

    hast du auch Angst auf einer Wiese hinzufallen?


    sind die Wasserpflanzen fleischfressende Pflanzen, die gestürzte Wassersportler flach auf den Grund des knietiefen Wassers saugen und ertränken?


    oder ist das sowas wie Spinnenangst? ist ja auch rational nicht zu erklären

    auf dem Partwitzer war bei 4bft auch sehr guter Wellengang

    bei maximal 3km Länge zum Aufbau der Wellen kann das doch allenfalls nerviger Kabbel gewesen sein statt Wellen, die zu irgendwas taugen

    ok, kleine Hüpfer, bei denen gradmal die Finne freikommt, werden erleichtert (Freestylepros brauchen keine Kicker zum Abheben)

    hehe, ich hatte ja schon bei deinem Angebotsthread überlegt
    ich würde das realistisch durchaus noch fahren (hatte ich damals in 6,5)
    aber auf meinem Baggersee ist extrem selten ausreichend Wind dafür. selbst mein 6,5er Cambersegel (NP V8, das ich anschaffte, als mein 6,5er ART Slalomblade auseinanderfiel ) kommt nur selten zum Einsatz


    und ich mache keinen Urlaub in Gegenden, wo ich mehr Wind und Flachwasserheizbedingungen habe, sondern brauche im Urlaub Wavesegel


    insofern soll sich jemand melden, der es wirklich nutzt (und nicht bei ebay-Kleinanzeigen für teuer an Anfänger verhökert)

    Musste mir die Duckjibe bei 2:40 paar mal anschauen bis ich gecheckt hab warum sie so "komisch" aussieht. Coole Variante umzugreifen :thumbup:

    da gibts 2 Möglichkeiten, sowas besser zu erkennen: Geschwindigkeit auf -,5 oder -,25 reduzieren


    oder Einzelbild per . vorwärts und , rückwärts


    was habe ich für zeit verschwendet bevor ich den Trick mit punkt und kommatasten kannte

    viele Optionen gibts da nicht


    wie hast du denn jetzt ausgebaut? schmales bett und hälftig Surfstuff bis oben?

    Vordersitze drehbar und kleinen Tisch dazwischen

    hinter Fahrersitz die längsten Teile wie Masten ganz unten, darüber Küchenblock

    hinten über die Breite Liegefläche und surfstuff drunter

    wenn du die Breite nicht komplett brauchst zum Schlafen, dann seitlich abtrennen für Kisten mit Klamotten etc.


    evtl. hinten nach oben auf der Liegeebene Querregal für Kisten mit Surfkleinkram und Klappmöbel nur von hinten beladbar und sorgt dafür, dass es keinen Kälteeinbruch ins Auto gibt beim Be/entladen)

    ich hab nur das erste Video angesehn
    ja, so ist das, wenn der Wind nicht grad üppig ist fürs Segel und recht onshore und die Erfahrung im Wellenqueren fehlt

    ist mir vor 2 Jahren trotz 30jähriger Surferfahrung (incl. viel viel größerer Wellen) auch passiert: vor Rügen fieser Shorebreak bei nachlassendem Wind und Luvstau wegen Steilufer
    ich bin nicht durch den Shorebreak gekommen

    das erste mal im Surferleben

    und da das mit "netter" Strömung verbunden ist, musste ich dann nach ner halben Stunde oder so mein zeug ein ganzes Stück am Strand nachhause schleppen

    Vermutlich warten bis es keinen Wind und somit keine Brandung mehr hat? :D

    bevor Roswi das als letzte Möglichkeit in Betracht zieht ( ;-) )das kann man an der Ostsee versuchen nach einem einzelnen Windtag, aber bei dem Swell dort kann das schon mal ein paar Tage und Nächte dauern