Insta360 One X2

  • Hallo,

    Ich habe jetzt meine GoPro 8 durch eine Insta360 One X2 ersetzt. Die Kamera ist echt genial, habe sie am Rücken mit einem 120cm Stick montiert, das Ergebnis schaut dann so aus als würde mich jemand aus einem parallel fahrenden Boot beim Surfen filmen


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Apropos, mir fällt auf dass das loose leech des Segels sehr lose im Wind wobbelt. Sollte das nicht eher nach Lee gebogen sein? Zu viel Downhaul?


    Es waren ca 10 Wind mit Böen bis 14kn, Segel ist ein 9.2er Severne Turbo GT auf einem JP Superlightwind. Rein vom Fahrgefühl hat sich der Trimm aber richtig angefühlt, das Segel hatte ordentlich Zug nach vorne. Vmax war 45km/h


    Wie auch immer, die Kamera ist genial, da sieben alle Richtungen filmt und man erst bei der Nachbearbeitung dein richtigen Ausschnitt wählt. Dabei perfekt stabilisiert, der Horizont ist immer gerade. Fürs Surfen perfekt, kein Vergleich mit meiner früheren GoPro8.


    Lg mariachi76

  • Super Aufnahme.

    Schaut wirklich seltsam aus wie dein Segeltop drucklos rum wackelt.

    Mast ist der richtige?

    jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

  • Super Aufnahme.

    Schaut wirklich seltsam aus wie dein Segeltop drucklos rum wackelt.

    Mast ist der richtige?

    Ja, Severne Apex pro 490cm aus 2020. Das Segel ist aus 2019. Das sollte eigentlich perfekt zusammenpassen.

    Ich bin das Segel sonst immer mit einem älteren Severne 100% Masten aus 2014 gefahren, da ist mir das nicht aufgefallen - ich habe allerdings auch nie darauf geachtet 😀.

    Evtl. zu viel am vorliek gezogen?

  • Moin,

    ich denke auch, daß es an der Kamera/ Blickwinkel liegt.

    Wenn du dir mal das Video von Nico Prien anschaust, da ist das auch. Nicht so stark, da es ein anderer Winkel und auch ein Wavesegel ist.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Bei 12:26 min war das glaube ich...


    Gruß

    Surfnbulli

  • sonst klopf doch bei kai.weisweiler mal an. Er hat doch auch eine in Betrieb. Vielleicht kennt er ein paar Tipps & Tricks

  • Das Top wackelt doch in der Fahrt immer ziemlich drucklos rum. Vielleicht verzerrt die Kameraoptik das mich etwas.

    Stört der 120cm lange Arm am Rücken nicht während der Fahrt?

    Nein, eigentlich spürt man den Stick gar nicht. Nur beim Wasserstart ist er teilweise etwas im Weg, weil er über Kopf ist. Va. Wenn man das Segel über Kopf aus dem Wasser zieht um es frei zu bekommen. Aber man kann sich auch da dran gewöhnen und seinen Körper etwas anders halten - oder Schotstart machen 😀.

    Aber ich habe die Kamera auch erst eine Session lange verwendet und daher noch nicht allzu viel Erfahrung.

    Aber das geniale ist wirklich dass alles gefilmt wird, man erst nachher den Ausschnitt wählt, man dann auch mal vorbeifahrende Surfer super in Szene setzen kann etc. (mit Auto-Tracking). Außerdem hält die Batterie echt lange. Nach 45 Minuten Aufnahme in bester Qualität war der Akku noch halb voll.

    Ich kann die zum windsurfen wirklich nur empfehlen, deutlich besser als eine gopro.

  • DIe Insta360 one X2 interessiert mich auch.

    Hast Du die Kamera pur verwendet? Oder mit Linsenschutz oder etwa gar Unterwassergehäuse.


    Danke und Gruss

    Nur mit aufgeklebtem Linsenschutz, den würde ich sowieso als erstes raufmachen. Die Linsen stehen nämlich halbkugelförmig vor und sind dadurch extrem exponiert. Ansonsten nur den Insta360 invisible stick 120cm drangemacht sowie eine Art Trapezhalterung.

    Ich überleg mir noch für die Insta360 eine dünne Silikonhülle, falls sie beim Surfen doch mal irgendwo hinknallt, oder auch als Wasserschutz - falls die Kamera mal mit voller Geschwindigkeit eintaucht. Die Kamera ist zwar wasserdicht, aber sie eine Silikonhülle schützt wahrscheinlich vor extremem Wasserstrahl.